background
Uhr ·

Eagles suchen Orientierung

Eagles-Trainer Pat Elzie. Foto: Jensen

Nach einer Mitteilung des Vereins

Nächster Spieltag, dieselbe Ausgangslage: Die Partie bei den VfL SparkassenStars Bochum liefert neue Hinweise, ob die Itzehoe Eagles sich in der 2. Basketball-Bundesliga ProB eher nach oben orientieren können oder weiter in den unteren Regionen bleiben. Das Spiel beginnt Sonnabend um 19 Uhr in Bochum. 

Eagles-Coach Patrick Elzie wird nicht müde, immer wieder zu betonen: „In dieser ausgeglichenen Liga ist jedes Spiel wichtig.“ Die Bochumer gehören zu den drei Teams, die bisher am konstantesten gespielt haben und stehen mit sechs Siegen und drei Niederlagen auf dem dritten Platz. Die Eagles haben zwei Spiele weniger gewonnen und sind als Teil eines sehr kompakten Mittelfeldes nach dem Heimsieg gegen Wolfenbüttel Achter. 

Das Team aus dem Ruhrgebiet gehört seit Jahren zu den festen Größen der Liga, ist heimstark und sowohl auf den Außenpositionen als auch am Brett stark besetzt. „Die Aufgabe ist ganz sicher nicht einfach für uns“, sagt Elzie. „Aber wenn wir unsere Ziele erreichen wollen, müssen wir anfangen, auch aus solchen Partien etwas mitzunehmen.“ 

Das ist die andere Seite der Ausgeglichenheit in der Liga: Eine gute Chance gebe es immer, viel hänge von der Tagesform ab. Gespannt darf man sein, wie es den Eagles gelingt, Neuzugang Kevin Mickle nach wenigen Trainingseinheiten einzubeziehen – wenn er denn rechtzeitig die Spielberechtigung bekommt. In jedem Fall habe das Team gut trainiert und sich viel vorgenommen, fährt Elzie fort: „Vergangenes Wochenende haben wir unsere Heimbilanz ausgeglichen. Jetzt wollen wir dasselbe bei unserer Auswärtsbilanz schaffen.“



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.