background
Uhr ·

Der Fußball rollt in Wismar

Laufen lassen: Phönix Lübeck war mit voller Kapelle nach Wismar gereist. Zwölf Aus- oder Einwechselspieler drehten auf der Tartanbahn ihre Runden, während die Kollegen kickten.

Heider SV plant Testspiel in Schwerin

In Schleswig-Holstein sind Fußballspiele noch nicht erlaubt. In Mecklenburg-Vorpommern geht das. Deshalb wich Regionalligist 1. FC Phönix, nachdem ein Test gegen den in der 3. Liga spielenden Lokalrivalen VfB Lübeck nicht zustande kommen konnte, ins eine gute halbe Autostunde entfernte Wismar aus. 

286 Zuschauer wurden gelistet, bevor Phönix Lübeck bei Anker Wismar mit 3:1 (2:0) gewann.  Nicht nur die Registrierungspflicht bestand. Auch weitere Auflagen mussten Vereine und Zuschauer erfüllen. Der Freude am Kick tat es bei Sommerwetter kaum Abbruch. So vereinbarte man sich für den 31. Juli erneut.

Auch der Heider SV testet im benachbarten Bundesland. Der Regionalligist fährt am 2. August zum SV Mecklenburg Schwerin. Der Anstoß soll um 15 Uhr erfolgen. Heider Anhänger planen eine Busfahrt.

Ein Besuch in Mecklenburg: Impressionen von der Partie Anker Wismar gegen Phönix Lübeck, der Auftaktpartie für beide nach der Corona-Pause, finden sich in der gedruckten Montag-Augabe vom 20. Juli.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Da blutet einem doch das lokalpatriotische Fussballherz. Nicht, dass man unseren Nachbarn aus MV oder den grenznahen Vereinen es nicht gönnen würde, endlich wieder n o r m a l e n Fußball zu spielen. Aber für unsere Vereine in SH ist das doch wieder ein Schlag ins Gesicht. Höre heute in den Radionachrichten ein Statement eines SHFV Funktionärs: „ ... riesengroße Vorfreude, dass wir viell [...]
Da blutet einem doch das lokalpatriotische Fussballherz. Nicht, dass man unseren Nachbarn aus MV oder den grenznahen Vereinen es nicht gönnen würde, endlich wieder n o r m a l e n Fußball zu spielen. Aber für unsere Vereine in SH ist das doch wieder ein Schlag ins Gesicht. Höre heute in den Radionachrichten ein Statement eines SHFV Funktionärs: „ ... riesengroße Vorfreude, dass wir vielleicht nach dem 09.08. wieder mit 11 gegen 11 Trainings- bzw. Testspiele durchführen dürfen und möglicherweise ab Mitte September wieder Punktspiele in Schleswig-Holstein austragen dürfen ... „. Noch Fragen liebe Fußballfreunde in unserem Lande ?!...

My Image

Es wird irgendwann wieder weitergehen. Es muss nicht immer jetzt jetzt jetzt sein...

My Image

Ja richtig. Immer schön sutsche. Wir warten ja erst knapp 5 Monate!

My Image

Sorry ich vergaß, die Epidemie ist pünktlich zum Sommer vorbei.

My Image

Auch wenn es müssig ist darüber zu diskutieren, wird man in einem öffentlichen Forum Entscheidungen unserer gewählten Vertreter doch mal sachlich hinterfragen dürfen. Es stellt sich doch einfach nur die Frage, warum das Virus scheinbar einen Bogen um benachbarte Bundesländer macht und SH derzeit mit einer solchen Wucht überrollt. Das Argument "parlamentarische Sommerpause" ist absurd. Wie [...]
Auch wenn es müssig ist darüber zu diskutieren, wird man in einem öffentlichen Forum Entscheidungen unserer gewählten Vertreter doch mal sachlich hinterfragen dürfen. Es stellt sich doch einfach nur die Frage, warum das Virus scheinbar einen Bogen um benachbarte Bundesländer macht und SH derzeit mit einer solchen Wucht überrollt. Das Argument "parlamentarische Sommerpause" ist absurd. Wie auch immer, die 2 1/2 Wochen werden wir jetzt auch noch ohne normalen Fußball überstehen.Aber trotzdem ärgerlich!

My Image

Wenn du denkst dass das Virus einen Bogen um die anderen Bundesländer macht, dann irrst du dich. Hab ich zumindest nichts von mitbekommen.

My Image

Hallo Leute,an alle HSV Fans, am Sonntag, 02.08.2020, um 15 Uhr spielt unser HSV in Schwerin gegen FC Mecklenburg Schwerin. Wir haben einen 45iger Bus geordert. Wer mitfahren möchte, möge sich bitte unter Telefonnummer 0173 1676216 bis Donnerstag, 23.07.2020 anmelden. Je mehr Fans sich anmelden und mitfahren, umso billiger wird es für jeden. (z.Zt. bei 25 € pro Person). Die Abfahrt wäre Son [...]
Hallo Leute,an alle HSV Fans, am Sonntag, 02.08.2020, um 15 Uhr spielt unser HSV in Schwerin gegen FC Mecklenburg Schwerin. Wir haben einen 45iger Bus geordert. Wer mitfahren möchte, möge sich bitte unter Telefonnummer 0173 1676216 bis Donnerstag, 23.07.2020 anmelden. Je mehr Fans sich anmelden und mitfahren, umso billiger wird es für jeden. (z.Zt. bei 25 € pro Person). Die Abfahrt wäre Sonntag,02.08.20, um 10 Uhr ab HSV Platz. Abfahrt aus Schwerin wäre 30 Min. nach Abpfiff.Wir wollen doch unsere Jungs endlich wieder spielen sehen. In dem Bus ist Maskenpflicht. Nur der HSV, gruß Christel

My Image

Schöne Bilder aus Wismar in Druckausgabe DLZ. Da sieht man wie es auch hier bei uns laufen könnte, wenn die Landesregierung nicht blockieren würde. Im Beitrag steht "Mit einem Flickenteppich an Regelungen und Kleinstaaterei lässt sich ein geordneter Ligabetrieb nicht wieder aufnehmen. Bleibt die Frage an welchem Modell man sich auf nationaler Ebene zu orientieren gedenke?" Doch ganz sicher nic [...]
Schöne Bilder aus Wismar in Druckausgabe DLZ. Da sieht man wie es auch hier bei uns laufen könnte, wenn die Landesregierung nicht blockieren würde. Im Beitrag steht "Mit einem Flickenteppich an Regelungen und Kleinstaaterei lässt sich ein geordneter Ligabetrieb nicht wieder aufnehmen. Bleibt die Frage an welchem Modell man sich auf nationaler Ebene zu orientieren gedenke?" Doch ganz sicher nicht an dem Modell Schleswig-Holstein! Der Ball muss rollen und das sofort!

My Image

Das was du kleingeistig als Kleinstaaterei bezeichnest, nennt man Föderalismus.
Ob es uns nun gefällt, oder nicht, aber wir werden uns damit abfinden müssen, daß weit bis ins nächste Jahr der Amateursport nur stark eingeschränkt möglich sein wird.

My Image

Vollkommen richtig.
In keinster Weise nachzuvollziehen, dass es bei uns noch Wochen länger dauert als in Mecklenburg-Vorpommern bis man Testspiele bestreiten darf.
Deshalb richtige Reaktion der Vereine einfach nach Mecklenburg-Vorpommern auszuweichen

My Image

Reservier mir auch mal einen Platz im Bus zum Test!

My Image

Schon mal was von Zitieren gehört? Das mit Flickenteppich und Kleinstaaterei stammt von der grünen Sportsenatorin von Bremen, Anja Stahmann. Die ist Vorsitzende der Sportministerkonferenz. Womit du dich abfindest ist mir egal. Ich bin mir sicher dass mit der nächsten Corona Verordnung aus Kiel auch bei uns in SH wieder normales Training und Testspiele zugelassen werden. Training noch im Juli. T [...]
Schon mal was von Zitieren gehört? Das mit Flickenteppich und Kleinstaaterei stammt von der grünen Sportsenatorin von Bremen, Anja Stahmann. Die ist Vorsitzende der Sportministerkonferenz. Womit du dich abfindest ist mir egal. Ich bin mir sicher dass mit der nächsten Corona Verordnung aus Kiel auch bei uns in SH wieder normales Training und Testspiele zugelassen werden. Training noch im Juli. Testspiele spätestens ab 1.8.

My Image

Ich hätte nix dagegen, allein mir fehlt der Glaube daran.

My Image

Bin bei Dir. Den 10.08. halte ich für viel zu spät! Auch Punktspiele (wie vom SHFV angedacht) erst ab Mitte September - nicht nachzuvollziehen. Wir verlieren wertvolle Wochen im Hinblick auf die dann näher rückende Schlechtwetterzeit. Warum das Thema in Kiel trotz konstant niedriger Infektionszahlen so lange hinausgezögert wird, erschließt sich mir nicht.
Allerdings wird unser @aktiverDa [...]
Bin bei Dir. Den 10.08. halte ich für viel zu spät! Auch Punktspiele (wie vom SHFV angedacht) erst ab Mitte September - nicht nachzuvollziehen. Wir verlieren wertvolle Wochen im Hinblick auf die dann näher rückende Schlechtwetterzeit. Warum das Thema in Kiel trotz konstant niedriger Infektionszahlen so lange hinausgezögert wird, erschließt sich mir nicht.
Allerdings wird unser @aktiverDauernörgler wohl leider recht behalten...

My Image

Das hat einen einfachen Grund: Der Landtag ist in seiner alljährlichen Sommerpause. Und deshalb wird es auch im Juli keine Änderungen mehr geben. Es hatte schon seinen Grund, warum die aktuellen Bestimmungen bis zum 9.8. gelten. Und der Grund heißt URLAUB

My Image

Na, dann kann man unseren Parlamentariern ja nur schöne Ferien wünschen. Nach mir die Sintflut...

My Image

Der DFB sollte im Amateurbereich ein Machtwort sprechen, Training und Spiele in allen seinen Landesverbänden freigeben und den Flickenteppich beenden. Kann nicht sein das in mehr als der Hälfte der Verbände längst wieder richtig trainiert und gespielt werden darf. Während ein Teil der Verbände das blockiert. Mit den Zauderern beim SHFV wird das sonst nichts.

My Image

Was hat der DFB oder SHFV zu sagen wenn die Landespolitik es ganz klar vorgibt ?! Es muss doch langsam der letzte verstanden haben!!!!!

My Image

Hat mit dem SHFV relativ wenig zu tun: Die Landesregierung gibt Sporteinheiten mit mehr als zehn Personen nicht frei.
Landesverbände und DFB könnten lediglich versuchen politisch Einfluss zu nehmen - denke aber nicht dass der SHFV eine sonderlich große Lobby bei der Landesregierung hat.

My Image

Nur mal zu Deiner Info, die Landesverbände oder DFB können hier schon mal gar nichts entscheiden. Falls es dir entgangen sein sollte, die Vorgaben zur Einschränkungen kommen aus dem Ministerium in Kiel. Da dort aber aktuell Sommerpause ist, werden wir wohl vor dem 09.08. nicht mit gravierenden Änderungen rechnen können.

My Image

@Weiland in welchem Universum lebst Du? Bei uns in SH sind seit März, also seit 5 Monaten, weder richtiges Fußballtraining, noch Testspiele erlaubt. ...

My Image

Eben gelesen der erst im Winter von St. Pauli zum Heider SV gewechselte Abwehrspieler Onwuzo hat den Heider SV bereits nach 3 absolvierten Spielen wieder verlassen. Macht man sich bei der Verpflichtung von Seiten des Herrn A.M. und der beiden Trainer denn keinerlei Gedanken, was solche Spieler in den letzten Jahren denn geleistet haben? Dieser Spieler zum Beispiel hat als Aktiver von der Saison 20 [...]
Eben gelesen der erst im Winter von St. Pauli zum Heider SV gewechselte Abwehrspieler Onwuzo hat den Heider SV bereits nach 3 absolvierten Spielen wieder verlassen. Macht man sich bei der Verpflichtung von Seiten des Herrn A.M. und der beiden Trainer denn keinerlei Gedanken, was solche Spieler in den letzten Jahren denn geleistet haben? Dieser Spieler zum Beispiel hat als Aktiver von der Saison 2014/15 bis zu seinem Wechseln in der Saison 2019/20 insgesamt nur 783 Minuten gespielt. In 5 Jahren keine 10 Spiele. Aktuell holt man einen Südkoreaner und einen Amerikaner, die ebenfalls in den letzten Jahren so gut wie keine Spiele absolviert haben. Wo liegt da der Sinn?

My Image

Wir sind leider immer noch beim Heider SV und nicht bei Real Madrid.

My Image

Zudem muss man auch zugestehen, dass Onwuzo eine echte Verstärkung war.
Finde es schade, dass er den Verein verlässt.

My Image

Von was für einem Südkoreaner sprichst du bitte?

My Image

Seong Kye Kim. 24 Jahre alt. Hat es letzte Saison in der RL Nordost auf sagenhafte 70 Spielminuten gebracht. Dazu mit Dylan Williams ein 26 Jahrer US-Boy, ein Wandervogel der zuletzt bei Hamm United in der Oberliga Hamburg spielte. Alles Dithmarscher Jungs.

My Image

Das Motto "Dithmarscher Jungs" ist doch spätestens seit dem letzten Winter an Lächerlichkeit seitens des Heider SV nicht mehr zu überbieten.
Tippe zum Saisonstart auf 3 echte Dithmarscher in der Startelf.

My Image

RL mit "Dithmarscher Jungs" - klingt romantisch. Zeugt allerdings von totaler Ahnungslosigkeit. Wechselt einfach die Sportart! zumindest, bis ihr halbwegs verstanden habt, was ihr hier von euch gebt.

My Image

akt. coach und Quotenvogel...die Entscheidung punktuell auf Auswärtige zu setzen ist aus sportlicher Sicht sinnvoll. Dithmarscher Jungs sind alle die in Dithmarschen Fußball spielen. Das müssen keine Spieler vom Heider SV sein. Wo ist das Problem? Eure Mißgunst? Die Trainer machen gute Arbeit und Meyenburg auch. Die Regionalliga ist eine Liga, in der Spieler auch den Weg in den Profibereich su [...]
akt. coach und Quotenvogel...die Entscheidung punktuell auf Auswärtige zu setzen ist aus sportlicher Sicht sinnvoll. Dithmarscher Jungs sind alle die in Dithmarschen Fußball spielen. Das müssen keine Spieler vom Heider SV sein. Wo ist das Problem? Eure Mißgunst? Die Trainer machen gute Arbeit und Meyenburg auch. Die Regionalliga ist eine Liga, in der Spieler auch den Weg in den Profibereich suchen. Es ist normal, dass mehr Wechsel zu stande kommen. Dabei sehe ich den Kern immer noch aus Dithmarschen und Umgebung. Es ist ganz sicher nicht lächerlich was der Verein auf die Beine stellt. Sondern sehr erfreulich.

My Image

Keiner neidet dem Heider SV irgend etwas. Fakt ist allerdings auch, dass sie im letzten Jahr nur deshalb aufsteigen durften, weil andere verzichtet haben. Ohne einen einzigen Sieg in der Aufstiegsrunde. Und bei Gleichbehandlung in der Auf- und Abstiegsfrage im Rahmen des Saisonabbruchs würde der Heider SV jetzt wieder in der Liga spielen, in die sie auch hinein gehören.

My Image

Tja, wenn die anderen nicht den Mumm dazu haben es zu wagen.
Da kann man sich nur ein Beispiel an dem HSV nehmen, dass es mit wenig Geld sehr wohl geht.
Die Fans kommen in Scharen, obwohl der HSV nur gegen den Abstieg gespielt hat.
Bei Abbruch der Saison Relegationsplatz in Reichweite. Da war noch gar nichts entschieden.
Das ein Vierter der Oberliga SH sich dann sportlich durchs [...]
Tja, wenn die anderen nicht den Mumm dazu haben es zu wagen.
Da kann man sich nur ein Beispiel an dem HSV nehmen, dass es mit wenig Geld sehr wohl geht.
Die Fans kommen in Scharen, obwohl der HSV nur gegen den Abstieg gespielt hat.
Bei Abbruch der Saison Relegationsplatz in Reichweite. Da war noch gar nichts entschieden.
Das ein Vierter der Oberliga SH sich dann sportlich durchsetzt ist dann ja ein Armutszeugnis der Ligen in Hamburg und Bremen, wenn ihr es so betrachtet.
Wobei Heide den Hamburg Meister Altona ja in Halbzeit 1 an die Wand gespielt und auch Katz und Maus gespielt hat.
Nur der mangelnden Chancenverwertung hatte es Altona zu verdanken, dass die nicht überrollt worden sind... Ein 4 oder 5-0 zur Halbzeit wäre mehr als verdient gewesen.
Soviel dazu

My Image

1400 Zuschauer im Schnitt besagen das Gegenteil, die identifizieren sich mit dem Team

My Image

Das Motto war schon immer mehr als fragwürdig.
Ihr für uns, wir für dithmarschen haha

My Image

Über die Verflichtungen bei Heide I der letzten 24 Monate kann man nur den Kopf schütteln. Den schöneren Fußball spielt Heide II. Mit wirklich Dithmarscher Jungs.

My Image

Wäre auch komisch, wenn man die Spieler in der U23 aus der Weltgeschichte holt. Es ist eine Ausbildungsmannschaft. Die Verpflichtungen finde überwiegend gut. Dass nicht jeder einschlägt wie eine Bombe ist die Realität. Die meisten haben aber haben die Kritiker hier eines besseren belehrt. Der Vergleich U23 und die Liga hinkt sehr stark, aber dazu solltest du lieber selber nachdenken.
[...]
Wäre auch komisch, wenn man die Spieler in der U23 aus der Weltgeschichte holt. Es ist eine Ausbildungsmannschaft. Die Verpflichtungen finde überwiegend gut. Dass nicht jeder einschlägt wie eine Bombe ist die Realität. Die meisten haben aber haben die Kritiker hier eines besseren belehrt. Der Vergleich U23 und die Liga hinkt sehr stark, aber dazu solltest du lieber selber nachdenken.

My Image

Die U23-Mannschaft ist eine Ausbildungsmannschaft, die den Übergang erleichtern soll. leider wird dieser Übergang torpediert und das Trainertrio sieht sich als eigenständige Mannschaft. So ist streß vorprogrammiert, zumal sich bei beiden niemand die Butter vom Brot nehmen lässt.

My Image

Das ist doch Sache der Verantwortlichen dies zu klären. In keinem Verein der Welt kann eine zweite Mannschaft eigenständig sein. Selbst die U 23 der Profimannschaften sind nicht eigenständig. Da werden auch Spieler Hin- und Her geschoben. Wenn die Trainer der Reserve das nicht einsehen oder möchten ist es Sache vom Vorstand dies zu klären. Hängt ja auch ein wenig von der Philosophie ab. Das [...]
Das ist doch Sache der Verantwortlichen dies zu klären. In keinem Verein der Welt kann eine zweite Mannschaft eigenständig sein. Selbst die U 23 der Profimannschaften sind nicht eigenständig. Da werden auch Spieler Hin- und Her geschoben. Wenn die Trainer der Reserve das nicht einsehen oder möchten ist es Sache vom Vorstand dies zu klären. Hängt ja auch ein wenig von der Philosophie ab. Das Bernd ein erstklassiger Coach mit Ambitionen ist darüber brauchen wir dann auch nicht mehr sprechen.

My Image

Haha hier sind wieder Experten unterwegs hab Tränen in den Aigen

My Image

Ich Wünsche Francis alles Gut und Nutze die Chance in der 2 kroatischen Liga. Wenn ein Spieler so eine Chance bekommt sollte man ihn gehen lassen

My Image

@ Dingo: das Trainertrio der U23 hat bisher alles absolut richtig gemacht. Bärenstarken und homogenen Kader zusammen gestellt, der sich hinter dem Kader der Liga nicht zu verstecken braucht. Souverän aufgestiegen. Wenn alles normal läuft ist Durchmarsch in Landesliga möglich. Natürlich ist die U23 eine eigenständige Mannschaft. Und kein Auffangbecken von Fehlverpflichtungen bei der Liga. Von [...]
@ Dingo: das Trainertrio der U23 hat bisher alles absolut richtig gemacht. Bärenstarken und homogenen Kader zusammen gestellt, der sich hinter dem Kader der Liga nicht zu verstecken braucht. Souverän aufgestiegen. Wenn alles normal läuft ist Durchmarsch in Landesliga möglich. Natürlich ist die U23 eine eigenständige Mannschaft. Und kein Auffangbecken von Fehlverpflichtungen bei der Liga. Von denen ich alleine in den letzten 24 Monaten deren 11 benennen kann. Zum erstenmal seit vielen Jahren hat man mit der U23 eine wettbewerbsfähige Mannschaft. Der Verdienst von "Bernd" und seinen beiden Mittrainern. In den letzten Jahren war es doch so, dass von oben keine Spieler in die U23 abgegeben wurden. Deshalb 2 Abstiege. Jetzt sind die Trainer der U23 in der Komfortsituation einen eigenständigen starken Kader geformt zu haben. Auf Spieler von oben sind sie nicht angewiesen. Warum sollten sich Bernd und seine Mittrainer die Butter vom Brot nehmen lassen?

My Image

@Sven: mit Prognosen wie „Durchmarsch in die LL“ wäre ich sehr vorsichtig. Falls Du schonmal Verbandsliga Spiele gesehen hast, ist dir sicher nicht entgangen, dass sich vor allem im oberen Tabellendrittel sehr starke und abgezockte Teams tummeln. Da muss so eine junge Mannschaft, wie die U23 Heider SV erstmal rein wachsen. Auch, wenn zweifellos sehr viel Talent vorhanden zu sein scheint. Krei [...]
@Sven: mit Prognosen wie „Durchmarsch in die LL“ wäre ich sehr vorsichtig. Falls Du schonmal Verbandsliga Spiele gesehen hast, ist dir sicher nicht entgangen, dass sich vor allem im oberen Tabellendrittel sehr starke und abgezockte Teams tummeln. Da muss so eine junge Mannschaft, wie die U23 Heider SV erstmal rein wachsen. Auch, wenn zweifellos sehr viel Talent vorhanden zu sein scheint. Kreisliga ist kein Vergleich!

My Image

Die Zweite Mannschaft war in den letzten 10 Jahren immer das 5. Rad am Wagen. Zu wenig Spieler, Nicht genug gute Spieler. Von der 1. Mannschaft wurden sehr selten Spieler zur 2. Mannschaft abgestellt. Da saßen 8-9 Spieler bei der ersten Mannschaft auf der Bank, keiner von denen spielte in der 2. Mannschaft. Jetzt hat zum ersten Mal seit Jahren ein Coach es hinbekommen einen richtig guten Kader in [...]
Die Zweite Mannschaft war in den letzten 10 Jahren immer das 5. Rad am Wagen. Zu wenig Spieler, Nicht genug gute Spieler. Von der 1. Mannschaft wurden sehr selten Spieler zur 2. Mannschaft abgestellt. Da saßen 8-9 Spieler bei der ersten Mannschaft auf der Bank, keiner von denen spielte in der 2. Mannschaft. Jetzt hat zum ersten Mal seit Jahren ein Coach es hinbekommen einen richtig guten Kader in der 2. Mannschaft zu formieren. Sowohl Qualität wie Quantität betreffend. Warum sollte er sich von oben in seinen Kader hinein bestimmen lassen? Würden sicher dann auch seine Spieler sich nicht bieten lassen.

My Image

Moin bessere Welt. Von was träumst Du eigentlich? Vom Kader der Ligamannschaft kann keiner im Profilager spielen. Der HSV ist eine Spitzenmannschaft der Oberliga. Nicht mehr und nicht weniger. Aufstieg und Nichtabstieg nur glücklichen Umständen zu verdanken.

My Image

War nichts entschieden.
Relegationsplatz bei Abbruch der Saison in Reichweite. Da war 10 Spieltage vor Schluss noch lange nichts entschieden.
Manchmal hilft ein Blick auf die Tabelle.
Dann schreibt man auch nicht in bezug auf dessen so einen Blödsinn

My Image

Ach minkel! Du scheinst ja tatsächlich zu glauben, was du da so schreibst. Bei Saisonabbruch stand dein Heider SV auf einem Abstiegsplatz und zwar vollkommen zu recht. Aber du scheinst diesen Verein ja inhaliert zu haben, anders lässt sich deine eingetrübte Wahrnehmung im ausgeprägten Konjunktiv nicht erklären. Weiterhin viel Spaß in der schwarz-weißen Blase.

My Image

Ja, stand der HSV ja auch das ist nicht wegzudiskutieren. Da gebe ich völlig recht.
Dennoch war es nur eine Momentaufnahme lediglich ein Zwischenstand nicht mehr und nicht weniger

My Image

Ex-Profi Sabaly ist für mich der beste Trainer der letzten Jahre beim Heider SV. Die Trainer der Liga eingeschlossen. Er macht einen Klasse-Job bei der U23. Zieht sein Ding durch. Steht hinter seinen Spielern. Weiter so!

My Image

Leute. Hört Euch mal an. Das ist zu offensichtlich. Spieler der eigenen Mannschaft und auch die anderen Mitstreiter sollten sich neutral verhalten und sich hier nicht größer machen als man tatsächlich ist.

My Image

Das ist genau mein Gedanke. Schon lustig die Sichtweisen von einigen hier. Mal abwarten wie lange der Frieden hält. Spätestens wenn nach 3-4 Spielen immer wieder z. B. 3 Spieler oder mehr nach unten abgegeben werden, sich dadurch vermeintliche Stammspieler auf der Bank wiederfinden und andere Spieler gar nicht im Kader sind, wird es Unruhe geben. Ich denke nicht das sich Bernd da gegen die Spiel [...]
Das ist genau mein Gedanke. Schon lustig die Sichtweisen von einigen hier. Mal abwarten wie lange der Frieden hält. Spätestens wenn nach 3-4 Spielen immer wieder z. B. 3 Spieler oder mehr nach unten abgegeben werden, sich dadurch vermeintliche Stammspieler auf der Bank wiederfinden und andere Spieler gar nicht im Kader sind, wird es Unruhe geben. Ich denke nicht das sich Bernd da gegen die Spieler von oben wehren kann. Nach meinem Wissen gehört die U23 ja zur Liga GmbH. In jedem normalen Verein richtet sich alles nach dem Aushängeschild aus und das ist die Regiomannschaft.

My Image

Aber wo sonst werden bitte 4 Spieler der ersten Mannschaft sonst in der u23 eingesetzt ? Kiel ? Flensburg ? Nein...wenn die oben (erste Mannschaft) nämlich einen Engpass an Spielern haben wird jungen Spielern aus der u23 mal eine Chance gegeben und mit denen der Kader aufgefüllt aber die Verantwortlichen wollen lieber einen Kader von 25-26 Spielern aus Hamburg etc. anstatt bei einem sogenannten [...]
Aber wo sonst werden bitte 4 Spieler der ersten Mannschaft sonst in der u23 eingesetzt ? Kiel ? Flensburg ? Nein...wenn die oben (erste Mannschaft) nämlich einen Engpass an Spielern haben wird jungen Spielern aus der u23 mal eine Chance gegeben und mit denen der Kader aufgefüllt aber die Verantwortlichen wollen lieber einen Kader von 25-26 Spielern aus Hamburg etc. anstatt bei einem sogenannten Engpass mal Spielern wie Ayene, Hußner, Peters, Kosuck die Chance im Kader gegeben wird denn jeder von ihnen hat einen enormen Schritt bei Sabaly gemacht...demnach finde ich es nicht richtig 4 Spieler der ersten einzusetzen und kann Sabaly verstehen wenn er dies nicht will...1-2 Spieler hat er ja auch letzte Saison immer wieder eingebaut aber keine halbe Mannschaft von der Liga Mannschaft....Das wird den jungs nicht gerecht die zum großen Teil fast nur in der Jugend des HSV gespielt haben und für die der Slogan ,,dithmarscher jungs‘‘ wohl langsam besser zutrifft....wenn Sabaly vergrault wird ist der erneute Zusammenbruch der u23 ganz ganz nah, denn eins steht fest die jungs und der Trainer sind eine Einheit

My Image

Die Trainer der U23 werden unter Garantie keine Spieler von oben bei sich einsetzen. Dafür ist der Kader der U23 viel zu gut. Sollte dies versucht werden zu erzwingen, hätte der Verein ein richtig dickes Problem.

My Image

ich glaube nicht das die spieler von u23 es Akzeptieren würden, Spieler von der Liga bei sich spielen zu lassen. Sie sitzen am längeren Hebel. ohne Deren akzeptanz würde das nie funktioniren.

My Image

Verstehe diesen ganzen Zirkus nicht. Einfach akzeptieren dass der Trainer von U23 eine andere Philosophie hat, sowohl das Training wie die Spieltaktik betreffend. Erfolg gibt ihm ja recht. Kader von 1. und 2. Mannschaft haben beide genug Spieler. Somit ist kein Trainer auf Spieler des anderen Kaders angewiesen. Jeden sein Ding machen lassen und am Saisonende sieht man was raus gekommen ist.

My Image

Die Funktion einer U23 ist Spieler ausbilden. Kieselbach z.B. hat es geschafft. Jedem sein Ding machen bedeutet, dass man keine Spieler ausbilden braucht. Dann hat man zwei gute Mannschaften. Und dann ...hat man viel Geld verbrannt. Weil die U23 kostet auch ne Mark...die Diskussion ist sinnlos, weil selbstverständnlich sein sollte.

My Image

Welche Kosten haben sie denn großartig neben der allgemeinen Gebühr ? Ausstattung gibt es ja nichtmal gleich, Spieler in der u23 spielen für 0,00€ und Sponsoren werden zum Teil selbst organisiert

My Image

Du scheinst ja wirklich nicht sehr viel Ahnung von dem Geschäft zu haben. Glaubst Du etwa, die Trainer in der VL arbeiten umsonst? Um nur e i n e n Kostenblock zu nennen.

My Image

Es gibt in jedem Verein eine Hierachie - wie auch in dem normalen Berufsleben. UNd da ist die U23 leider auf der letzten Ebene. Und seit wann entscheiden Spieler wer in welcher Mannschaft spielt? Dann kannst du den ganzen Kram gleich auflösen.

My Image

Moin Steffen und Eigenes Ding. Erst einmal entscheidet jeder Trainer für sich, wen er aufstellt. Bernd für die U23, Beiroth für die Ligatruppe. Zweitens kann man natürlich keine Spieler der U23 zwingen in der Ligatruppe zu spielen. Drittens macht es keinen Sinn zu versuchen, Spieler der Ligatruppe in der U23 einzusetzen. Wenn das weder der Trainer noch die Spieler der U23 akzeptieren. Man wür [...]
Moin Steffen und Eigenes Ding. Erst einmal entscheidet jeder Trainer für sich, wen er aufstellt. Bernd für die U23, Beiroth für die Ligatruppe. Zweitens kann man natürlich keine Spieler der U23 zwingen in der Ligatruppe zu spielen. Drittens macht es keinen Sinn zu versuchen, Spieler der Ligatruppe in der U23 einzusetzen. Wenn das weder der Trainer noch die Spieler der U23 akzeptieren. Man würde damit nur beiden Mannschaften schaden.

My Image

Ja gut, als Spieler sollte einem der Sinn einer U23 schon geläufig sein und das in beide Richtungen.
Im Idealfall arbeiten beide zusammen!

My Image

Hallo Lauritz, Deine Einstellung in Ehren, aber ich denke, dass sollte die sportliche Führung entscheiden wer wo spielt und nicht Du.

My Image

Vielleicht mal ein anderes Thema, da es langsam langweilig wird mit Heide: heute in der Druckausgabe der DLZ die Staffeleinteilungen. Es gibt doch sicherlich auch Fußballinteressierte Dithmarscher, denen der Heider SV am A... vorbei geht!

My Image

In der Tat. Weiß jemand, wie das jetzt mit Auf- und Abstieg bei den unzähligen Staffeln geregelt wird?

My Image

So wie die Trainer von Heide I nach Leistung aufstellen, so stellen auch sicher die Trainer der U23 nach Leistung auf. Wieso sollten sie starke Spieler ihres Kaders auf die Bank setzen, um dafür schwächere, bei Heide I nicht zum Einsatz kommende, Spieler aufzustellen? Würde kein Trainer der Erfolg haben will machen. Würden auch betroffene Spieler der U23 sich nicht gefallen lassen.

My Image

Gestern und vorgestern gut was los beim HSV Stand bei Famila.
Ziemlicher Andrang.

My Image

Frankfurt/Main - Keine Gästefans, keine Stehplätze, kein Alkohol: Die 36 Vereine der Deutschen Fußball Liga haben sich auf ein einheitliches Vorgehen zur möglichen Rückkehr zumindest einiger Zuschauer in die Stadion geeinigt.
https://www.bild.de/sport/2020/sport/bundesliga-beschliesst-corona-konzept-so-kommen-die-fans-wieder-in-die-stadien-72214514.bild.html

Na denn!

My Image

Na das ist ja hervorragend:
Durch Corona ist es natürlich abwegig, alleine durch steigende Fallzahlen, dass die Bundesliga weiter pausiert. Stattdessen wird nun gütig Scheisse als Gold verkauft:
-Keine Auswärtsfans ( =keine Probleme)
-Keine Stehplätze ( = die seit Jahren als Dorn im Auge wahrgenommenen Fangruppen -endlich weg) und endlich, jetzt auch offiziell, bitte nur noch die [...]
Na das ist ja hervorragend:
Durch Corona ist es natürlich abwegig, alleine durch steigende Fallzahlen, dass die Bundesliga weiter pausiert. Stattdessen wird nun gütig Scheisse als Gold verkauft:
-Keine Auswärtsfans ( =keine Probleme)
-Keine Stehplätze ( = die seit Jahren als Dorn im Auge wahrgenommenen Fangruppen -endlich weg) und endlich, jetzt auch offiziell, bitte nur noch die überteuerten Sitzplätze mit Fans, die nicht singen,schreien,beleidigen und sich anders vergnügen.
-Kein Alkohol ( = noch weniger Probleme mit evtl "unpassenden" Gesängen UND Emotionen)
Und wenn sich doch irgendein ein Arschloch zu "irgendwas" (das, was mittlerweile "unerwünscht" und "pfui" ist, ist so breit wie beliebig in Wahrnehmung und Konsequenz), hinreissen lässt, dann sind ja die persönlichen Daten direkt bei Eintritt erfasst. Aber, Zitat: Dass Die "abgegebenen Daten (nur) zum Gesundheitsschutz genutzt werden und nicht für andere Zwecke“, wie etwa einer Überwachung der Fans. Diese Verpflichtung müsse von den Vereinen offen ausgesprochen werden"
Na,dann is' ja alles Cool.
Der DFB ist immerhin eine der Stellen, denen man jederzeit vertrauen kann, da dort nie irgendwas fragwürdiges passiert ist!

My Image

Ja, so ähnlich sind auch meine Gedanken dazu.

My Image

...Selten so einen Schwachsinn gehört!

My Image

Wie soll der Schutz denn funktionieren? Dann hat es einer und die Kontaktpersonen können nicht ermittelt werden. Und ab dafür! Vielleicht hat ja die Bundesliga Corona erfunden. Denn die Frage ist doch klar "Wem nützt das?"...

My Image

... und die nächste Verschwörungstheorie. ...
Ich würd einfach Bill Gates die Schuld geben.

My Image

Stimmt, besser waere weiterhin ohne Zuschauer im Stadion.

Man koennte natuerlich auch das positive sehen. Tatsaechlich koennte man mal mit seinen Kindern ins Stadion gehen, ohne sich Fremdschaemen zu muessen. Familienblock kostet in manchen Stadien nur 19,90 Euro, also auch nicht ueberteuert... Aber, wir sind immer noch deutsche, erstmal muss alles schlecht geredet werden..... auch wenn [...]
Stimmt, besser waere weiterhin ohne Zuschauer im Stadion.

Man koennte natuerlich auch das positive sehen. Tatsaechlich koennte man mal mit seinen Kindern ins Stadion gehen, ohne sich Fremdschaemen zu muessen. Familienblock kostet in manchen Stadien nur 19,90 Euro, also auch nicht ueberteuert... Aber, wir sind immer noch deutsche, erstmal muss alles schlecht geredet werden..... auch wenn nicht alles gold ist, ist auch nicht alles sch....

My Image

Für was schämst du dich fremd?
Dieses Gefühl empfand ich nie, mein Opa und mein Vater ebenfalls nicht.
Der Verein, der Fussball allgemein gehört keiner bestimmten Klientel, das macht ihn ja so reizvoll.
Natürlich möchte das der DFB und die DFL.
Schöne Kampagnen, DiskrimiNIErung, etc und auf den Äckern der Republik, abseits des Glamour finden sie keine Leute, die sich von [...]
Für was schämst du dich fremd?
Dieses Gefühl empfand ich nie, mein Opa und mein Vater ebenfalls nicht.
Der Verein, der Fussball allgemein gehört keiner bestimmten Klientel, das macht ihn ja so reizvoll.
Natürlich möchte das der DFB und die DFL.
Schöne Kampagnen, DiskrimiNIErung, etc und auf den Äckern der Republik, abseits des Glamour finden sie keine Leute, die sich von a nach z, aufgrund ihres Geschlechtes, Rasse, Sexualität, usw durchbeleidigen lassen und nebenbei noch ein Fussballspiel leiten sollen.
Hauptsache Vaddi kann seinen lieben Kleinen was bieten, solche Assis haben da zum Glück keinen (Sitz) Platz, das ist zum fremdschämen.
Fahr lieber in die Tolkschau!

My Image

Kein Alkohol gefällt mir sehr gut. Sollte allgemein immer so bleiben.

My Image

@Noack Rudi: die DFL macht das schon geschickt. Sie versucht sich verhandlungstechnisch erstmal über kleinste gemeinsame Nenner vorzutasten. Ich finde in deinem Rundumschlag steckt einfach eine Menge Frust über das Profigeschäft generell. Da hast du sicher nicht ganz unrecht. Als persönliche Konsequenz kann man den (Profi-)Fußballkonsum ja einfach einstellen, anstatt sich drüber aufzuregen! [...]
@Noack Rudi: die DFL macht das schon geschickt. Sie versucht sich verhandlungstechnisch erstmal über kleinste gemeinsame Nenner vorzutasten. Ich finde in deinem Rundumschlag steckt einfach eine Menge Frust über das Profigeschäft generell. Da hast du sicher nicht ganz unrecht. Als persönliche Konsequenz kann man den (Profi-)Fußballkonsum ja einfach einstellen, anstatt sich drüber aufzuregen! Dafür lieber unsere Amateurkicker auf den heimischen Sportplätzen unterstützen.

My Image

Ich habe keinen Frust, das hat auch nichts mit Verschwörungstheorie zu tun und natürlich hat der DFB auch nicht Covid-19 erfunden.
Darum geht es ja auch gar nicht.
Die DFL nutzt das jetzt nur für sich und wenn die Pandemie dann vorbei sein sollte werden wir mal sehen wie es weiter geht.
Und siehe Link von Echt merkwürdig, die Amateure werden sich allein überlassen.

My Image

Und in Schleswig-Holstein bleiben Testspiele weiterhin verboten...
https://www.sportbuzzer.de/artikel/schleswig-holstein-verbietet-fussball-testspiele/

My Image

Das kann doch nicht wahr sein!

My Image

Tja, Sport hat scheinbar keine Lobby in unserem Lande! Was machen unsere Interessenvertreter in Kiel eigentlich?

My Image

Gestern in den Tagesthemen: 300 Fans beim Training eines Bundesligisten. Und die Basis, den Amateurfussball, lässt man am langen Arm verhungern. Noch Fragen?

My Image

Unsere Schleswig-Holsteinischen Regionalligisten sind jetzt gerade richtig begeistert. Wie soll da ein fairer Wettbewerb stattfinden? Und überhaupt: wann ist denn nach Meinung unseres Ministerpräsidenten mal „Zeit für Lockerungen“? Testspiele frühestens ab September? Saisonbeginn???...

My Image

Der Landesverband hat ein Statement dazu veröffentlicht: https://www.shfv-kiel.de/news/stellungnahme-zur-landesverordnung

Es besteht also noch Hoffnung!

My Image

Ist der SHFV jetzt nochmal aktiv geworden? Weiß jemand, ob es jetzt bei der Verordnung geblieben ist?

My Image

... woche für Woche gehen den kleinen Vereinen Einnahmen durch Heimspiele verloren (Test- Pokal- Punktspiele) und Sommerlichen Veranstaltungen (Pokalwochen , Turniere ,etc) und dann werden Ihnen immer kleinere Staffeln untergejunbelt wo noch weniger Einnahmequellen drin enthalten sind. (Weniger Heimspiele) Der Verband nimmt seine Vereine nicht mit auf diese Aufgabe ,sondern diktiert Ihnen was zu [...]
... woche für Woche gehen den kleinen Vereinen Einnahmen durch Heimspiele verloren (Test- Pokal- Punktspiele) und Sommerlichen Veranstaltungen (Pokalwochen , Turniere ,etc) und dann werden Ihnen immer kleinere Staffeln untergejunbelt wo noch weniger Einnahmequellen drin enthalten sind. (Weniger Heimspiele) Der Verband nimmt seine Vereine nicht mit auf diese Aufgabe ,sondern diktiert Ihnen was zu tuen ist ... RL Englische Wochen ?? Ja!! Oberliga? JA! Landesliga?? JA! aber auf Kreisebene wo man im schnitt 30 km fahren muss,geht es nicht ... ... Das Land tritt seinen Amateursport mit Füßen ...

My Image

Kampf gegen Windmühlen. Bei den ganzen „Wellen“ die jetzt angeblich auf uns zu rollen, bleibt die Frage, ob in diesem Jahr überhaupt nochmal gespielt. Gute Nacht Amateurfussball!

My Image

Ich kann diese Entscheidung überhaupt nicht nachvollziehen..
Fast jedes Bundesland führt hier schon wieder Testspiele durch, während wir noch nicht einmal ein Trainingsspiel bestreiten dürfen.
Einige Mannschaften haben seit letztem Oktober kein einziges Spiel mehr bestritten!!
Das ist einfach nur fürchterlich!
Wenn die Entscheidung so nun fest steht, dann kann man die Saison 2 [...]
Ich kann diese Entscheidung überhaupt nicht nachvollziehen..
Fast jedes Bundesland führt hier schon wieder Testspiele durch, während wir noch nicht einmal ein Trainingsspiel bestreiten dürfen.
Einige Mannschaften haben seit letztem Oktober kein einziges Spiel mehr bestritten!!
Das ist einfach nur fürchterlich!
Wenn die Entscheidung so nun fest steht, dann kann man die Saison 20/21 auch schon komplett vergessen.
Man fängt dann ja nicht wie geplant im September an, sondern im Oktober..man kann ja schlecht ohne Testspiele starten.
Somit spielt man im Oktober ein paar Spiele und dann kommt das schlechte Wetter und man setzt bis März aus.
Davon abgesehen erwarten wir zusätzlich noch die 2.Corona-Welle...

Absoluter Schwachsinn diese Entscheidung.
Und nicht gerecht für die Mannschaften aus Schleswig-Holstein etc.

My Image

Auch ich muss denen beipflichten, die es nicht verstehen können.
Diese Landesregierung insbesondere der Daniel Günther beweisen einmal mehr, daß sie nur Mist bauen

My Image

Die ganze Vorbereitung war jetzt wieder für die Katz. Man weiß ja auch gar nicht mehr auf welchen Punkt man sich vorbereiten soll. Man verliert irgendwann auch die Lust. Hört doch auf!!!

My Image

An alle Fußballer egal ob Funktionär , Spieler oder Fan: guckt mal bei Facebbok unter TSV Nord Haarislee ... Und teilt dessen offenen Brief an die Landesregierung ,wir sollten zumindest unsere Unverständnis zeigen ... An jedem Strand,See oder Badestelle liegen fremde Menschen ohne Schutz und Abstand nebeneinander und wir dürfen uns nicht mal mit uns Bekannten und Verantwortungsvollen anderen [...]
An alle Fußballer egal ob Funktionär , Spieler oder Fan: guckt mal bei Facebbok unter TSV Nord Haarislee ... Und teilt dessen offenen Brief an die Landesregierung ,wir sollten zumindest unsere Unverständnis zeigen ... An jedem Strand,See oder Badestelle liegen fremde Menschen ohne Schutz und Abstand nebeneinander und wir dürfen uns nicht mal mit uns Bekannten und Verantwortungsvollen anderen Sportlern zu Testspielen oder Punktspielen treffen ... Was soll an dem ganzen präventiv und vorsorgend sein ???

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.