background
Uhr ·

Büsum siegt mit dem Schlusspfiff

Licht und Schatten: Marne ging leer aus, Büsum holte einen Dreier. Foto: Jensen 

Verbandsliga Nord: 

SG Leck/Ladelund/Achtrup - TuS Rotenhof 1:1 (0:0)

Als sich beide Mannschaften bereits auf eine Punkteteilung eingestellt hatten, ging die Spielgemeinschaft doch in in Führung. Ein Remis wurde es schließlich dennoch.

Schiedsrichter: Fedde (Meldorf).

Tore: 1:0 Feddersen (81.), 1:1 Becker (89.).

Gelb-Rote Karten: Für TuS Rotenhof (85.) und SG Leck/Ladelund/Achtrup (90.).

FC Tarp-Oeversee - TSV Süderbrarup 6:5 (4:2)

Elf Treffer in der regulären Spielzeit erlebt man nicht oft. Eine fast verspielte 6:2-Führung auch nicht.

Schiedsrichter: Hansen (Löwenstedt); Zuschauer: 121.

Tore: 1:0 Thom (6.), 2:0 Thom (8.), 2:1 Waterhues (12.), 3:1 Berndt (15.), 4:1 Thom (22.), 4:2 Knauff (41.), 5:2 Thom (50.), 6:2 Hansen (57.), 6:3 Petersen (67.), 6:4 Helm (74.), 6:5 Lorenzen (80., Eigentor).

SV Grün-Weiß Tolk - Marner TV 2:0 (2:0)

Nach unterirdischen ersten 15 Minuten und zwei Gegentoren lief Marne dem Rückstand hinterher. Chancen zum Ausgleich waren genügend da. Wurden aber nicht genutzt.

Schiedsrichter: Hoyer (Heiligenstedten); Zuschauer: 100.

Tore: 1:0 Warnke (3.), 2:0 Böhnert (5.).

Rote Karte: Für Marnes Ehlers (15., Foulspiel).

FC Wiesharde - TSV Büsum 1:2 (1:1)

Der Jubel bei den mit dem letzten Aufgebot angereisten Büsumern kannte keine Grenzen. „Ein unglaubliches Spiel“, freute sich TSV-Trainer Sascha Thießen.

Schiedsrichter: Petersen (Achtrup); Zuschauer: 100.

Tore: 0:1 Blohm (2.), 1:1 Schneck (41.), 1:2 Groß (90.).

Verbandsliga West:

SG Padenstedt - SV Wasbek 3:1 (1:1)

Wasbek ging zwar in Führung, stand am Ende aber mit leeren Händen da.

Schiedsrichter: Kurtovic (Flensburg); Zuschauer: 170.

Tore: 0:1 Martens (7.), 1:1 Klein (43.), 2:1 Kracht (68.), 3:1 Breiholz (76.).

Gelb-Rote Karten: Für Padenstedt (87.) und Wasbek (89.).

TuS Nortorf - SV Rickling 2:0 (1:0)

Souveräner Erfolg der Platzherren, Schlusslicht Rickling muss weiter auf seinen zweiten Erfolg in der Liga warten.

Schiedsrichter: Schröder (Friedrichsberg).

Tore: 1:0 Lamprecht (30.), 2:0 Mehrens (90.).

Mehr in der geruckten Ausgabe.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Dein Kommentar