background
Uhr ·

Brunsbüttel verliert erneut

Gefahr von hinten: Gillian Jebens schirmt den Ball vor  Lägerdorfs Mirco Göttsche ab. Foto: Jensen

Nach dem zweiten Spieltag in der Fußball-Landesliga-Schleswig hat von den Mannschaften mit zwei absolvierten Partien nur die Husumer SV die volle Punktzahl. Der BSC Brunsbüttel hat noch keinen Zähler errungen.

TuS Jevenstedt – Osterrönfelder TSV 1:1 (0:0)

In der Saisonvorbereitung waren sich beide Seiten in einem Turnierspiel über die volle Distanz auf Augenhöhe begegnet, doch seitdem hat sich ja einiges getan. Der  OTSV, der das letzte Punktspiel-Derby vor 14 Jahren 8:1 gewonnen hatte, führte bis in die Schlussphase hinein, ehe Özgür Cavdar ein Eigentor unterlief. War das ein Jubel bei Jevenstedt.

Schiedsrichter: Malte Rieve (Wiemersdorf); Zuschauer: 355.

Tore: 0:1 Struck (58.), 1:1 Cavdar (84., Eigentor).

Schleswig 06 – TSV Rantrum 0:5 (0:2)

In der Vorbereitung hatte 06 seinen Trainer vor die Tür gesetzt, weil der zu leistungsorientiert arbeite. So spielten die Schleistädter dann auch gegen starke Nordfriesen. Es war allemal kein schöner Ausstand  für den vorjährigen Trainer Benjamin Pohlmann, für den jetzt Torben Schulz übernimmt.

Schiedsrichter: Florian Lisiak (Kiel); Zuschauer: 65.

Tore: 0:1 Clausen (20.), 0:2 Theede (29.), 0:3 Theede (71.), 0:4 Flatterich (77.), 0:5 Clausen (87.).

TSV Altenholz – Gettorfer SC 2:1 (0:0)

Im Fußball gleicht sich alles aus: Kamen die Gettorfer am SOnabend gegen Brunsbüttel spät zum Siegtor, so kassierten sie diesmal in den letzten Minuten den Treffer zum 1:2.

Schiedsrichter: Steffen Brandt (Wasbek); Zuschauer: 80.

Tore: 1:0 Webessie (63.), 1:1 Yannick Wolf (70.), 2:1 Haberl (86.).

BSC Brunsbüttel – FC Reher/Puls 0:1 (0:0)

Timo Albers entwickelt sich zum Schreckgespenst für den BSC Brunsbüttel. Schon im vergangenen Jahr hatte er ihm das Heimspiel verdorben und auch diesmal traf der Routinier entscheidend.

Schiedsrichter: Sebastian Kück (Lübeck); Zuschauer: 100.

Tor: 0:1 Timo Albers (70.).

Husumer SV – TSV Friedrichsberg-Busdorf 2:1 (1:1)

Der Oberliga-Absteiger zeigte sich vom Auftakt-1:5 gegen den Büdelsdorfer TSV verbessert, stand am Ende aber doch mit leeren Händen da. Daniel Hornburg markierte in der vorletzten Minute das Siegtor für die Gastgeber. 

Schiedsrichter: Dominik Martens (Martens); Zuschauer: 112.

Tore: 1:0 Arndt (9.), 1:1 Callsen (44.), 2:1 Hornburg (89.).

MTSV Hohenwestedt – VfR Horst

Spiel läuft noch.

Schiedsrichter: Jannik Schneider (Gammellund); Zuschauer: x.

Tore: x.

Mehr vom BSC-Spiel in der Zeitung vom 9. August. 



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Dein Kommentar