background
Uhr ·

Die große Zufriedenheit nach dem Final Four

Eine verschworene Gemeinschaft bilden die Handballfreunde der HSG Marne/Brunsbüttel.

Das Foto zeigt es: Trotz größter Belastung am Final-Four-Wochenende in Handewitt präsentierten sich zufriedene Handballfreunde der HSG Marne/Brunsbüttel nach einer Veranstaltung, für die es viel Lob aus berufenem Mund gab. Gegner, Schiedsrichter und Offizielle fühlten sich ausgesprochen wohl bei der von der HSG in Zusammenarbeit mit dem Handballverband Schleswig-Holstein ausgerichteten Endrunde um die Deutsche Meisterschaft. Der vierte Platz der Marne/Brunsbüttel-Mädchen, unglücklich nach der Halbfinalniederlage in der Verlängerung gegen Leverkusen, tat der Freude keinen Abbruch. 

Auf drei Seiten geht es in der gedruckten Montagausgabe vom 3. Juni um das Handball-Fest in Handewitt. Am Dienstag folgt ein Nachschlag über die Organisation der Großveranstaltung mit ihren vielen Helfern.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.