background
Uhr ·

Geest trifft nach Belieben

Nach dem Abstieg aus der Landesliga hat sich die SG Geest 05 etwas neu aufgestellt. Foto: Jensen

Tag der Auswärtsmannschaften

Die Verbandsliga West wurde am Sonnabend von den Gastmannschaften dominiert. Kisdorf, Wasbek und die SG Geest gewannen auswärts.

Kaltenkirchener TS - Phoenix Kisdorf 0:2 (0:2)

Schiedsrichter: Hansen (Altenholz).

Zuschauer: 169.

Tore: 0:1 Zietz (31.), 0:2 Jürgensen (39.)

Grün-Weiß Todenbüttel - SV Wasbek 0:2 (0:1)

Schiedsrichter: Gilgenberger (Neustadt).

Tore: 0:1 Muhs (33.), 0:2 Philippsen (52.).

SG Padenstedt - SG Geest 05 1:5 (0:3)

Schiedsrichter: Schröder (Friedrichsberg-Busdorf).

Tore: 0:1 Splinter (7.), 0:2 Thomsen (28.), 0:4 Kuhrt (44.), 0:5 Köller (62.), 0:5 Schröder (79.), 1:5 Kracht (83.).

Rote Karte: Breiholz (43., Foulspiel).

Tabelle: http://www.sportplatz.sh/tabellen/fussball/herren-senioren/verbandsliga-west.html



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

So langsam kommt der Geestexpress wieder ins Rollen. Letztes Jahr leider nicht die erwartete Durchschlagskraft , dieses Jahr wird alles besser. Ich rechne mit den ersten 3 Plätzen. Der Steinhagen ist auch wieder in der Kiste , für den Trainer werden das harte Entscheidungen in den nächsten Wochen !!! Ärgerlich sind die fehlenden Derbys. Viel Erfolg allen VBL Truppen aus Ditschiland

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.