background
Uhr ·

Burg ist eine Festung

Spärlich ist die Ausbeute der drei Dithmarscher Vertreter in der Fußball-Kreisklasse B Süwest, die vornehmlich Klubs aus dem ehemaligen Kreis Steinburg bestückt ist. Auf zwölf Punkte bringen es der FC Burg, der TSV buchholz II und der FC Averlak nach

Spärlich ist die Ausbeute der vier Dithmarscher Vertreter in der Fußball-Kreisklasse B Süwest, die vornehmlich Klubs aus dem ehemaligen Kreis Steinburg bestückt ist. Auf 16 Punkte bringen es der FC Burg, Blau-Weiß Averlak, der TSV Buchholz II und der FC Averlak nach fünf Spieltagen insgesamt. Und wenn man bedenkt, dass ein Dutzend der Zähler  vom FC Burg geholt wurde, ahnt man, dass die Buchholzer im Süd-Derby leer ausgingen. Impressionen von Olaf Jensen.


« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Bin sehr gespannt, was Burg auf die Beine stellen wird.. wirklich top Junge Leute haben sie geholt...

My Image

Was wollen Leute wie Beigel, Achenbach oder Hocke bei Burg... die Jungs könnten ganz woanders spielen...

My Image

Genau das sollten sich die Vereine fragen von denen sie weg gegangen sind.

My Image

Warum sollte man den schweren und anspruchsvollen Weg gehen, wenn es auch einfach und bequem geht...

My Image

Sobald sich mal einer von denen verletzt läuft der Ball im Mittelfeld nicht mehr so rund...

My Image

Burg ist das neue RasSpo Elmshorn

My Image

Raspo? Weiß gar nicht ob das positiv oder negativ gemeint ist, immerhin gibt es den Verein nicht mehr.
Ich schließe nicht aus, dass es in Burg noch wieder so kommen wird wie immer. Vor der Saison Topfavorit und in der Saison im Mittelfeld verschwunden. Bisher hauptsächlich Siege aber auch ein 0:4 gegen einen sehr sehr mittelmäßigen ISV 2. Mal sehen.

(Keine Antwort)

Dein Kommentar