background
Uhr ·

Butzek ist der Mann des Tages

Rückhalt:  Lars Butzek, hier gegen Bastian Schütt von Treia/Jübek. Archivfoto: Jensen

Drittes Spiel, dritter Sieg - die Handballer der HSG Marne/Brunsbüttel führen die Schleswig-Holstein-Liga weiter an. Beim bisherigen Tabellenzweiten HSG Tills Löwen gewannen die Dithmarscher mit 27.25 (15:12). Mann des Tages war Torhüter Lars Butzek, der das fehlerhafte Offensivspiel des Tabellenführers wettmachte.

HSG Tills Löwen: Escher, Lautwein – Lukas Prösch (3), Steinfurth (2), Kay Prösch (3), Kraftschick, Felix Hirth (1), Florian Hirth (4), Farschchi (1), Cordes (2), Weidner (4/1), Möller, Gronek (3), Deckert (2).

HSG Marne/Brunsbüttel: Masannek, Butzek – Waller (4), Friedrichs (5/1), Prüß (4), Hackbarth, Peters, Andritter-Witt (4), Maaß (1), Stukenbrock (4/1), Diederich (3), Wiese (2), Hansen.

Schiedsrichter: Gierke/Piepjunge (Stockelsdorf/Lübeck); Zuschauer: 143.

Zeitstrafen: zwei – eine.

Spielfilm: 0:1 (2.), 2:1 (4.), 4:2 (5.), 4:5 (9.), 6:5 (11.), 6:8 (14.), 10:12 (25.), 10:14 (27.), 12:15 – 12:17 (34.), 15:15 (37.), 15:18 (40.), 16:19, 18:19 (45.), 18:21 (48.), 20:22 (51.), 20:24 (53.), 22:26 (56.), 24:26 (57.), 24:27 (59.).

Mehr in unserer Montag-Zeitung vom 9. September.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Dein Kommentar