background
Uhr ·

Ein Neuer für den Heider SV

Jan Ole Butzek, hier gegen Franck Momo vom Heider SV, wird in der nächsten Saison häufiger im Stadion an der Meldorfer Straße anzutreffen sein. Foto: Seehausen

Der Heider SV verpflichtete für die kommende Saison in der Fußball-Regionalliga den Ex-Brunsbütteler Jan Ole Butzek vom Oberliga-Spitzenklub TSB Flensburg.  Der 24-Jährige studiert an der Förde International Management und befindet sich im Jahr seines Masters-Abschlusses.

Mehr in der gedruckten Mittwoch-Ausgabe vom 10. Juni.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Sehr gute Verpflichtung.
Passt genau... Dithmarscher Jung

My Image

Patrick Storb verlässt den HSV 2, um den Spieler sollte sich der Heider SV bemühen, kommt ebenfalls aus der Region, hat eine super Ausbildung bekommen und ist dazu noch jung. Einen Spieler mit solch einem Potenzial, könnte ich mir gut beim Heider SV vorstellen.

My Image

Soweit ich gehört habe, sind da aber schon ganz andere Kaliber in vorm von Energie Cottbus an dem Spieler dran. Da dürfte es schwer werden ihn vom Heider SV zu überzeugen. Sportlich und auch finanziell...

My Image

Also wenn das der Fall ist, dass Energie Cottbus an ihm dran ist, dann hast du natürlich vollkommen Recht.

My Image

Meinst du den HSV 2,der im November in Heide verloren hat

My Image

Oh man Minkel! Dein Ernst?? Es war auch der HSV der Heide in Hamburg 5:1 zerlegt hat und meinst Du nun das die keine guten Fußballer ausbilden nur weil Sie in Heide verloren haben ?? Also manchmal bist Du mir echt zuweit weg von Mother Earth

My Image

Meyenburg wird bei seinen Verpflichtungen bestimmt vermehrt im Hamburger Raum und Kieler Raum unterwegs sein, dort sind Spieler mit Regionalliga Qualität zu finden. So schade es auch ist, aber der Slogan "Dithmarscher Jungs" wird nächstes Jahr nicht mehr passen.

My Image

eben gelesen in dlz. meyenburg will kader der 1. und 2. mannschaft auf insgesamt 40 spieler reduzieren. wenn er worten taten folgen lässt hat er alles richtig gemacht. eine dritte mannschaft sollte der hsv nicht melden. da würde keiner der hsv-spieler, egal ob liga-bank, u23-bank oder u19 auflaufen.

My Image

eine dritte Mannschaft? Sowas ist doch von vornerein zum Scheitern verurteilt, wer soll denn in der C-Klasse spielen wollen von den Jungs die da sind???

My Image

Wenn man hätte dieses vor Jahren ernsthaft mit Leistungsorientierten Ambitioen und einer guten gesamtfußballerischen Führung (Koordinator Abteiilung Fußball I + II + III + U19),dann würde Heide Erste gesichert SH-Liga sein ,die Zweite Landesliga spielen und die III. mind.Kreisklasse A oder höher... Siehe z.b Weiche o8 , VfB Lübeck , Inter Kiel , TSV Altenholz ... Es ist schon möglich ,ab [...]
Wenn man hätte dieses vor Jahren ernsthaft mit Leistungsorientierten Ambitioen und einer guten gesamtfußballerischen Führung (Koordinator Abteiilung Fußball I + II + III + U19),dann würde Heide Erste gesichert SH-Liga sein ,die Zweite Landesliga spielen und die III. mind.Kreisklasse A oder höher... Siehe z.b Weiche o8 , VfB Lübeck , Inter Kiel , TSV Altenholz ... Es ist schon möglich ,aber dann auch nur mit Dampf von allen Seiten dahinter ...

(Keine Antwort)

Dein Kommentar