background
Uhr ·

Boyens Medien gewinnt beim Lokalsportpreis

Auch dieses Tor war einen Preis wert: Alex Selcuk erzielt das 1:1 für den Heider SV gegen den Bremer SV. Der Treffer  brachte den Aufstieg in die Regionalliga. Foto: Jensen

Zweiter Platz mit den Online-Berichten zum Aufstiegsspiel des Heider SV

Heide (ca) Beim ersten Anlauf auf dem Siegerpodest gelandet: Unsere Redaktion freut sich, für eine besondere Leistung als „Vizemeister“ mit dem Veltins-Lokalsportpreis ausgezeichnet worden zu sein. 

Zum 17. Mal ist der Lokalsportpreis des Verbandes Deutscher Lokalzeitungen (VDL) verliehen worden. Erstmals wurde neben den Kategorien „Wort“ und „Bild“ in der Kategorie „Online“ ein Preis ausgelobt. Für die Bewertung und Auszeichnung sichtete die Jury 226 Beiträge aus Lokalsportredaktionen in ganz Deutschland. „Der Lokalsport trägt auf herausragende Art und Weise zu einer nachhaltigen Leser-Blatt-Bindung bei. In diesem Ressort kann durch attraktive Konzepte das Potenzial noch weiter ausgeschöpft werden“, sagt Professor Dr. Jens Große, Campus-Direktor der Hochschule Macromedia Berlin. 

In der Kategorie „Online“ erhalten Markus Waibel und Dirk Salzmann (Südkurier) den ersten Platz, „weil es der Lokalsportredaktion gelingt, dem Sport an der Basis eine neue redaktionelle Heimat zu geben.“ Unter anderem bekommen die Fußball-Ligen eine eigene Landing-Page. 

Den zweiten Platz hat die Jury Boyens Medien mit dem Online-Konzept zum Thema „Das Wunder von Heide“ zugedacht. Beim fußballerischen Großereignis eines Entscheidungsheimspiels zum Aufstieg in die Regionalliga spielt die Lokalsportredaktion die Möglichkeiten ihrer Kompetenz und der Schnelligkeit des OnlineAuftritts vollends aus. „Es ist gelungen, das Live-Prinzip des Mediums für jeden User sichtbar und taktweise erlebbar zu machen. Dieser so wichtige Spieltag wird journalistisch begleitet, wie es mit dem Printmedium nicht möglich gewesen wäre“, so der VDL. Vielfalt durch thematische Breite und minutenaktuelle Authentizität seien das Erfolgsprinzip – eine sinnfällige Ergänzung zur Tageszeitung. 

Zu unserem erfolgreichen Boyens-Medien-Team gehören Wolfgang Ehlers, Michael Behrendt, Tobias Kirchner, Wilfried Skowasch, Ulrich Seehausen, Olaf  Jensen, Tobias Braun, Andrea Roy, Jonas Hipler, Jesper Wiekhorst, Patrick Kolbe und Stefan Carl.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Die Berichterstattung zum Spiel war wirklich aller Ehren wert, top! Herzlichen Glückwunsch an die gesamte Redaktion, die an dem Projekt mitgewirkt hat.

My Image

Klasse, absolut!

My Image

Ganz großer Sport. Gratulation an das gesamte Team der Sportredaktion!

My Image

Glückwunsch das war Journalismus der Extraklasse

My Image

Herzlichen Glückwunsch!

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.