background
Uhr ·

Brunsbüttel schlägt Marne im Finale

Aktion vor interessierten Zuschauern. Foto: Jensen

St. Michel Dritter vor Hemmingstedt

An Überraschungen keineswegs arm war die inoffizielle Kreismeisterschaft im Hallenfußball, wieder ausgerichtet vom FC St. Michaelisdonn. Im Brunsbütteler Sportzentrum stand zum Beispiel das Ausscheiden des MTV Tellingstedt früh fest. Ein Gegenbeispiel lieferte der SV Hemmingstedt, der sich auch nur als einer der besten Gruppendritten qualifiziert hatte, in Brunsbüttel aber torreich agierte.

Das Halbfinale verlor Hemmingstedt unglücklich. Der Marner TV und der BSC Brunsbüttel erreichten das Endspiel, das der BSC 2:0 für sich entschied. Zuvor gewann der FC St. Michaelisdonn das Spiel um Platz 3 gegen den SV Hemmingstedt,

Gruppe A: TSV Barlt - SG Geest 05 2:1, MTV Tellingstedt - FC St. Michaelisdonn 1:1, Marner TV - TSV Barlt 2:0, SG Geest 05 - MTV Tellingstedt 3:1, FC St. Michaelisdonn - Marner TV 1:0, TSV Barlt - MTV Tellingstedt 0:1, SG Geest 05 - FC St. Michaelisdonn 3:0, MTV Tellingstedt - Marner TV 0:1, FC St. Michaelisdonn - TSV Barlt 1:0, Marner TV - SG Geest 05 3:0

Damit haben der Marner TV und Ausrichter FC St. Michaelisdonn das Halbfinale erreicht.

Gruppe B: TuRa Meldorf - BSC Brunsbüttel 1:1, TSV Friedrichskoog - Blau-Weiß Averlak 1:0, SV Hemmingstedt - TuRa Meldorf 5:2, BSC Brunsbüttel - TSV Friedrichskoog 1:0, Blau-Weiß Averlak - SV Hemmingstedt 0:3, TuRa Meldorf - TSV Friedrichskoog 2:1, BSC Brunsbüttel - Blau-Weiß Averlak 3:1, TSV Friedrichskoog - SV Hemmingstedt 1:2, Blau-Weiß Averlak - TuRa Meldorf 2:4, SV Hemmingstedt - BSC Brunsbüttel 0:1

Der torhungrige SV Hemmingstedt befand sich schnell auf dem Weg ins Halbfinale. Der BSC Brunsbüttel überholte den SVH im letzten Gruppenspiel. Beide kamen weiter.

Das Halbfinale setzte sich somit wie folgt zusammen:

Marner TV - SV Hemmingstedt 3:2 nach Neunmeterschießen

BSC Brunsbüttel - FC St. Michaelisdonn 2:0

Spiel um Platz 3: FC St. Michaelisdonn - SV Hemmingstedt 1:0

Endspiel: BSC Brunsbüttel - Marner TV 2:0

Mehr mit Stimmen und Randnotizen in der gedruckten Montagausgabe am 14. Januar.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Ich bin überrascht von stmichel, kaum is der Trainer weg scheint es zu laufen.

My Image

Das Niveau wird von Jahr zu Jahr schlechter....

My Image

Das liegt am schlechten Support. Die Leute hängen lieber mit ihren dicken Hintern auf´m Sofa und schauen Pay-TV.

My Image

War dieses Jahr wirklich überschaubar, Brunsbüttel in der Gruppenphase sehr glücklich weiter

Meldorf und Hemmingstedt hätten es auch verdient


Andere Gruppe die spielstarken Geester um Jan Kurth zwei Spiele Top, 2x Flop.
St.Michaelisdonn konnte man dieses Jahr nicht erwarten, Überraschung

Niveaumäßig aber überschaubar

My Image

Wieso ist der BSC glücklich weitergekommen?
Man hat kein Spiel verloren und das Unentschieden gegen Meldorf kam durch einen unberechtigten Strafstoß zustande.
Ansonsten wirkte das doch sehr souverän...wenn vielleicht auch nicht glänzend

My Image

Ich stimme dem berühmtem "gedruckten" zu, Hemmingstedt hat wirklich am meisten Spaß gemacht. Insgesamt aber in ein durchwachsenes Turnier. Vor allem von Geest und Tellingstedt bin ich enttäuscht.

My Image

Man seit ihr alle klug, wahrscheinlich Alle im Profibereich aktiv. Lasst die Jungs doch einfach mal in Ruhe. Wollen alle auf ihrem Niveau kicken und geben alles dafür ihrem Hobbie nachkommen zu können.

My Image

So ist es! Woche für Woche geben hier die ganzen Couchexperten ihren Senf ab und kritisieren hier Hobbykicker für ihre Leistungen, als wenn sie dafür Geld bekämen.

My Image

Niveau wirklich überschaubar..
Grad die Konkurrenz aus Geest und Tellingstedt muss sich vielleicht mal hinterfragen wie Brunsbüttel ohne Hallenspieler wie Drzimkowski, Rohwedder und Gültekin das Turnier ohne Mühe gewinnen kann? Gefühlt wird das Turnier leider langsam zum Selbstgänger!

My Image

Ohne Niebuhr und Schultz hätte Brunsbüttel die Gruppenphase nicht überstanden.

My Image

Fußball war noch nie eine Hallensportart und wird auch niemals eine werden. Diese Hallenkicks dienen nur als Einnahmequelle für die veranstaltenden Vereine in der Winterpause. Hallenfußball ist was für F- und E-Jugendliche. Von Erfolgen in der Halle auf das Feld zu schliessen zeugt von völliger Inkompetenz.

My Image

nicht zu vergessen Möller und Evulet waren auch nicht dabei!

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.