background
Uhr ·

Geest trifft nach Belieben

Nach dem Abstieg aus der Landesliga hat sich die SG Geest 05 etwas neu aufgestellt. Foto: Jensen

Tag der Auswärtsmannschaften

Die Verbandsliga West wurde am Sonnabend von den Gastmannschaften dominiert. Kisdorf, Wasbek und die SG Geest gewannen auswärts.

Kaltenkirchener TS - Phoenix Kisdorf 0:2 (0:2)

Schiedsrichter: Hansen (Altenholz).

Zuschauer: 169.

Tore: 0:1 Zietz (31.), 0:2 Jürgensen (39.)

Grün-Weiß Todenbüttel - SV Wasbek 0:2 (0:1)

Schiedsrichter: Gilgenberger (Neustadt).

Tore: 0:1 Muhs (33.), 0:2 Philippsen (52.).

SG Padenstedt - SG Geest 05 1:5 (0:3)

Schiedsrichter: Schröder (Friedrichsberg-Busdorf).

Tore: 0:1 Splinter (7.), 0:2 Thomsen (28.), 0:4 Kuhrt (44.), 0:5 Köller (62.), 0:5 Schröder (79.), 1:5 Kracht (83.).

Rote Karte: Breiholz (43., Foulspiel).

Tabelle: http://www.sportplatz.sh/tabellen/fussball/herren-senioren/verbandsliga-west.html



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

So langsam kommt der Geestexpress wieder ins Rollen. Letztes Jahr leider nicht die erwartete Durchschlagskraft , dieses Jahr wird alles besser. Ich rechne mit den ersten 3 Plätzen. Der Steinhagen ist auch wieder in der Kiste , für den Trainer werden das harte Entscheidungen in den nächsten Wochen !!! Ärgerlich sind die fehlenden Derbys. Viel Erfolg allen VBL Truppen aus Ditschiland

(Keine Antwort)

Dein Kommentar