background
Uhr ·

Brunsbüttel atmet auf

Der BSC Brunsbüttel, hier im Duell mit dem Eckernförder SV, wieß gegen Jevenstedt zu überzeugen. Foto: Skowasch

Folgende Partien beschlossen das Fußballwochenende. Kompakt gebündelt in einem Ligen übergreifenden Text.

Oberliga:

SV Todesfelde – TSB Flensburg 2:2 (2:1)

Schiedsrichter: Bendowski (Lübeck). 

Tore: 1:0 Chaumont (3.), 1:1 Möller (10.), 2:1 Bento (14.), 2:2 Carstensen (84.).

Rote Karten: Für Todesfeldes Liebert (90., Foulspiel) und die Flensburger Möller (89., Foulspiel) und Hagge (70., Foulspiel). 

Inter Türkspor Kiel – Eutin 08 1:1 (0:1) 

Schiedsrichter: Albig (Bad Schwartau). 

Tore: 0:1 Tobinski (17.9, 1:1 Cumur (68.).

Landesliga Schleswig:

Schleswig 06 – TSV Altenholz 0:4 (0:1)

Schiedsrichter: Freitag (Kisdorf); Zuschauer: 55. 

Tore: 0:1 Andresen (39.), 0:2 Webessie (60.), 0:3 Sändker (68.), 0:4 Ceynowa (83.).

FC Reher/Puls – Büdelsdorfer TSV 1:2 (1:1) 

Schiedsrichter: Fischer (Kaltenkirchen). 

Tore: 1:0 Göttsche (15.), 1:1 Tischer (30.), 1:2 Münz (87.). 

Gelb-Rote Karte: Für den FC Reher/Puls (77.).

TuS Jevenstedt – BSC Brunsbüttel 1:2 (0:1)

Wichtiger Erfolg für die Brunsbütteler, die im Abstiegskampf die Ellbogen ausfahren. „Dieser Sieg ist für uns ganz wichtig. Und meine Mannschaft hat sich heute toll reingehauen“, freut sich BSC-Trainer Axel Rohwedder.  

Schiedsrichter: Hahn (Kellenhusen). 

Tore: 0:1 Jebens (26.), 0:2 Richter (80., Eigentor), 1:2 Klug (90.). 

TSV Rantrum – MTSV Hohenwestedt 3:1 (0:1)

Schiedsrichter: Colmorgen (Groß Grönau); Zuschauer: 250. 

Tore: 0:1 Landt (22.), 1:1 Reichardt (51.), 2:1 Speckelsen (75.), 3:1 Krause (82.).

Verbandsliga, West:

SV Rickling – PSV Neumünster II  1:3 (0:1)

Schiedsrichter: Heber (Kaltenkirchen); Zuschauer: 40. 

Tore: 0:1 Ruzic (22.), 1:1 von Rönnen (46.), 1:2 Ruzic (61.), 1:3 Stegelmann (83.). 

Fetihspor Kaltenkirchen – VfL Kellinghusen 1:4 (0:0) 

Schiedsrichter: Vorkamp (Lübeck). 

Tore: 0:1 Baufeldt (49.), 0:2 Möller (59.), 1:2 Vanselow (63.), 1:3 Ladendorf (64.), 1:4 Baufeldt (85.). 

Kreisliga:

TSV Lägerdorf II – FC St. Michaelisdonn 2:1 (0:1)

St. Michaelisdonn war stets auf Augenhöhe. Ein Remis wäre das passendere Ergebnis gewesen.  

Schiedsrichter: Sießenbüttel (Neuenbrook). 

Tore: 0:1 Kunter (42., Eigentor), 1:1 Schildhauer (55.), 2:1 Beetz (56.). 

Gelb-Rote Karte: Für Lägerdorfs Schildhauer (82.).

TuS Krempe – ETSV Fortuna Glückstadt 5:3 

Schiedsrichter: Junge (Bokelrehm). 

Tore: folgen.

Heider SV II – SSV Lunden 2:4 (1:2)

Im Lundener Lager sprachen sie von einem verdienten Sieg. Auch wenn sich dieser erst spät abzeichnete.

Schiedsrichter: Boysen (Neumünster). 

Tore: 1:0 Jäger (5.), 1:1 Wegers (18.), 1:2 Kuberg (34.), 2:2 Ayene (59.), 2:3 Ehlers (77.), 2:4 Schmidt (90.).

Neuenkirchener SC – SG Eiderstedt  5:2 (4:1)

20 Minuten mussten die Gastgeber zittern, dann bekamen sie die Partie immer besser in den Griff.

Schiedsrichter: Karasch (Buchholz). 

Tore: 1:0 Strakerjahn (8.), 2:0 Strakerjahn (16., Foulelfmeter), 2:1 Plähn (21.), 3:1 Lembke (24.), 4:1 Michalski (30., Eigentor), 4:2 Petersen (67.), 5:2 Rathje (78.)

Mehr in der gedruckten Ausgabe.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Dein Kommentar