background
Uhr ·

Ein hartes Stück Arbeit

Enge Kiste: Die HSG Marne/Brunsbüttel tütete den Sieg erst in den letzten Minuten der Partie ein. Foto: Hentschel

Am Ende stand der Sieg. Bis zum 30:28 (12:14) der HSG Marne/Brunsbüttel in der Handball-Schleswig-Holstein-Liga aber war es ein weiter Weg. Zwar hatte ohne Frage auch der TSV Sieverstedt bei der Entwicklung einer spannenden Partie seine Finger im Spiel, letztlich aber hielt vor allem die schwache Chancenauswertung der weiterhin ungeschlagenen Gastgeber die Spannung hoch.

Mehr in der gedruckten Ausgabe.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.