background
Uhr ·

Bayerns Herausforderer melden sich ab

Es ist zu früh, den nächsten Bundesliga-Meister auszurufen. Schon am nächsten Wochenende könnte man widerlegt werden; noch liegt das Feld dicht beieinander. Doch die Anzeichen, dass sich der FC Bayern erneut durchsetzen wird, häufen sich.

Leipzig nimmt die Herausforderer-Rolle noch nicht an. Nach dem Trainerwechsel von Rangnick zu Nagelsmann muss sich RB neu sortieren; die Spielanlage verändert sich. Das braucht Zeit.

Dortmund hält sich mit Nebensächlichkeiten auf, negiert ein Mentalitätsproblem, bis sich genau dies im Denken festsetzt. Ein Unentschieden im eigenen Stadion gegen die personell geschwächten Bremer kann nicht als Pluspunkt bezeichnet werden.

Trainer Favre mahnt eine realistische Spielweise an. Das soll wohl heißen: Wie die Bayern.

3:2 in Paderborn. Gewonnen.



Wolfgang Ehlers

Wolfgang Ehlers
Wolfgang Ehlers, Jahrgang 1957, Redakteur im Verlag Boyens Medien seit über 23 Jahren, ist Dithmarscher von Geburt an und ein jahrzehntelanger Beobachter der Sportszene.

« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Und dann hauen die auch noch ein 7:2 gegen Tottenham raus.

(Keine Antwort)

Dein Kommentar