background
Uhr ·

Der Pokal lebt nicht mehr

Die Freude in Kiel ist riesig. Verständlicherweise: So ein Sieg über einen Bundesligisten ist gut fürs Konto und fürs Renommee. Das 2:1 der KSV Holstein gegen den SC Freiburg war die einzige Überraschung der zweiten DFB-Pokalrunde.

Überraschung? Von der Erstliga-Zugehörigkeit waren die Kieler im Sommer nur zwei Relegationsspiele entfernt. Wochen vorher erschien es sogar möglich, dass sich die Verhältnisse umkehren - Holstein in der 1. Liga, Freiburg in der 2. Überraschend mag das Ergebnis vom Mittwoch sein. Sensationelles wohnt ihm nicht inne.

Den Gewinn des DFB-Pokals werden, diese Voraussage sei erlaubt, auch 2019 die üblichen Verdächtigen unter sich ausmachen. Das Finale Dortmund gegen Bayern könnte verhindert werden, weil man sich schon vorher trifft. Das könnte auch Schalkes, Leipzigs oder Leverkusens Aus bedeuten. Vielleicht bringt eine glückliche Fügung beim Losverfahren die Bundesliga-Mittelklasse ins Finale, wie zuletzt zweimal Frankfurt. Aber auch hier gilt mehr denn je: Geld schießt Tore. Und das Geld nimmt den Pokal ernst.

Der Mittwoch in Kiel mag dagegen sprechen: Doch der DFB-Pokal hat viel von seinem Zauber verloren.



Wolfgang Ehlers

Wolfgang Ehlers
Wolfgang Ehlers, Jahrgang 1957, Redakteur im Verlag Boyens Medien seit über 23 Jahren, ist Dithmarscher von Geburt an und ein jahrzehntelanger Beobachter der Sportszene.

« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Ich gehe sogar noch weiter: Der komplette Fußball hat viel von seinem Zauber verloren.

My Image

Da haben FIFA, UEFA & DFB auch alles für getan.

My Image

Die Entwicklung im „großen“ Fußball bestätigt mich immer mehr in meiner Freude, hier in Dithmarschen und ganz SH für 2 bis 6 Euro ehrlichen Fußball in den Ligen von Kreisklasse bis Oberliga sehen zu können. Allein der Aberwitz, daß im ersten Pflichtspiel in der zweiten Liga nach dem Bundesligaabstieg, vom Hamburger SV gegen Holstein Kiel ein Topzuschlag erhoben wurde ... Und ich habe [...]
Die Entwicklung im „großen“ Fußball bestätigt mich immer mehr in meiner Freude, hier in Dithmarschen und ganz SH für 2 bis 6 Euro ehrlichen Fußball in den Ligen von Kreisklasse bis Oberliga sehen zu können. Allein der Aberwitz, daß im ersten Pflichtspiel in der zweiten Liga nach dem Bundesligaabstieg, vom Hamburger SV gegen Holstein Kiel ein Topzuschlag erhoben wurde ... Und ich habe früher viele 50 Markscheine zum reichsten Club in Deutschland getragen. Nö ... kaufe ich lieber ein, zwei Lose während der Oberligaspiele in Heide, für die Jugendarbeit.

My Image

Die Eintrittspreise sind das eine, wenn du aber im Volkspark für 0,5l KöPi aus einer Plastepulle 5,80€ abdrücken sollst, dann hakt es doch. Catering vom Feinsten, mit liebe zum Detail, Produkte aus der Region, dazu Frischgezapftes, Leben kann so einfach sein.
support your local footballteam, auch auswärts!

My Image

Traurig genug, dass im Free-TV dann auch noch mit Leipzig - Hoffenheim "El Plastico" übertragen wird. Da waren knapp 20k "Kunden" im Stadion... und so etwas wird übertragen... Beschämend!!! Das Traditionsduell zwischen dem 1. FC Köln und einem der wenigen eingetragenen Vereine aus der Bundesliga, dem FC Schalke, hingegen bleibt der zahlenden Meute vorbehalten.

Moin Moin aus der Ferne [...]
Traurig genug, dass im Free-TV dann auch noch mit Leipzig - Hoffenheim "El Plastico" übertragen wird. Da waren knapp 20k "Kunden" im Stadion... und so etwas wird übertragen... Beschämend!!! Das Traditionsduell zwischen dem 1. FC Köln und einem der wenigen eingetragenen Vereine aus der Bundesliga, dem FC Schalke, hingegen bleibt der zahlenden Meute vorbehalten.

Moin Moin aus der Ferne!

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.