background
Uhr ·

Erfolgsmodell auf den Rängen

Der Zuschauerzuspruch zu den Regionalliga-Spielen an der Meldorfer Straße könnte kaum besser sein. Foto: Jensen

Knapp 6000 Zuschauer haben sich in dieser Saison bereits im Heider Stadion an der Meldorfer Straße zu den Regionalliga-Heimspielen gegen Werder Bremen II, den VfB Lübeck und Hannover 96 II eingefunden. Nach den beiden Begegnungen mit Drochtersen (an diesem Freitag um 18.15 Uhr) und Altona 93 (am 31. August) dürfte sich die Zahl bis zum Ende des Monats auf mindestens 8000 erhöhen. 

Damit wäre der Heider SV – und wenn anschließend kein einziger Besucher mehr käme – in der vergangenen Saison mindestens der Elfte der Zuschauertabelle gewesen, die 2018/19 nach einer Statistik des Norddeutschen Fußballverbandes wie folgt aussah: 1. VfB Lübeck (17 Heimspiele/36 541 Zuschauer), 2. VfB Oldenburg (23 543), 3. SC Weiche Flensburg 08 (14843), 4. SV Drochtersen/Assel (13 014), 5. SSV Jeddeloh (10 634), 6. Lüneburger SK (9815), 7. TSV Havelse (9415), 8. Hannover 96 II (8359), 9. Eintracht Norderstedt (8334), 10. VfL Oldenburg (8190), 11. Werder Bremen II (7912), 12. Holstein Kiel II (7190), 13. VfL Wolfsburg II (6616), 14. BSV SW Rehden (5511), 15. Hamburger SV II (5511), 16. 1. FC Egestorf-Langreder (4293), 17. Lupo Martini Wolfsburg (4045), 18. FC St. Pauli II (3859).

Wie es sportlich beim Heider SV aussieht, findet sich als Spielvorschau in der gedruckten Freitag-Ausgabe vom 23. August.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Auch hier sieht man wieder vollkommen richtig in die Regionalliga aufgestiegen zu sein.
Gut, dass man im Verein nicht auf die Pessimisten gehört hat.
Morgen gegen Drochtersen sollten wieder über 2000 drin sein.
Der HSV ist auf einen sehr guten Weg.
Einfach nur geil. Ich kann nur allen Beteiligten danken, die sowas hier ermöglicht haben

My Image

wie bitte? Wo sieht man an diesem Artikel, dass man mit Recht aufgestiegen ist?
Weil man einen sehr guten Zuschauerschnitt hat, aber sportlich nicht mal annähernd konkurrenzfähig ist?
Demnach sollte Leipzig also nur 3. Liga spielen, weil da unter der Woche auch nur wenige Leute kommen?

Minkel, das war mal wieder herausragend schlecht argumentiert. Leb' ruhig weiter in deiner Tra [...]
wie bitte? Wo sieht man an diesem Artikel, dass man mit Recht aufgestiegen ist?
Weil man einen sehr guten Zuschauerschnitt hat, aber sportlich nicht mal annähernd konkurrenzfähig ist?
Demnach sollte Leipzig also nur 3. Liga spielen, weil da unter der Woche auch nur wenige Leute kommen?

Minkel, das war mal wieder herausragend schlecht argumentiert. Leb' ruhig weiter in deiner Traumwelt. Ich gucke mir heute Abend lieber ehrlichen Fußball in Nordhastedt an, die 2. Mannschaft des Landespokalsiegers von '85 trifft dort auf die Reserve des TSV.

Sport Frei!

My Image

Nicht kumkurrenzfähig guter Witz.
2-0 gegen Hannover gewonnen. Völlig verdient, hätte noch weit höher ausfallen können.
Es wird langsam.

My Image

Er schreibt nicht von zu Recht, er schreibt das es richtig war aufzusteigen.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil

My Image

So sehe ich es auch. ...

My Image

Sehe ich ganz genauso. Und morgen Abend bei dem guten Wetter wird wieder richtig was los sein.
NUR DER HSV!

My Image

So siehts aus.
Wird wieder ein Fussballfest mit jenseits der 2000er Marke

My Image

Übrigens hier wird sich viel darüber aufgeregt, dass Heide als Vierter an der Relegation teilgenommen hat.
So gesehen ist es dann ja ein Arnutszeuginis der anderen Ligen,das Heide es geschafft hat

My Image

Klar ist es ein Armutszeugnis, genauso wie die Tatsache, dass Vereine an einem Wettbewerb teilnehmen, die keinerlei Ambitionen hegen, den Weg nach oben, im Erfolgsfall einzutreten. Siehe Strand 08, siehe in einigen Saisons TUS Dassendorf. Das hat mit sportlichem Wettbewerb leider nichts zu tun. Genauso wenig dann eine Aufstiegsrunde mit Tabellenvierten, Tabellensechsten etc. stattfinden zu lassen. [...]
Klar ist es ein Armutszeugnis, genauso wie die Tatsache, dass Vereine an einem Wettbewerb teilnehmen, die keinerlei Ambitionen hegen, den Weg nach oben, im Erfolgsfall einzutreten. Siehe Strand 08, siehe in einigen Saisons TUS Dassendorf. Das hat mit sportlichem Wettbewerb leider nichts zu tun. Genauso wenig dann eine Aufstiegsrunde mit Tabellenvierten, Tabellensechsten etc. stattfinden zu lassen. Victoria Hamburg nahm mal als 6ter teil.

Nun ist aber so wie es ist und wenn sie die Klasse halten doch alles. Im Übrigen ist genauso ein Armutszeugnis hier so zu tun, als ob alle anderen schlecht sind Minkel. Im Fußball geht es manchmal um wenige Situationen. Die entscheiden dann.

Genieß den ersten Dreier und nehme es mit Demut. Das ist im Übrigen auch im Sport angesagt und zwar für alle. Viel Erfolg gegen Drochtersen.

My Image

Kein Armutszeugnis. War Glücksfall für den Heider SV dass Bremen und Altona zuerst gegeneinander spielten und Altona deshalb ein Unentschieden auf eigenem Platz gegen Heide zum Aufstieg reichte. Gegen Bremen dann Glück mit einem Dusel-Freistosstor. Heute Abend gegen den aktuellen Vierten der Tabelle tippe ich mal auf ein 0:2. Und Mittwoch in Jeddeloh gibt es auch keine Punkte.

My Image

Alles KLar, Thies. Wäre schön Dich heute Abend zu sehen und dann bis Sonntag in Rödemis….

My Image

In der ersten Halbzeit muss Heide Altona abschießen dann wäre es schon gelaufen

My Image

Och Thies...

My Image

Drochtersen Auswärts noch ohne Punkt um das wird auf dem Rübenacker an der Meldorfer Str. auch so bleiben.

My Image

Schade! Leider fehlen immer noch ein paar Prozent und etwas abgebrüht sein um gegen so einen Gegner zu punkten. Hat aber trotzdem wieder viel Spass gemacht.

My Image

Arno an diesem Wochenende bekommt dein HSV sogar zweimal Geld von mir. Heute das Spektakel lasse ich mir natürlich bei dem Wetter nicht entgehen. Und Sonntag den ersten Punktverlust von Heide II gegen den TSV auch nicht.

(Keine Antwort)

Dein Kommentar