background
Uhr ·

Das Dollar-Zeichen im Auge

Die Vereine der 1. und 2. Liga gehen in die Offensive - nicht in jedem Fall auf dem Fußballplatz, aber sie wollen jetzt auch beim E-Sport ordentlich einsteigen. Der Ligaverband DFL fühlt sich als Pionier und will „weltweit Fans für die Bundesliga und 2. Bundesliga gewinnen“ - selbstverständlich vor allem bei jungen Leuten.

Mehr als das eigene Interesse bewegt die Fußball-Manager mal wieder nicht. Medienkompetenz lehren, die Computer-Sucht nicht zu fördern, sondern zu beherrschen, den Hass-Pöbel im Netz eindämmen - das alles steht nicht auf der Agenda. Gesellschaftlich relevant will die Deutsche Fußball Liga auch in dieser Frage nicht sein.

Dollarzeichen in den Augen können den Blick ganz schön verklären.



Wolfgang Ehlers

Wolfgang Ehlers
Wolfgang Ehlers, Jahrgang 1957, Redakteur im Verlag Boyens Medien seit über 23 Jahren, ist Dithmarscher von Geburt an und ein jahrzehntelanger Beobachter der Sportszene.

« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Und wer will diesen Müll nicht? Die Bayern! Die Bayern wollen kein E-Sport betreiben.

(Keine Antwort)

Dein Kommentar