background
Uhr ·

Ein Zugang für die Eagles

Am Sonnabend fahren die Itzehoe Eagles nach Oldenburg. Foto: Jensen

Nach einer Mitteilung des Vereins

„Es ist ein guter nächster Schritt für meine Karriere.“ Deshalb kam Milen Zahariev nach Itzehoe. Der 26-jährige Aufbauspieler läuft künftig für die Itzehoe Eagles in der 2. Basketball-Bundesliga ProB auf. Zahariev ist Bulgare und stammt aus der Hauptstadt Sofia. 

Mit den Grevenbroich Elephants aus der 1. Regionalliga West spielte er seine dritte Saison in Deutschland, doch sein Ziel war Basketball auf noch höherem Level. In Itzehoe bekommt er die Gelegenheit dazu: „Wir helfen ihm, den nächsten Schritt zu machen, er hilft uns“, sagt Eagles-Coach Patrick Elzie. 

Der Bulgare ist gerade erst angekommen, die ersten Eindrücke sind positiv: Zahariev sei ebenso vernünftig wie sympathisch und passe menschlich in die Mannschaft. Sportlich werde er hoffentlich das fehlende Puzzlestück für das Team, sagt Manager Stefan Flocken. 

Gegenüber dem Saisonstart hat sich das Gesicht der Eagles deutlich verändert, weil immer wieder reagiert werden musste: Erst verletzte sich Frederik Henningsen, dann fiel Justinas Zirlys aus, schließlich musste Anthony McDonald zurück in die USA. Der Handlungsbedarf wurde analysiert, so kam zunächst Kevin Mickle für die Positionen auf dem Flügel und in Korbnähe, nun folgte Milen Zahariev für den Aufbau. 

Er erhoffe sich viel Tempo vom Neuzugang, sagt Flocken. Energie auf das Feld zu bringen, sei eines seiner Ziele, sagt Zahariev. Rebound, Fastbreak und Verteidigung nennt der Bulgare als seine Stärken, aber werfen kann er auch. „Wenn er an die Statistiken aus der 1. Regionalliga anknüpfen kann, ist er auf jeden Fall eine Verstärkung für uns“, sagt Elzie über seinen neuen 1,90 Meter großen Spieler, der in Grevenbroich bester Punktesammler war. Er wolle so gut spielen und die Saison so gut abschließen wie möglich, sagt Zahariev: „Ich bin bereit, diese Gelegenheit zu nutzen.“ 

Der 26-Jährige mache einen sehr guten Eindruck und sei heiß auf die Chance, sagt Elzie. Am Sonnabend in Oldenburg werde sich zeigen, ob der Bulgare gleich eine gute Rolle bei den Eagles spielen könne.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.