background
Uhr ·

Eagles im Derby bei Rist Wedel

Johannes Konradt wird den Itzehoe Eagles länger fehlen. Foto: Jensen

Tabellenzweiter als Zuschauermagnet

Ihre nächsten beiden Partien in der 2. Basketball-Bundesliga ProB bestreiten die Itzehoe Eagles in fremder Halle. Dennoch werden sie am Sonntag viele Fans im Rücken haben: Es ist Derby-Zeit. Das Spiel beim SC Rist Wedel beginnt um 17 Uhr in der Steinberghalle. 

Die schlechte Nachricht aus dem Eagles-Lager zuerst: Johannes Konradt fällt aus, und das nicht nur für dieses Spiel. Beim Heimsieg gegen Iserlohn am vergangenen Sonnabend verletzte er sich beim Rebound unter dem eigenen Korb. Zwar kehrte er später auf das Feld zurück, doch nach dem Spiel wurde der Fuß dick: Bänderverletzung. Wie lang die Pause wird, steht noch nicht fest. 

Ebenfalls offen ist, ob Stefan Schmidt nach seiner Wadenblessur wieder eingreifen kann. „Aber das Team ist stark genug, die Lücken, die dadurch gerissen werden, zu kompensieren“, sagt Eagles-Coach Patrick Elzie. 

Genügend Gründe für höchste Motivation gibt es jedenfalls. Erstens: Derby – das braucht keine weiteren Worte. 

Zweitens: Revanche. Im Hinspiel verloren die Itzehoer verdient mit 85:93, „und überhaupt haben wir zuletzt für meinen Geschmack viel zu selten gegen Wedel gewonnen“, sagt Elzie. 

Drittens: die Lage in der Liga. Die Situation für die Eagles auf Platz zwei mit vier Punkten Vorsprung auf Platz drei sieht komfortabel aus. Doch mit einem Erfolg würden die Rister ihrem Kontrahenten bis auf zwei Punkte auf die Pelle rücken. Denn mit makelloser Bilanz von drei Siegen in den drei bisherigen Partien des Jahres hat sich Wedel bereits auf Rang fünf vorgepirscht. „Die Wedeler sind gut drauf“, sagt Elzie. „Aber das sind wir auch.“ 

Wieder einmal ist ein heißes und hart umkämpftes Derby zu erwarten. Für Stimmung von den Rängen wird jedenfalls gesorgt sein. Frühzeitig haben die Gastgeber darauf hingewiesen, den Online-Vorverkauf zu nutzen – der Gästeblock ist längst ausgebucht. 

Eagles-Fans, die bisher kein Ticket haben, ist daher eine sehr rechtzeitige Anreise zu empfehlen, Einlass ist um 16 Uhr. Um diese Zeit sollten sich die Anhänger aus Itzehoe möglichst vor der Halle treffen, so wünscht es sich der Fanclub Eagles Crew. Gemeinsam sollen sie in die Halle gehen, und dabei gibt es für die Oberbekleidung ein klares Motto: Alle in Weiß!



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Dein Kommentar