background
Uhr ·

Der Bessere gewinnt

In Köln wurde der vierte Geisterspieltag mit einem Auswärtssieg beschlossen. RB Leipzig gewann. Das Ergebnis folgte einem Muster. Ein Heimvorteil zählt nicht mehr ohne Fans im Rücken.

Darin steckt eine gewisse Ungerechtigkeit, weil zum Beispiel Borussia Dortmund sein Heimspiel gegen die Bayern ohne Publikumsunterstützung austragen musste, während das Hinspiel in der ausverkauften Münchner Arena absolviert wurde. Aber so etwas ist Glück oder Pech. Wenn eine Mannschaft auf einen oder mehrere gesperrte Spieler verzichten muss, hat der eine Woche später profitierende Gegner ja auch nichts dazu getan. So ist Fußball.

Die jüngsten Ergebnisse lehren allerdings auch: Außenseitersiege kommen in der 1. Liga kaum noch vor. Die Schere zwischen den Bayern und dem Rest, dem Vorderfeld und dem Mittelfeld klafft so weit auseinander, dass der Stärkere in fast jedem Fall gewinnt. 

Ohne Zuschauer wird die Langeweile Programm.



Wolfgang Ehlers

Wolfgang Ehlers
Wolfgang Ehlers, Jahrgang 1957, Redakteur im Verlag Boyens Medien seit über 23 Jahren, ist Dithmarscher von Geburt an und ein jahrzehntelanger Beobachter der Sportszene.

« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Dein Kommentar