background
Uhr ·

Aussichtsreiche Rechenspiele 

Kaum ein Durchkommen: Der TSV Büsum muss sich im Duell der Tabellennachnbarn mit einer Niederlage gegen die HSG Marne/Brunsbüttel arrangieren. Foto. Jensen

Die Tabelle in der Kreisoberliga der Frauen kommt ein wenig schief daher. Zwar rangiert die HSG Marne/Brunsbüttel im Mittelfeld, hat aber auch bis zu drei Spiele weniger absolviert, als die Konkurrenz. Um dann, nach Bereinigung der Tabelle,  auch ganz oben anzuklopfen aber sind Siege immer gut. Wie der bei den Handballerinnen des TSV Büsum, die beim 33:26-Erfolg der HSG den Kürzeren zogen.

Das Copyright der Bilder liegt bei Olaf Jensen.  



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Dein Kommentar