background
Uhr ·

Bitterer Schlusspunkt

Hier wehrt sich der  Heider SV im Kreispokal erfolgreich gegen den TSV Lägerdorf.  In der Liga sollte es gegen den TSB Flensburg nicht ganz so gut gelingen. Foto: Jensen 

Lange, sehr lange, hatte es für die Fußballer des Heider SV in der Oberliga gut ausgesehen. Beim TSB Flensburg lagen die Dithmarscher kurz nach der Pause mit 3:0 vorne. Und doch trat der HSV die Heimreise mit nur einem Zähler an. Flensburg hatte quasi mit dem Schlusspfiff zum 3:3 getroffen. Nach dem Ausgleich wurde die Partie nicht mehr angepfiffen und hinterließ hängende Köpfe im Heider Lager. Dabei war das Remis unnötig, die Gäste hatten Möglichkeiten für einen vierten Treffer. Bei den Abschlüssen aber fehlte die nötige Sicherheit vor dem Kasten. Zudem schalteten die Dithmarscher im Gefühl des sicheren Sieges zu früh zurück, die komplette Sturmreihe stand bei Abpfiff nicht mehr auf dem Platz. Ein Bock in der Heider Hintermannschaft machte die Partie in der 86. Minute wieder spannend, Sohrweides zweiter Treffer bestrafte die Passivität des HSV.

Schiedsrichter: Reichardt (Rantrum); Zuschauer: 120.

Tore: 0:1 Hass (16.), 0:2 Wolf (32.), 0:3 Hass (50.), 1:3 Sohrweide (51.), 2:3 Carstensen (86.) 3:3 Sohrweide (90.).



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Muß man auf jeden Fall unter Punktverlust verbuchen!

My Image

Sehr unglücklich.
Aber TSB Flensburg ist kein Punktelieferant.
Alles in allem gerecht und mit dem Punkt kann und muss man leben.
Wieder ein starkes Spiel unserer Leute.
Man merkte in Halbzeit zwei, das die Beine schwer wurden, da man sicher unter der Woche nicht zu wiev TSB Flensburg ausruhen konnte, sondern im Pokal gegen den TSV Lägerdorf ran musste.
Von daher in Halbzeit [...]
Sehr unglücklich.
Aber TSB Flensburg ist kein Punktelieferant.
Alles in allem gerecht und mit dem Punkt kann und muss man leben.
Wieder ein starkes Spiel unserer Leute.
Man merkte in Halbzeit zwei, das die Beine schwer wurden, da man sicher unter der Woche nicht zu wiev TSB Flensburg ausruhen konnte, sondern im Pokal gegen den TSV Lägerdorf ran musste.
Von daher in Halbzeit zwei wohl etwas konditionelle Probleme aufgrund des Spiels am Mittwoch

My Image

Ein Riesenschritt zum Hallenmasters leichtfertig verspielt. Wie kann man eine 3:0 Führung aus der Hand geben? Geht gar nicht. Abwehrleistung Katastrophe. Hat Arsenal bessere Spieler.

My Image

Ich hoffe, dass das Ironie ist. Ansonsten spreche ich Dir jeglichen Fußballsachverstand ab. Oder aber der Trainer ist schuld, der Rasen zu kurz oder das Wetter zu sonnig. Der Text hier oben ist im Übrigen ein Witz.

My Image

Ich fürchte er meint es ernst...

My Image

Kann den Witz in dem Text nicht entdecken!

My Image

Mehr als blöder Kommentar. Willst du hier ein Fass aufmachen oder meinst du das ernst das die svvler die bessere Abwehr haben ? Das Wort zu dir schreib ich nicht wird eh geschwärzt

My Image

Mirko Deine Vereinsbrille hat ganz dicke Gläser. Grenzt an Größenwahn. Da trifft der Kommentar von Torsten schon den Nagel auf den Punkt.

My Image

ist beim kleinen hsv längst nicht alles Gold was glänzt. weder bei den Spielern, noch bei den Fans und auch nicht bei den Verantwortlichen. kritik ist Unerwünscht. kritiker werden beleidigt. wieso hat man es Zugelassen die U19 Regionalliga spielen lassen? sind Kanonenfutter und gehen Unter.

My Image

Kritik ist grundsätzlich erwünscht, nur nicht, wenn Sie unsachlich ist. und einige, vermeintliche Hsver, hauen der Mannschaft inkl. Führung den Dolch in den Rücken wenn man sich umdreht. Habe das selbst mitbekommen - unglaublich. hut ab vor der Mannschaft so eine Saisonleistung hinzulegen.

My Image

Schon mal drüber nachgedacht, dass die Spieler es auch vielleicht selbst wollten.
Solch eine Chance bekommen Sie vielleicht nicht wieder.
Wenn man vorher schon aufgibt dann hat man nie verloren.
Was ist mit den Fans?
Sie kommen in den Heimspielen zu einer großen Anzahl und auch jetzt nach Flensburg zum TSB Flensburg sind viele wieder mitgereist.

My Image

Genau minkel, was ist mit den Fans, wo waren sie denn, auch Du, in der letzten Rückrunde beispielsweise in Schleswig und Wankendorf, oder als sie mal zu Hause gegen den PSV 1:5/1:6 verloren haben? Ist doch nur eine Handvoll dabei!

My Image

Wann haben die bitteschön 15 oder 1 zu 6 gegen PSV verloren 1:2 haben sie gegen PSV verloren

My Image

Also ich war letzte Saison zu fast jedem Auswärtsspiel gewesen.
Und wenn ich mal da nicht war zu den Auswärtsspielen die z.b. der Heider SV sonntags gespielt hat. Dann habe ich mir die Spiele vom TSV Barlt angeschaut.
Denn dort habe ich früher auch gespielt und schaue dort immer noch gerne mal vorbei

My Image

Schöne Vorwurf der Beleidigung hier! Nicht gut, sowas geht meist hier in Richtung der Spieler und Trainer.
Wieso hat man dir erlaubt hier zu schreiben? Genau Meinungsfreiheit! Wieso dürfen die Jungs und die Trainer da spielen wofür sie sich qualifiziert haben? Genau, weil sie es verdient haben! Und warum ist es gut? Weil es richtig und die Erfahrung, die sie da machen „Gold“ wert ist.

My Image

überragende erste Hälfte der Heider Truppe.. leider eingebrochen in der zweiten Halbzeit. Was auffällt mittlerweile sobald gewechselt wird fallen Gegentore ohne Ende gerade in den Minuten 80.-90. Die Mannschaft scheint da konditionelle Schwächen zu haben.
Lob an alle Mitgereisten! Da waren mehr Heider Fans als Fans des TSB auf dem Gelände, Hut ab!

My Image

Da läuft gar nix schief.
Die Niederlage klar vermeidbar, extrem ärgerlich, aber letztlich auch kein Beinbruch.
Hallenmasters ist keine Pflicht, so wie das einige Träumer hier gerne verkaufen wollen, sondern ein Extra.

My Image

Einspruch.
Das kann man gerne als Ziel ausgeben das Hallenmasters.
Denn das Team hat die Qualität das zu schaffen.
Denn es ist kein Zufall dass sie in einer Saison immer mal ein paar Spieltage auf Platz eins stehen.
Heider SV gehört ganz klar in die obere Tabellenhälfte und dort stehen sie auch vollkommen zurecht.
Folgerichtig kann man auch dann das Hallenmasters als Saisonz [...]
Einspruch.
Das kann man gerne als Ziel ausgeben das Hallenmasters.
Denn das Team hat die Qualität das zu schaffen.
Denn es ist kein Zufall dass sie in einer Saison immer mal ein paar Spieltage auf Platz eins stehen.
Heider SV gehört ganz klar in die obere Tabellenhälfte und dort stehen sie auch vollkommen zurecht.
Folgerichtig kann man auch dann das Hallenmasters als Saisonziel ausgeben, weil das Team eben die Qualität dafür hat

My Image

Wenn man Qualität hätte, würde man eine deutliche Führung über die Runden bringen.

My Image

Ach das ist schon ganz ganz großen Mannschaften passiert sieh dir Dortmund an gegen Schalke 4 zu 0 am Ende 4 zu 4

My Image

Wenn man keine Qualiät hätte, wäre man letzter der Tabelle.

My Image

Gehe ganz mit ICF, nette Abwandlung übrigens, konform, sehr nüchterner, sachlicher Beitrag.

My Image

Überragende erste Halbzeit , dabei mindestens zwei „Hundertprozentige“ liegen lassen. Der Einbruch in der letzten Viertelstunde allerdings rätselhaft . Die Jungs haben Flensburg wieder stark gemacht. Und so ein ärgeliches Mißgeschick wie vor dem 2:3 passiert halt mal. Mit einem Tag Abstand sage ich, auswärts den Tabellendritten am Rande einer Niederlage gehabt, Auswärtspunkt mitgebracht, [...]
Überragende erste Halbzeit , dabei mindestens zwei „Hundertprozentige“ liegen lassen. Der Einbruch in der letzten Viertelstunde allerdings rätselhaft . Die Jungs haben Flensburg wieder stark gemacht. Und so ein ärgeliches Mißgeschick wie vor dem 2:3 passiert halt mal. Mit einem Tag Abstand sage ich, auswärts den Tabellendritten am Rande einer Niederlage gehabt, Auswärtspunkt mitgebracht, vorbereiten auf Samstag. Das kann ein richtiger Kracher werden , wenn die in dieser Saison sehr starken Nordfriesen von Frisia Risum-Lindholm an die Meldorfer kommen . Da reisen sicher auch wieder einige Gästefans mit an. Ich hoffe auf gutes Wetter und volle Hütte !

(Keine Antwort)

Dein Kommentar