background
Uhr ·

Brunsbüttel verpasst Sprung an die Spitze

Der BSC Brunsbüttel und der Oswterrönfelder TSV lieferten sich an der Olof-Palme-Allee einen ausgeglichenen Kampf. Foto: Jensen

Die Erwartungshaltung war hoch. Insofern schlich sich ein wenig Enttäuschung ein, als der BSC Brunsbüttel gegen den Osterrönfelder TSV über ein 2:2 (1:0) nicht hinausgekommen war und den Sprung an die Landesliga-Spitze verpasste. Momente der Unachtsamkeit brachten den BSC nach der Pause sogar in Rückstand. Der eingewechselte Bargmann glich aus.

Schiedsrichter: Hahn; Zuschauer: 200; Tore: 1:0 Ehlert (16.), 1:1 Landtreter (47.), 1:2 Grunert (61.), 2:2 Bargmann (71.).



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Schade, der BSC spielt über weite Strecken wirklich einen guten Ball.
Teilweise noch etwas cleverer und man ist eine Top Mannschaft in der Liga!
Heute war allerdings wirklich mehr drin.

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.