background
Uhr ·

Das Handball-Fest von Handewitt

Deutsche Meisterschaft Handball weibliche Jugend A in Handewitt von HSG Marne/Brunsbüttel und HVSH ausgerichtet

Die Bilder-Galerie vom Final Four

Klasse-Handball in toller Atmosphäre - jede Menge Lob wurde den Verantwortlichen der HSG Marne/Brunsbüttel für Organisation und sportliche Leistung zuteil. Bei der Siegerehrung für die vier beteiligten Mannschaften an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft der weiblichen Jugend A wurde mit Ehrungen und Komplimenten nicht gespart. Borussia Dortmund gewann das Endspiel knapp gegen Bayer Leverkusen. Dritter wurde der HC Leipzig vor der HSG Marne/Brunsbüttel. Letztgenannte hatten die Halbfinals jeweils erst in der Verlängerung verloren. Das zeigt, wie knapp es in der Handewitter Wikinghalle zuging. 

Die HSG Marne/Brunsbüttel und der Handballverband Schleswig-Holstein als Ausrichter lieferten jedenfalls ganze Arbeit ab, wovon auch die Bilder-Galerie an dieser Stelle zeugt. Das Copyright liegt bei Olaf Jensen.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.