background
Uhr ·

Handlungsbedarf in der Defensive

Eingezäunt: In verändertem Look präsentiert sich das Stadion an der Meldorfer Straße. Am 31. Juli geht es hier gegen Werder Bremen II um Regionalliga-Punkte.

Heider SV unterliegt  Phönix Lübeck

Der maßgeblich verstärkte Oberliga-Aufsteiger 1. FC Phönix Lübeck gab einen Prüfstein ab, den sich die Trainer des Heider SV eine Woche vor dem Punktspielstart in der Regionalliga gewünscht hatten. 

Die selbstbewussten und spielstarken Gäste unterzogen den Heider Defensivverbund einer Belastungsprobe, der die Hausherren nicht immer standhielten. Dafür gelang Hass und Hardock beim 2:2-Ausgleich vor der Halbzeit eine besonders hübsche Aktion. Auch die Standards nach Selcuk-Ecken funktionierten. Die Gegentore ließen sich mit der Zeit aber nicht aufholen. Der Heider SV unterlag dem 1. FC Phönix Lübeck mit 3:5.

Die mit zwei Viererketten und zwei Stürmern (Hass und Gieseler) beginnenden Dithmarscher  sahen sich von Beginn an kombinationssicheren Phönixern gegenüber, die ihren Ausrutscher im Landespokal (0:1 beim Oldenburger SV) nicht auf sich sitzen lassen wollten. Zunächst aber traf Hass per Kopf nach Selcuk-Ecke. Fünf Minuten später, in der 14., egalisierte Pajonk auf vergleichbare Art. Hier kam die Vorlage nach einem Freistoß.

Phönix stieß oft in die Spitze vor, suchte auch den Weg durch das Zentrum und verdiente sich das 2:1, das fünf Minuten vor dem Seitenwechsel erneut Tobias Hass nach dem bereits erwähnten sehenswerten Zusammenspiel mit Hardock egalisierte. Der auf dem rechten Flügel durchgebrochene Hardock flankte präzise auf den Kopf des vor der Partie für 300. Ligaspiele geehrten Kollegen Hass.

Die Halbzeitpause zog sich infolge des mit einem Sturm verbundenen Gewitters in die Länge. Die rund 200 Zuschauer suchten Schutz unter dem Tribünendach. Phönix Lübeck wechselte Torjäger Marcello Meyer ein, dem in der 51. Minute der abermalige Führungstreffer für die Gäste gelang. Pajonk erhöhte fünf Minuten darauf.

Am munteren Spiel beteiligte sich auch der auf Heider Seite eingewechselte Wolf, der eine Selcuk-Ecke zum 3:4 vollendete. Das war es noch nicht. Sievers markierte in der 74. Minute das fünfte Lübecker Tor.

Beide Mannschaften wechselten nun durch, was den Spielfluss kostete, bis der gute Schiedsrichter Olimsky pünktlich abpfiff.

Heider SV: Meister (46. Franzenburg) - Wansiedler, Steffen Neelsen, Schröder, Yannic Peters - Hardock (73. Ay), Hahn, Ehlert, Selcuk (66. Sierks) - Hass (57. Wolf), Gieseler (79. Kieselbach).

1. FC Phönix Lübeck: Meyer - Sievers, Lindenberg, Thiel (62. Woelki), Blazheski (46. Meyer) - Matvyeyev (46. Hammerschmidt), Kalbau (61. Saar) - Al Tamemy (66. Lehwald), Sohrweide, Steinwarth - Pajonk (66. Hadj). 

Schiedsrichter: Olimsky (Tellingstedt).

Zuschauer: 200, die bei freiem Eintritt rund 1000 Euro für die Barrierefreiheit im Stadion, LED-Lampen und den Kunstrasen spendeten.

Tore: 1:0 Hass (9.), 1:1 Pajonk (14.), 1:2 Matvyeyev (27.), 2:2 Hass (40.), 2:3 Meyer (51.), 2:4 Pajonk (56.), 3:4 Wolf (60.), 3:5 Sievers (74.).



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Hallo HSV Fans,
ich habe vor einem Jahr das Viertelfinal Spiel im Landespokal zwischen HSV und SC Weiche Flensburg gesehen. Unabhängig vom Ergebnis war ich beeindruckt, wie gut der HSV mithalten konnte. 1 Jahr später kann der HSV kaum noch gegen Oberliga Teams wie Phönix, SC Victoria oder BHU mithalten. Das finde ich bedenklich. Auch wenn Herr Ehlers hier schreibt es präsentierte sich eine [...]
Hallo HSV Fans,
ich habe vor einem Jahr das Viertelfinal Spiel im Landespokal zwischen HSV und SC Weiche Flensburg gesehen. Unabhängig vom Ergebnis war ich beeindruckt, wie gut der HSV mithalten konnte. 1 Jahr später kann der HSV kaum noch gegen Oberliga Teams wie Phönix, SC Victoria oder BHU mithalten. Das finde ich bedenklich. Auch wenn Herr Ehlers hier schreibt es präsentierte sich eine spielstarke Truppe, sollte mann doch dann mal testen die O zu halten. Nichts desto trotz freue ich mich schon auf die Begegnungen hier in Niedersachsen, besonders im Hannover Raum, auch wenn man evtl. schon sang und klanglos am Tabellenende ist. Vielleicht werde ich aber vom ganzen Team eines besseren belehrt und die Mannschaft kann sich lange von den Abstiegsplätzen fernhalten ( was aber sehr schwer wird).
Ich drücke dem ganzen HSV die DAumen
Jan der Wedemärker

My Image

Gegen Klassentiefere Mannschaften immer 5 Gegentore oder mehr zu kassieren ist nicht dolle.

My Image

Oh Gott, wir werden die Schießbude der Liga sein. Man wird uns belächeln. Ich hoffe die Saison geht ganu ganz schnell vorbei.

My Image

Jo wieder fünf Dinger. Das ist ein Offenbarungseid.
Bin gespannt auf Samstag

My Image

Das war echt nix, aber gut, Noack Rudi hat es ja schon mal geschrieben, Aufstieg allein reicht nicht.
Der Gast heute war in wirklich allen Belangen deutlich überlegen.
Gut, die Abwehr heute wird wohl in dieser Konstellation nicht mehr zusammen spielen, aber nächsten Samstag warten Ito und Co und das wird noch mal ein ganz anderer Schnack.

My Image

Man sieht durchaus das Momo&Quade nicht dabei sind. Ein paar Dinger schienen mir auch haltbar, zumindest bei entsprechender Konsequenz des Torhüters. Ansonsten sind mir technische Fehler aufgefallen. Man muss auch sagen, das hier und da die letzte Entschlossenheit fehlte. Gefallen konnte ich an Wansiedler finden, dem merkt man die gute Ausbildung bei Holstein Kiel an. Ich hoffe die Mannschaft lä [...]
Man sieht durchaus das Momo&Quade nicht dabei sind. Ein paar Dinger schienen mir auch haltbar, zumindest bei entsprechender Konsequenz des Torhüters. Ansonsten sind mir technische Fehler aufgefallen. Man muss auch sagen, das hier und da die letzte Entschlossenheit fehlte. Gefallen konnte ich an Wansiedler finden, dem merkt man die gute Ausbildung bei Holstein Kiel an. Ich hoffe die Mannschaft lässt sich nicht zu schnell hängen und wird zeitig zu einer Einheit, dann werden schon ein paar Punkte rausspringen, denn andere Clubs haben auch ihre Schwächen.

My Image

Oha, ich befürchte die beiden Reserve-Mannschaften aus HH und HB werden dem großen HSV insgesamt 7 Gegentore zum Saisonbeginn einschenken.Höre ich Gegenrede?

My Image

Nein, sowie heute gespielt wurde, wird es mehr geben

My Image

Ah ja, da ist unser minkel wieder voll dabei.
Wo ist deine Euphorie, einige sprachen gar von Überheblichkeit, vom Aufstieg geblieben?
Eins hat man heute klar gesehen, Spielkultur ist und war nie die Stärke der Dithmarscher, deren Stärke ist eindeutig der Kampf und den werden wir hoffentlich bald wieder sehen.
Ist auch bitter notwendig!

My Image

Sehe ich auch so, hinten muss dicht agiert werden, gelaufen werden was die Lungen hergeben und den Gegenspielern ständig auf den Socken stehen.
Vorne müssen die Chancen sitzen, das hat ja gestern immerhin schon mal geklappt.

My Image

Was ist eigentlich mit Vojtenko, war nicht ein Spiel dabei?

My Image

Es wurde versäumt, die Mannschaft qualitativ zu verstärken. Man hätte sich bemühen sollen, wenigstens Spieler zu holen, die bereits ihre Qualität in der Oberliga bewiesen haben. Um hier nur einige Namen zu nennen, Holm (Tellingstedt), Drzimkowski, Jebens, Niebuhr (BSC), Schwäbe (Vereinslos), Butzek (TSB), Cornils, Kiesbye (Weiche), Kehl (PSV), Storb (HSV ll), Arndt, Fleige (Husumer SV), Pres [...]
Es wurde versäumt, die Mannschaft qualitativ zu verstärken. Man hätte sich bemühen sollen, wenigstens Spieler zu holen, die bereits ihre Qualität in der Oberliga bewiesen haben. Um hier nur einige Namen zu nennen, Holm (Tellingstedt), Drzimkowski, Jebens, Niebuhr (BSC), Schwäbe (Vereinslos), Butzek (TSB), Cornils, Kiesbye (Weiche), Kehl (PSV), Storb (HSV ll), Arndt, Fleige (Husumer SV), Prescott-Claus (Barmbek) alles Spieler die dem Heider SV gut getan hätten. Wenn man das "Abenteuer" Regionalliga angeht, muss wenigstens ein kleiner Anteil des Kapitals für Spieler aufgebracht werden, die annähernd Regionalliga Qualität aufweisen.

Der jetzige Kader ist leider nicht Konkurrenzfähig, da hätte man sich die strukturellen Veränderungen (Stadion Umbau etc. ) sparen können...

Sportliche Grüße aus Manchester

Pep

My Image

Über die Husumer Spieler kann ich sagen: Kiesbye würde nicht Söldnerhaft für ein Jahr nach Heide wechseln .... Cornils (3 Mittelfußbrüche) ... hat .. 2015 bei der Regionalligamannschaft von Weiche aufgehört. Arndt kam grad aus der Regionalliga nach Husum, er macht dort eine Ausbildung und hat kein interesse momentan woanders zu Spielen. ...

My Image

Meinst du nicht das es Gespräche mit einigen dieser Spieler gab. Einen Kiesbye, Cornils oder Claus kann und wollte Heide doch gar nicht bezahlen. ...
Auf der Gegenseite standen heute Spieler die den Gerüchten aus der Lübecker Ecke zufolge 4stellig im Monat verdienen. Dan wäre der Heider Sv genau in der Schuldenfalle wie Schilksee, Eutin und VFR Neumünster. Dann lieber mit den eigenen Ju [...]
Meinst du nicht das es Gespräche mit einigen dieser Spieler gab. Einen Kiesbye, Cornils oder Claus kann und wollte Heide doch gar nicht bezahlen. ...
Auf der Gegenseite standen heute Spieler die den Gerüchten aus der Lübecker Ecke zufolge 4stellig im Monat verdienen. Dan wäre der Heider Sv genau in der Schuldenfalle wie Schilksee, Eutin und VFR Neumünster. Dann lieber mit den eigenen Jungs absteigen.

My Image

Da gibt es doch aber auch sicherlich einen Gesunden Mittelweg um auf der einen Seite gute Spieler zu bekommen und auf der anderen Seite kein allzu großes finanzielles Risiko einzugehen. Ob einige der Spieler angesprochen worden sind, kann ich natürlich nicht sagen.

My Image

Du kennst dich dann scheinbar nicht aus. Ebenso wie der Friese. Du kennst die Kurse nicht. ...

My Image

Irgendwie habe ich das Gefühl, wenn ich hier die Namen lese, dass viele denken, dass sich mit dem Aufstieg irgendwo ein Geldtopf aufgetan hat aus dem man unbegrenzt schöpfen kann. Eutin, Schilksee, VfR etc sind alles mahnende Beispiele was passiert wen du 15 neue Leute von außen holst, die nur auf Geld aus sind. Die sind im nächsten Sommer wieder weg, bzw spätestens wenn es kein Geld mehr gi [...]
Irgendwie habe ich das Gefühl, wenn ich hier die Namen lese, dass viele denken, dass sich mit dem Aufstieg irgendwo ein Geldtopf aufgetan hat aus dem man unbegrenzt schöpfen kann. Eutin, Schilksee, VfR etc sind alles mahnende Beispiele was passiert wen du 15 neue Leute von außen holst, die nur auf Geld aus sind. Die sind im nächsten Sommer wieder weg, bzw spätestens wenn es kein Geld mehr gibt. Wo willst du dann eine neue, spielfähige, Mannschaft hernehmen?

My Image

Man hätte es auch bei den Brüdern Ostermann versuchen können, beide Vereinlos, kommen aus Rendsburg und hätten mit einem kleinen finaziellen Anreiz vielleicht auch nochmal das Abenteuer Heider SV probiert :)

My Image

Uwe sagt: wo waren heute Momo und Qade,und was ist mit JE Hehlsen,Mauriczat,und
Busch das sind alles Abwehrspieler und die brauchen wir.Und was ist mit
Vojtenko.

My Image

Volker, hör auf. Geh zu den Offiziellen und frag nach. Den Tipp gebe ich hier im Übrigen allen. Ihr Klugschnacker. Denkt ihr, die Kohle kommt von alleine? Oder die genannten Spieler kostenlos? Sind das Jungs aus der Region (Kehl, Spiele aus FL, usw)? Sass heute auf der Tribüne und was da abgeht geht gar nicht. Ihr wollt Fans sein? Wenn man solche Fans hat, braucht man keine Feinde mehr.

My Image

Eine Rede wird hier niemand halten.

My Image

Nicht ein Einziger der hier genannten Spieler, außer Prescott-Claus, hat das Format für Regionalliga. Vereinslose Ostermänner,geht es noch lächerlicher? Habt alle keine Ahnung in Sachen Regionalligafußball. Es war und bleibt ein Fehler für die Regionalliga zu melden. Heide würde mit der Truppe nicht mal in Oberliga unter die ersten 5 kommen. Aus Regionalliga steigen sie sofort wieder ab. Sc [...]
Nicht ein Einziger der hier genannten Spieler, außer Prescott-Claus, hat das Format für Regionalliga. Vereinslose Ostermänner,geht es noch lächerlicher? Habt alle keine Ahnung in Sachen Regionalligafußball. Es war und bleibt ein Fehler für die Regionalliga zu melden. Heide würde mit der Truppe nicht mal in Oberliga unter die ersten 5 kommen. Aus Regionalliga steigen sie sofort wieder ab. Schätze mit 100-120 Gegentoren und weniger als 12 Punkten. Zuschauer können dann auch in Oberliga die Spiele durch Zaun ansehen. Werde ich mir niemals antun.

My Image

Solange du die Ahnung hast, reicht es jaa :D

My Image

Musst du ja auch nicht. Hast ja deine Spiele.

My Image

Du bist immer noch kein guter Aktiver Trainer, der sich in primitiver Art wie andere äußert. Warum?

My Image

Ich drücke dem HSV die Daumen! Es wird leider auf einen chancenlosen Abstieg hinauslaufen. Die vierten Ligen sind eine reine Geldverbrenungsmaschine. Die mutige Entscheidung der Verantwortlichen gilt es zu respektieren. Ich hoffe nur, dass die Mannschaft sich nicht von den ersten Niederlagen demoralisieren lässt.

My Image

Hallo Leute,
finde es erschreckend was hier so geschrieben wird.
Ein solches Abenteuer einer Mannschaft, die sich dafür ausgesprochen hat dieses anzugehen, nicht zu ermöglichen wäre fahrlässig. Wenn die finanzielle Seite ordentlich gedeckelt ist, dann kann es nur ein Ziel geben und das heißt aus meiner Sicht ran an das Abenteuer. Jedem einzelnen wird vorher klar sein dass dieses eine [...]
Hallo Leute,
finde es erschreckend was hier so geschrieben wird.
Ein solches Abenteuer einer Mannschaft, die sich dafür ausgesprochen hat dieses anzugehen, nicht zu ermöglichen wäre fahrlässig. Wenn die finanzielle Seite ordentlich gedeckelt ist, dann kann es nur ein Ziel geben und das heißt aus meiner Sicht ran an das Abenteuer. Jedem einzelnen wird vorher klar sein dass dieses eine absolute Mammutaufgabe wird und der Klassenerhalt nahezu an ein Wunder Grenzen würde, aber was soll’s. Dithmarschen kann Regionlliga, total geil. Ich wünsche den Verantwortlichen und der Mannschaft vom Herzen alles Gute zum Geburtstag na den größtmöglichen Erfolg, lasst euch nicht unterkriegen.

My Image

Ich bin mal gespannt ob Dithmarschen die Regionalliga wirklich kann, bzw will.
Der Heider SV jedenfalls will und macht es, Rest ist egal!

My Image

Top Aussage lasst die Jungs das Abenteuer probieren.

My Image

Abenteuer scheint der richtige Begriff zu sein. Es war und bleibt falsch für die RL gemeldet zu haben. 3 Vereine aus SH mit besseren Spielern und mehr Geld scheiterten in den letzten Jahren. Beim HSV hat man aus den jeweils einjährigen Gastspielen der U17 und U19 in der RL, deren Nutzen gleich Null war, nicht das geringste gelernt. Die RL ist eine Geldvernichtungsliga. Man darf auch nicht verges [...]
Abenteuer scheint der richtige Begriff zu sein. Es war und bleibt falsch für die RL gemeldet zu haben. 3 Vereine aus SH mit besseren Spielern und mehr Geld scheiterten in den letzten Jahren. Beim HSV hat man aus den jeweils einjährigen Gastspielen der U17 und U19 in der RL, deren Nutzen gleich Null war, nicht das geringste gelernt. Die RL ist eine Geldvernichtungsliga. Man darf auch nicht vergessen dass sich der HSV als Vierter der OL sportlich gar nicht für die RL qualifiziert hat. Dazu noch das Glück in der Ansetzung der beiden Aufstiegsspiele. Hätte der HSV im ersten Spiel antreten müssen, egal ob gegen Bremen oder Altona, wäre er nicht aufgestiegen. So reichte Altona aber ein Unentschieden und sie taten nicht mehr als nötig. Der HSV wird definitiv der erste Absteiger aus der RL sein. Die Stimmung wird nach den ersten deftigen Niederlagen unter Zuschauern und Spielern schlecht sein. An einem Neuaufbau nach der Saison wird kein Weg vorbei führen. Einige Spieler zu alt, einige werden nach Abstieg oder schon im Winter gehen. Das Geld für Stadionumbau hätte man sinnvoller verwenden können.

My Image

ich Finde den Aufstieg immer noch als richtig und die damit verbundenen Maßnahmen um das Stadion aufzufrischen.
Gründe dagegen sind nicht stark genug zumal weder die Mannschaft noch der Verein daran zerbrechen wird.
Zudem finde ich es wichtig zu erkennen, was alle im Verein für Anstrengungen unternehmen um den Verein weiter zu bringen. Angefangen von der Putzfrau bis zu den Trainern i [...]
ich Finde den Aufstieg immer noch als richtig und die damit verbundenen Maßnahmen um das Stadion aufzufrischen.
Gründe dagegen sind nicht stark genug zumal weder die Mannschaft noch der Verein daran zerbrechen wird.
Zudem finde ich es wichtig zu erkennen, was alle im Verein für Anstrengungen unternehmen um den Verein weiter zu bringen. Angefangen von der Putzfrau bis zu den Trainern im Jugend und Herrenbreich. Andreas Meyenburg und sein Team leisten unglaubliches.

Das zu erkennen ist nicht schwer. Schwieriger wird zu erkennen, warum solche Leute wie so viel Missgunst haben.

My Image

Das Engagement von Andreas Meyenburg und allen anderen aus dem Umfeld der Mannschaft bzw. des ganzen Vereines verdient absoluten Respekt. Ich hoffe auch das es den Verein weiterbringt. Letztlich ist aber so, dass man im Sport und speziell im Fußball an den Erfolgen auf dem grünen Rasen gemessen wird. Und da wird man im Erfolgsfall gefeiert und Mißerfolgsfall kritisiert. So einfach ist das und d [...]
Das Engagement von Andreas Meyenburg und allen anderen aus dem Umfeld der Mannschaft bzw. des ganzen Vereines verdient absoluten Respekt. Ich hoffe auch das es den Verein weiterbringt. Letztlich ist aber so, dass man im Sport und speziell im Fußball an den Erfolgen auf dem grünen Rasen gemessen wird. Und da wird man im Erfolgsfall gefeiert und Mißerfolgsfall kritisiert. So einfach ist das und das wird jeder kennen der leistungsorientiert Sport betrieben hat. Insofern sollte keiner von Mißgunst reden, wenn Kritik geübt wird. Ich denke es kann keiner mit den Vorbereitungsspielen zufrieden sein. Da muss man als Sportler die Kritik vertragen können und es auf dem Platz besser machen.

Ich hoffe das die Mannschaft sportlich positive Schlagzeilen schreibt und den Klassenerhalt schafft, denn darum sollte es gehen, sonst braucht man gar nicht in die Saison gehen.

My Image

Ich finde, dass Herr Meyenburg unser schönes Stadion verschandelt. Bezahlt er auch
die Kosten, um das nach dem einen Jahr RL wieder rückgängig zu machen?

Dann der Witz mit dem Kunstrasen, der nur wenige Jahre zu bespielen sein wird, weil
er dann gesperrt wird, konnte man gestern ausgiebig in den Medien verfolgen.

Dieser Kunstrasen wird dann stillgelegt, weil er umwelt [...]
Ich finde, dass Herr Meyenburg unser schönes Stadion verschandelt. Bezahlt er auch
die Kosten, um das nach dem einen Jahr RL wieder rückgängig zu machen?

Dann der Witz mit dem Kunstrasen, der nur wenige Jahre zu bespielen sein wird, weil
er dann gesperrt wird, konnte man gestern ausgiebig in den Medien verfolgen.

Dieser Kunstrasen wird dann stillgelegt, weil er umweltpolitisch nicht zu
vertreten.

Eine reine Geldvernichtungsmaschine also. Nur dumm für die Sponsoren, die auf diesen
Irrweg geführt wurden.

My Image

Komplett Blödsinn deine Ausführungen. In einem anderen Bericht stand, dass das alte Stadion auch nicht mehr den Anforderungen in der oberliga entsprach und es somit eh an der Zeit war etwas zu machen. Zum Kunstrasen ist die Frage ob zum auffüllen Gummi genutzt wird. Bei Sand zum Beispiel gäbe es keine Probleme. Naja Hauptsache meckern...

My Image

Man sollte Missgunst nicht mit Kritik verwechseln und schönreden. Hier melden sich ständig diverse Missgünstlinge, die Heide nicht das Schwarze unterm Fingernagel gönnen und das mit Pseudo-Kritik deutlich machen. Das ist schlichtweg destruktiv und natürlich gewollt.

Sachlich betrachtet, ist Heides RL-Aufstieg nach dem Verlauf der OL-Saison finanziell sicher ein Wagnis. Sportlich müs [...]
Man sollte Missgunst nicht mit Kritik verwechseln und schönreden. Hier melden sich ständig diverse Missgünstlinge, die Heide nicht das Schwarze unterm Fingernagel gönnen und das mit Pseudo-Kritik deutlich machen. Das ist schlichtweg destruktiv und natürlich gewollt.

Sachlich betrachtet, ist Heides RL-Aufstieg nach dem Verlauf der OL-Saison finanziell sicher ein Wagnis. Sportlich müssen, zumal nach dem Verlauf der Vorbereitung, große Bedenken angemeldet werden, die nicht zuletzt auch den Umständen, die zum Aufstieg geführt haben, geschuldet sind.

Es bleibt aber festzuhalten, dass sich nach Jahren der fußballsportlichen Lethargie an der Westküste, wie auch immer, wieder etwas tut. Das gilt für einen Bereich, der sich aus meiner Sicht durchaus von Brunsbüttel bis Niebüll erstreckt. Ich werde jedenfalls 60 km Anfahrt an die Meldorfer Straße nicht scheuen, um mir Teams wie Wolfsburg, Weiche, Lübeck, Lüneburg, Holstein 2, Altona und andere anzuschauen. Und ich hoffe, dass Heide im Liga-Alltag halbwegs die Kurve kriegt, um die Klasse zu halten. Für die Region wäre das sportlich wünschenswert.

Dabei ist für mich das Drumherum wie Kunstrasen, Ligaetat, Stadionqualität und was sonst noch so diskutiert wird, absolut zweitrangig. Für mich zählt nur aufm Platz.

Wünschenswert für die Region wäre, dass Verantwortliche und Sponsoren in Heide weitsichtig denken und das Team personell selbst nach einem natürlich einzukalkulierenden Abstieg so weit stabilisieren können, dass ein Wiederaufstieg möglich ist und dass man den Club langfristig (wie etwa Weiche) auf diesem Niveau etablieren kann.
Man muss ja nicht gleich (wie Weiche) die 3. Liga mit Gewalt anpeilen.

Ein Kollaps wie bei Schilksee wäre jedenfalls fatal.

My Image

Wenn die unsachliche Kritik im Erfolgsfall genau so kommt wie nach verlorenen Vorbereitungsspielen, dann ist es Missgunst. Wenn (so wie es scheint) ein ehemaliger Sponsor versucht die Modernisierung (Neue Banden, Barierefreiheit, Flutlicht ...etc.) vernichtend zu beschreiben, dann ist es Missgunst. Plötzlich vergisst man auch, dass ohne Meyenburg es ab 2025 kein Stadion mehr gegeben hätte. Und a [...]
Wenn die unsachliche Kritik im Erfolgsfall genau so kommt wie nach verlorenen Vorbereitungsspielen, dann ist es Missgunst. Wenn (so wie es scheint) ein ehemaliger Sponsor versucht die Modernisierung (Neue Banden, Barierefreiheit, Flutlicht ...etc.) vernichtend zu beschreiben, dann ist es Missgunst. Plötzlich vergisst man auch, dass ohne Meyenburg es ab 2025 kein Stadion mehr gegeben hätte. Und alles andere vergisst man auch...

Wenn man dann noch so tut als ob politische Beschlüsse schon durch sind, kann man aus Intellektueller Sicht das noch verstehen. Tut man aber so als ob man nicht weiß, dass in Heide kein Granulat liegen wird, ist das Missgunst.

Tut mir leid, aber ich finde immer noch gut, was die Herren machen. Und nicht gut was hier gemacht wird. Und ich tue auch nicht so, als ob die Mannschaft schon abgestiegen wäre...wäre das auch nicht bereits Missgunst? Bei jeder Niederlage sich zu freuen hier reinzuschreiben? Keine Ahnung was einige hier treiben. Ich schäme mich oft für diese Menschen!

My Image

Genauso sehe ich das auch. Seit Jahren kommen hier viele hobbylose Pseudokritiker daher und reden alles schlecht. Vor ein bis zwei Jahren war der Heider SV ja nach exklusiver Meinung vieler hier schon quasi in die Landesliga abgestiegen. Es folgte ein klasse Jahr, die Qualifikation für das Hallenmasters und auch die erfolgreiche Qualifikationsrunde für die RL. Vielen mit ihrer Mistgunst hier ist [...]
Genauso sehe ich das auch. Seit Jahren kommen hier viele hobbylose Pseudokritiker daher und reden alles schlecht. Vor ein bis zwei Jahren war der Heider SV ja nach exklusiver Meinung vieler hier schon quasi in die Landesliga abgestiegen. Es folgte ein klasse Jahr, die Qualifikation für das Hallenmasters und auch die erfolgreiche Qualifikationsrunde für die RL. Vielen mit ihrer Mistgunst hier ist das aber alles egal und es wird einfach so getan als hätte man das alles nicht zur Kenntnis genommen. Im Erfolgsfall wurde es alles immer nur mit der Unfähigkeit anderer Begründet, anstatt das mal anzuerkennen und dann wurden und werden hier auch noch ständig Verantwortliche und Spiele beim Namen von anonymen feigen Schreiberlingen wie die wilde Sau durchs Dorf getrieben. Und dann nennen sich Leute hier auch noch zum Teil „Aktiver Trainer“ und „Ex Coach“. Schämen solltet ihr euch alle! Ich verstehe übrigens auch nicht, wieso solche Kommentare oftmals auch noch freigegeben wurden!

My Image

Bitte nicht mit Fakten verwirren, die Meinung steht fest!

My Image

Ganz egal,wie wann zu deinem Eintrag hier steht,aber wenn man selbst nicht registriert ist,dann sollte man hier nicht den Moralapostel spielen und von feigen Schreiberlingen sprechen.
Es muss doch jedem hier erlaubt sein ,dass man nach 4 Freundschaftsspiele gegen Oberligisten mit jeweils negativem Ausgang alles kritisch hinterfragt.
Ich sehe nichts negatives wenn erwähnt wird ,dass der [...]
Ganz egal,wie wann zu deinem Eintrag hier steht,aber wenn man selbst nicht registriert ist,dann sollte man hier nicht den Moralapostel spielen und von feigen Schreiberlingen sprechen.
Es muss doch jedem hier erlaubt sein ,dass man nach 4 Freundschaftsspiele gegen Oberligisten mit jeweils negativem Ausgang alles kritisch hinterfragt.
Ich sehe nichts negatives wenn erwähnt wird ,dass der HSV als Tabellenvierter der vergangenen Saison eigentlich gar keine Aufstiegsberechtigung hatte und nur durch andere Umstände diese erhalten hat.
Ist doch im Prinzip genauso paradox wie wenn der 4 der Bundesliga an der Champions League teilnimmt aber so sind eben die Regularien.
Natürlich kann man dem Argument ,,den mutigen gehört die Welt"folgen aber ob die Zweifler oder meinetwegen auch Kritiker im Endeffekt die Realisten sind wird sich nach der Saison zeigen.
Genauso finde ich nichts Verwerfliches wenn hier von Unruhe in der Mannschaft gesprochen wird,die sich breitmacht, falls alles den erwarteten Verlauf nimmt .
Es ist doch nichts ungewöhnliches wenn Spieler ,die jetzt noch gar nicht damit rechnen,etwas hinten anstehen,unzufrieden werden und mit einem Vereinswechsel liebäugeln.
Ist doch immer so,dass im Erfolgsfall gerne von wir gesprochen wird aber anders herum man eher von ,,die Mannschaft" spricht.
Kurzum,ich finde hier jede Sichtweise legetim,die Saison wird es zeigen.
...
Ach ja ,wenn hier alle nicht registrierten Beiträge von Pseudonamen zensiert werden sollten,dann fällt deiner ja auch raus.

My Image

Es ist aber ein Unterschied ob ich hier anonym bestimmte Personen namentlich angreife, oder ob ich einfach nur sachliche Kritik schreibe. Wenn hier Leute einfach behaupten, dass Andreas Meyenburg oder auch Sönke Beiroth angeblich Egoisten seien und den Regionalligaaufstieg gegen den Wunsch der Mannschaft im Alleingang entschieden haben, was überhaupt nicht der Wahrheit entspricht, dann ist das s [...]
Es ist aber ein Unterschied ob ich hier anonym bestimmte Personen namentlich angreife, oder ob ich einfach nur sachliche Kritik schreibe. Wenn hier Leute einfach behaupten, dass Andreas Meyenburg oder auch Sönke Beiroth angeblich Egoisten seien und den Regionalligaaufstieg gegen den Wunsch der Mannschaft im Alleingang entschieden haben, was überhaupt nicht der Wahrheit entspricht, dann ist das schon harter Tobak! Genauso hat es nichts mehr mit sachlicher und objektiver Kritik zu tun, wenn man hier der Hälfte der Spieler, teilweise sogar namentlich, die Oberligatauglichkeit abspricht, obwohl genau diese letztes Jahr mit ihrem Team vierter in besagter Liga wurden. Das die meisten kein Regionalliga Niveau haben, das bestreitet wohl keiner, auch die Spieler selbst nicht. ABER: wenn solch besagte Dinge, wie von mir eben erwähnt, hier popularisiert werden, dann ist das einfach nur noch Mistgunst und Abneigung. Und keine sachliche Meinung!

My Image

Verwerfliches an Sichtweisen, die sachlich sind, ist sicher nichts. Darüber kann man sprechen.
Man kann der Meinung sein, dass ein vierter Platz nicht ausreicht. Mann kann auch der Meinung sein der vierte Platz reicht aus, wenn man gemeldet hat und es tun musste als man zweiter war.

Verwerflich finde ich die Saison schon zu Ende gedacht zu haben. Ebenso der Gedanke, dass die Mannscha [...]
Verwerfliches an Sichtweisen, die sachlich sind, ist sicher nichts. Darüber kann man sprechen.
Man kann der Meinung sein, dass ein vierter Platz nicht ausreicht. Mann kann auch der Meinung sein der vierte Platz reicht aus, wenn man gemeldet hat und es tun musste als man zweiter war.

Verwerflich finde ich die Saison schon zu Ende gedacht zu haben. Ebenso der Gedanke, dass die Mannschaft unruhig wird, wenn es nicht läuft. Woher nimmt man das? Weiß man doch dass es schon anders gelaufen ist.

Verwerflich finde ich nach 4 Spielen in der Vorbereitung alles zu hinterfragen. Die Arbeit der Trainer, die Arbeit drum herum. Was ist daran so schlimm das Stadion zu modernisieren? Was ist daran so schlimm einen Kunstrasen zu bauen? Und das, weil die Ergebnisse nicht stimmen?
Schlimm ist doch, dass man behautet, das die Verantwortlichen das Stadion zerstören, dass der Kunstrasen abgemeldet werden muss, dass die Sponsoren getäuscht werden.


Verwerflich finde ich, dass hier bewusst Behauptungen aufgestellt werden, es wird gelogen, es werden Menschen persönlich angegriffen.

Mit Moralapostel hat es nicht zu tun. Die Kritiker werden kritisiert und das mag natürlich keiner. Aber die Verantwortlichen und die Spieler, die in dieser Region ihre Leidenschaft auf den Platz bringen dürfen wie Dreck behandelt werden? Daran ist nichts Verwerfliches...

Und kommt nicht mit Ergebnissen. Als die Ergebnisse stimmten, waren die Spieler trotzdem schlecht, die Verantwortlichen Ahnungslos und die Gelder für den kunstrasen natürlich veruntreut.

My Image

Peinlich wenn ein Anonymer, in dem Fall ES REICHT LANGSAM, anderen Anonymen deren Meinung verbieten lassen will. Was ich bisher von Aktiver Trainer und Ex Coach gelesen habe ist sachliche Kritik und keine Mißgunst. Es ist eine Tatsache dass kein Spieler des Kaders Qualität für Regionalliga besitzt. Es trifft zu dass der HSV sich auf sportlichem Wege als Vierter der Oberliga NICHT für die Regio [...]
Peinlich wenn ein Anonymer, in dem Fall ES REICHT LANGSAM, anderen Anonymen deren Meinung verbieten lassen will. Was ich bisher von Aktiver Trainer und Ex Coach gelesen habe ist sachliche Kritik und keine Mißgunst. Es ist eine Tatsache dass kein Spieler des Kaders Qualität für Regionalliga besitzt. Es trifft zu dass der HSV sich auf sportlichem Wege als Vierter der Oberliga NICHT für die Regionalliga qualifiziert hat. Wer sich wirklich bei uns auskennt dem ist klar dass in der Regionalliga Geld verbrannt wird. Auch ich sage voraus es wird keine 15 Punkte für den HSV geben und eine dreistellige Zahl an Gegentoren. In der Winterpause werden sich vermutlich einige Spieler verabschieden. Das Zuschauerinteresse wird nicht höher wie in der Oberliga sein. Eher niedriger. Hat man Samstag bei freiem Eintritt gesehen, da waren es kaum 250.

My Image

Genau diese Voraussager wie du dürfen nicht kritisiert werden, oder wie? Man darf auch Euch kritisieren und den Umgang mit Hobbysportlern. Zumal kaum etwas von Euch zutrifft.

My Image

Da sind sie wieder die Propheten, ob dies alles zu trifft sehen wir, wenn die Spiele gespielt wurden.
Denn wenn Du alles vorher weisst, dann kannst mir auch die Lottozahlen vorhersagen.
Dann kann ich die Millionen in meinen HSV stecken und dann gehören solche Floskeln von Dir der Vergangenheit an.
Nur der Heider SV

My Image

Du gibst doch auch gelegentlich Prognosen ab Minkel. Kümmere dich doch um deinen Kram.

My Image

Peinlicher Versuch unsachliche Kommentare zu verteidigen. Lies meine Post mal genauer durch und dann antworte darauf. Ich schrieb selber, das niemand bestreitet, dass die Spieler zwangsläufig kein Regionalliganiveau haben, aber darum ging es in meiner Kernaussage ja auch nicht. Haste wohl überlesen (wollen) oder? Und ganz ehrlich, wer sich „Aktiver Trainer“ nennt und in einem anonymen Forum [...]
Peinlicher Versuch unsachliche Kommentare zu verteidigen. Lies meine Post mal genauer durch und dann antworte darauf. Ich schrieb selber, das niemand bestreitet, dass die Spieler zwangsläufig kein Regionalliganiveau haben, aber darum ging es in meiner Kernaussage ja auch nicht. Haste wohl überlesen (wollen) oder? Und ganz ehrlich, wer sich „Aktiver Trainer“ nennt und in einem anonymen Forum über Spieler namentlich herzieht, dem sollte man in meinen Augen einer Eignungsprüfung unterziehen. Denn ein Trainer, insofern er überhaupt einer ist (was ich eh stark bezweifle), sollte wissen wir ein Spieler sich fühlt, der von anonymen Pseudoexperten hier runtergemacht wird, oder nicht?

My Image

Kritik, wenn auch hart, darf jeder Mensch hier in diesem Lande üben. Alles was darüber hinaus geht, persönlich, unter der Gürtellinie etc. wird doch von der Redaktion zensiert. Im Übrigen schreiben hier fast alle anonym und sind nicht registriert, also braucht keiner den Moralapostel spielen.

Was die sportliche Leistung bzw. Zukunft beftrifft, ist es an der Mannschaft das Gegenteil d [...]
Kritik, wenn auch hart, darf jeder Mensch hier in diesem Lande üben. Alles was darüber hinaus geht, persönlich, unter der Gürtellinie etc. wird doch von der Redaktion zensiert. Im Übrigen schreiben hier fast alle anonym und sind nicht registriert, also braucht keiner den Moralapostel spielen.

Was die sportliche Leistung bzw. Zukunft beftrifft, ist es an der Mannschaft das Gegenteil dessen zu beweisen, was hier einige behaupten. Ich denke jeder der ein wenig Ahnung von Fussball hat weiß wie schwierig diese Saison wird. Die letzte Saison war außergewöhnlich und würde auch in dieser nicht zu wiederholen sein. Realistisch einzuordnen wäre die Mannschaft auf Platz 6-8 in der Oberliga. Aber jetzt hat man sich für das Abenteuer entschieden und sollte alles dafür tun die Klasse zu halten. Mit den Kritikern wird man immer leben müssen und wer es nicht kann, darf nicht in die Öffentlichkeit. Im Übrigen braucht keiner bei Viertliga Fußballern von Hobbyfußballlern sprechen.

My Image

Ich werde nicht wiederholen, was ich meine. Es ist nachzulesen.

Die Redaktion macht eine gute Arbeit, besonders Bei den vielen Kommentaren die gelöscht werden müssen...

Die Kritiker werden kritisiert. Und das darf und muss man an dieser Stelle auch. Denn Lügen und wilde Behauptungen und Angriffe auf Personen unterliegen nicht der Verantwortung der Redaktion. Das wäre noch s [...]
Ich werde nicht wiederholen, was ich meine. Es ist nachzulesen.

Die Redaktion macht eine gute Arbeit, besonders Bei den vielen Kommentaren die gelöscht werden müssen...

Die Kritiker werden kritisiert. Und das darf und muss man an dieser Stelle auch. Denn Lügen und wilde Behauptungen und Angriffe auf Personen unterliegen nicht der Verantwortung der Redaktion. Das wäre noch schöner! Und der Umgang mit Spielern der 4. Liga, die das nebenbei machen, darf man auch kritisieren. Die finanziellen Argumente zählen bei Heide nicht. Die Rahmembefingungen sprechen eher dafür, sie zu unterstützen.

Eine realistische Einschätzung geben viele ab. Die sind ohne fundierte Argumente. Eine realistische Einschätzung ist, dass eben die ganzen realistischen Einschätzungen sich kaum bewahrheitet haben, weder letztes Jahr, noch das Jahr davor und die Jahre davor sowieso. Die realistische Einschätzung wäre dann, dass man die Realistischen Einschätzungen alle in die Tonne hauen.









My Image

Samstag 16 Tore beim Testspiel VfR Horst gegen Heide U23 gesehen. Endstand 9:7 für Horst. Interessanter als die 16 Tore war das Mitwirken des Nordhastedter Spieler Mats Kosuck, der 90 Minuten lang für die U23 des Heider SV gespielt hat. Aber nach wie vor laut DFB-Pass Online nur für den TSV Nordhastedt spielberechtigt ist, wo er sich bis heute nicht abgemeldet hat.

My Image

Zu den Kommentaren von Missgunst: Mit Deiner Meinung steht Du ziemlich alleine. Man muss sich doch nur die jüngste Aktion bei der U23 vom Heider SV reinziehen. An Arroganz nicht zu übertreffen, einen nicht spielberechtigten Spieler einzusetzen. Das sollte sich mal einer der kleinen Dithmarscher Vereine erlauben. Sollte dieser Vorfall ohne Konsequenzen bleiben, braucht sich niemand hier mehr an i [...]
Zu den Kommentaren von Missgunst: Mit Deiner Meinung steht Du ziemlich alleine. Man muss sich doch nur die jüngste Aktion bei der U23 vom Heider SV reinziehen. An Arroganz nicht zu übertreffen, einen nicht spielberechtigten Spieler einzusetzen. Das sollte sich mal einer der kleinen Dithmarscher Vereine erlauben. Sollte dieser Vorfall ohne Konsequenzen bleiben, braucht sich niemand hier mehr an irgendwas zu halten.

My Image

Da viele Kommentare dieses Inhalts einliefen (und nicht zur Veröffentlichung kamen): Wir achten die Meinungsfreiheit, aber es sträubt sich einiges, wenn man ein unreflektierte Meinungsmache lesen muss. Spielberechtigungen für Freundschaftsspiele unterliegen anderen Fristen. So ist auch der Ex-Lägerdorfer Schröder in der ersten Mannschaft des Heider SV eingesetzt worden. Die Verbände werden s [...]
Da viele Kommentare dieses Inhalts einliefen (und nicht zur Veröffentlichung kamen): Wir achten die Meinungsfreiheit, aber es sträubt sich einiges, wenn man ein unreflektierte Meinungsmache lesen muss. Spielberechtigungen für Freundschaftsspiele unterliegen anderen Fristen. So ist auch der Ex-Lägerdorfer Schröder in der ersten Mannschaft des Heider SV eingesetzt worden. Die Verbände werden sich sicher darum kümmern, ob das alles ordnungsgemäß ist. Im übrigen zeugt ein Testspielergebnis von 9:7 nicht von übertriebener sportlicher Relevanz.

My Image

Na, spielt Heide II in deiner Liga und du hoffst jetzt, dass sie punkte abgezogen bekommen? Es gibt eine Gastspieler-Regelung. Vielleicht wurde diese ja genutzt. Sabaly ist kein Amateur, der weiß wie man Leute einsetzen darf.

My Image

Das war ein Testspiel, dort ist das kein Problem wenn das gegnerische Team einverstanden ist. Wie kann man so hängengeblieben sein?

My Image

Habt Verständnis, auf der Playstation gibt's kein Regelwerk.

My Image

Mit meiner Meinung, welche auch immer du meinst, stehe ich nicht alleine da. Das ist auch beruhigend.

Mit deinem Beispiel, was du hier verwendest, um wieder etwas darzustellen, was nicht richtig ist. Sowohl Spielzeit und die Spieler waren sicher abgesprochen. Es war zudem ein Test. Nicht wirklich ernst zu nehmen.

Du wartest auf Anlässe oder erfindest dir eben welche. Das ist Mi [...]
Mit meiner Meinung, welche auch immer du meinst, stehe ich nicht alleine da. Das ist auch beruhigend.

Mit deinem Beispiel, was du hier verwendest, um wieder etwas darzustellen, was nicht richtig ist. Sowohl Spielzeit und die Spieler waren sicher abgesprochen. Es war zudem ein Test. Nicht wirklich ernst zu nehmen.

Du wartest auf Anlässe oder erfindest dir eben welche. Das ist Missgunst. Dass du ein aktiver Trainer bist und hier dich öffentlich über andere Vereine äußerst oder direkt Spieler angreifst kann man sehr wohl als herablassend und arrogant bewerten.

Guck bitte in den Spiegel, schau was du hier machst und frag dich wie das bei anderen ankommt. Richtig toll!

My Image

Hier irrt auch mal ein Herr W.W., denn der Spieler Kosuck war definitiv nicht für den HSV spielberechtigt. Auch nicht in einem Freundschaftsspiel. Denn er hat sich bis heute nicht beim TSV Nordhastedt abgemeldet. Zum hier angesprochenen Gastspielrecht für ein Freundschaftsspiel. Dieses hätte beim SHFV beantragt werden müssen und der TSV hätte dem zustimmen müssen. Beides ist nachweislich nic [...]
Hier irrt auch mal ein Herr W.W., denn der Spieler Kosuck war definitiv nicht für den HSV spielberechtigt. Auch nicht in einem Freundschaftsspiel. Denn er hat sich bis heute nicht beim TSV Nordhastedt abgemeldet. Zum hier angesprochenen Gastspielrecht für ein Freundschaftsspiel. Dieses hätte beim SHFV beantragt werden müssen und der TSV hätte dem zustimmen müssen. Beides ist nachweislich nicht erfolgt. Hier die Bestimmungen dazu: "Die Saisonvorbereitung ist in vollem Gange, die ersten Freundschaftsspiele sind terminiert. Alle Spieler sind heiß auf den ersten Kick der Saison. Nur die Neuverpflichtung, die gerade erst zur Mannschaft dazu gestoßen ist, hat noch keine Spielberechtigung und darf nicht am Vorbereitungsspiel teilnehmen. Oder doch? Es gibt eine Lösung: Das Gastspielrecht.
Die Gastspielerlaubnis kann von Vereinen für Freundschaftsspiele beantragt werden. Sie erlaubt dem jeweiligen Spieler an den Vorbereitungsspielen auch ohne gültige Spielerlaubnis für den Verein teilzunehmen. Sowohl für vereinslose, als auch für Spieler, die noch einem anderen Verein angehören, kann eine Gastspielerlaubnis beantragt werden. Bei Spielern, die noch spielberechtigt für einen anderen Verein sind, bedarf es der Zustimmung des Stammvereins." Von daher Strafe für Heider SV und deren Trainer Sabaly unvermeidlich.

My Image

Zum Fall Kosuck kann es keine zwei Meinungen geben. Der Junge hat sich bis heute noch nicht in Nordhastedt abgemeldet. Heide II setzt ihn unerlaubterweise in einem Testspiel ein. Kein Vergleich zum Fall Schröder/Lägerdorf, den Heide I in Testspielen einsetzt. Schröder hat sich ordnungsgemäß vor dem 30.6. in Lägerdorf abgemeldet. Da keine Freigabe vorliegt, ist er für Pflichtspiele gesperrt, [...]
Zum Fall Kosuck kann es keine zwei Meinungen geben. Der Junge hat sich bis heute noch nicht in Nordhastedt abgemeldet. Heide II setzt ihn unerlaubterweise in einem Testspiel ein. Kein Vergleich zum Fall Schröder/Lägerdorf, den Heide I in Testspielen einsetzt. Schröder hat sich ordnungsgemäß vor dem 30.6. in Lägerdorf abgemeldet. Da keine Freigabe vorliegt, ist er für Pflichtspiele gesperrt, darf aber in Testspielen eingesetzt werden. Völlig anders der Fall Kosuck, denn der hat sich beim TSV nicht abgemeldet. Weder vor dem 30.6. noch danach. Ihn darf Heide nicht einsetzen.

My Image

Neun Gegentore für die Zweite von Heide in Horst. Die werden auch 2019/20 mit dem Aufstieg nichts zu tun haben. Werden viele Tore schießen, aber auch sehr viele kassieren. Dazu die Probleme mit Kosuck.

My Image

Noch einmal: Fragen der Spielberechtigung können nur von offizieller Seite beantwortet werden. Die wird sich schon kümmern. Und auch noch einmal: Einem Testspiel, das 9:7 ausging (oder war es ein Wasserballspiel) fehlt jede öffentliche Relevanz.

My Image

Och Thies, ich hab so selten was positives von dir gelesen. Was ist denn los?

My Image

Thies immerhin haben sie auch 7 Tore gegen einen Landesligaabsteiger erzielt. Und die meisten Tore hat der VFR in den letzten 20 Minuten erzielt. Ich denke eher die Horster sollten sich Gedanken machen 7 Gegentore gegen einen Kreisligisten der ohne Feld Ersatzspieler angereist war. HSV II wird eine starke Rolle in der Kreisliga spielen soviel ist mal klar. Ob es dann für den ganz großen Wurf rei [...]
Thies immerhin haben sie auch 7 Tore gegen einen Landesligaabsteiger erzielt. Und die meisten Tore hat der VFR in den letzten 20 Minuten erzielt. Ich denke eher die Horster sollten sich Gedanken machen 7 Gegentore gegen einen Kreisligisten der ohne Feld Ersatzspieler angereist war. HSV II wird eine starke Rolle in der Kreisliga spielen soviel ist mal klar. Ob es dann für den ganz großen Wurf reicht wird man sehen.

My Image

Denke ich auch, habe sie in Wesselburen gesehen, haben dort zwar nur mit 3:2 gewonnen, waren aber spielerisch klar überlegen. ….

My Image

Ich möchte nun auch mal hier zu Wort melden. Als erstes möchte ich sagen, dass es aus meiner Sicht (21) jedem Spieler selbst überlassen sein sollte, wo dieser der "schöbsten Nebensache der Welt " nachkommen möchte. Alle Spieler von denen wir hier sprechen sind "Amateure" die meist nicht vertraglich an die Vereine gebunden sind. Natürlich ist es nicht die feine Englische Art von Mats, wie er [...]
Ich möchte nun auch mal hier zu Wort melden. Als erstes möchte ich sagen, dass es aus meiner Sicht (21) jedem Spieler selbst überlassen sein sollte, wo dieser der "schöbsten Nebensache der Welt " nachkommen möchte. Alle Spieler von denen wir hier sprechen sind "Amateure" die meist nicht vertraglich an die Vereine gebunden sind. Natürlich ist es nicht die feine Englische Art von Mats, wie er den Verein verlassen hat, Moralisch kann man sicherlich drüber streiten, aber man darf nicht das er ein junger Spieler ist und junge Menschen machen Fehler. Ich kann natürlich auch den Unmut von Trainer Ralf Rössner verstehen....Desweiteren finde ich es traurig, das Trainer, Funktionäre und Vereine, Spieler aufgrund eines Wechsels zu Sperren, jemandem das Fußballspielen quasi zu verbieten, weil man sich einer anderen Mannschaft anschließen will. Außerdem ist auch die Wechselfrist meiner Meinung nach zu kurz, müsste eigentlich auch bis zum 1.August oder 1.September verlängert werden, da es immer vorkommen kann das man aus unterschiedlichen Gründen den Verein doch noch kurzfristig verlassen möchte. Also sollte auch der TSV Nordhastedt sein Verhalten überdenken, das Sie ja nicht immer der abgebende Verein sind.

Was viele hier nicht verstehen, es geht doch darum das ein junger Mensch einfach seinem Hobby beraubt wird und das weil er den Verein verlassen hat. Mal drüber nachdenken ob man so weiter machen will, da man nicht im Profibereich ist, sondern Fußball für alle nur ein HOBBY ist !!!

My Image

Der Junge ist 20!!!! Er ist ein junger Fußballer, ja... Aber sollte sich über die Tragweite bzw. Konsequenzen seiner Entscheidung klar sein. Und man kann doch auch von Einem 20-Jährigen erwarten, dass er zu seinem Wort steht, welches er im wahrscheinlich im Winter gegeben ist. Die Entschuldigung,er sei noch jung, ist völliger Blödsinn. Es ist vom Spieler ( egal wie alt er ist) einfach nur ext [...]
Der Junge ist 20!!!! Er ist ein junger Fußballer, ja... Aber sollte sich über die Tragweite bzw. Konsequenzen seiner Entscheidung klar sein. Und man kann doch auch von Einem 20-Jährigen erwarten, dass er zu seinem Wort steht, welches er im wahrscheinlich im Winter gegeben ist. Die Entschuldigung,er sei noch jung, ist völliger Blödsinn. Es ist vom Spieler ( egal wie alt er ist) einfach nur extrem schwach!Genau dieses Verhalten treibt doch Jahr für Jahr die Verantwortlichen jeder Amateurmannschaft befinden Planungen zur neuen Saison auf die Palme. Natürlich kann steht es jedenfalls Spieler frei, wo er spielt. Hätte er dies bereits im Winter beim TSV geäußert, hätte der TSV auch mit Sicherheit anders reagiert. Aber er gibt dem Verein, dem Trainer und seinen Mannschaftskollegen sein Wort zu bleiben. Was ist denn daran so schwer, auch dazu zu stehen? Und dein Vorschlag mit der Verlängerung der Wechselfrist ist genauso Blödsinn. Das gibt den Spielern ja einen Freifahrtschein. Denn wissen die Trainer ja zum Saisonbeginn noch nicht mal , mit welcher Mannschaft sie in die Saison gehen. Plötzlich wechseln nochmal Spieler,wenn der Saisonstart ihrer Mannschaft nicht gelingt???
Es ist zwar nur Hobby... Richtig! Aber es ist immer noch ein Mannschaftssport. Und da muss man sich auch auf den Anderen verlassen können.
Und was zur Hölle kann denn der Heider SV dafür? Von 10 Vereinen hätten vielleicht 3 die Eier gehabt, ihn nach der späten Entscheidung abzulehnen. Das einzige Fehlverhalten liegt beim Spieler!

My Image

QmS. Er hat es andersrum mit dem HSV genauso gemacht. Ich verstehe nicht warum sich der TSV so aufregt. Der TSV hat ihn damals mit Kusshand genomnen.

My Image

Eben, damals als er zum Tsv gewechselt ist hat er auch in Heide zugesagt. Heide hätte ihn nicht freigeben müssen, aber sie haben es gemacht!!
Und Mats ist nicht der einzige Spieler. Letztes Jahr sind 3-4 Spieler von Heide II zum Tsv gewechselt obwohl sie für die neue Saison zugesagt haben. Auch diese Spieler wurden nicht gesperrt.
Also der Tsv sollte mal ordentlich überlegen was sie [...]
Eben, damals als er zum Tsv gewechselt ist hat er auch in Heide zugesagt. Heide hätte ihn nicht freigeben müssen, aber sie haben es gemacht!!
Und Mats ist nicht der einzige Spieler. Letztes Jahr sind 3-4 Spieler von Heide II zum Tsv gewechselt obwohl sie für die neue Saison zugesagt haben. Auch diese Spieler wurden nicht gesperrt.
Also der Tsv sollte mal ordentlich überlegen was sie da machen. Und die Facebookbeiträge vom Tsv machen die Sache noch lächerlicher als sie schon ist.

My Image

Es ist doch auch jedem Spieler überlassen wo er spielen will. Er muss sich doch nur an die bestehenden Regeln beim Vereinswechsel halten. Jeder Funktionär, jeder Trainer, jeder Spieler kennt diese Regeln. Im Falle Kosuck liegt die Schuld einzig und alleine beim Spieler. Er hat sich nicht vor dem 30.6. beim TSV abgemeldet. Scheinbar hat er das auch bis heute immer noch nicht getan. Was also wirft [...]
Es ist doch auch jedem Spieler überlassen wo er spielen will. Er muss sich doch nur an die bestehenden Regeln beim Vereinswechsel halten. Jeder Funktionär, jeder Trainer, jeder Spieler kennt diese Regeln. Im Falle Kosuck liegt die Schuld einzig und alleine beim Spieler. Er hat sich nicht vor dem 30.6. beim TSV abgemeldet. Scheinbar hat er das auch bis heute immer noch nicht getan. Was also wirft man dem TSV denn hier vor? Das der Spieler sich nicht abgemeldet hat, aber glaubt, er könne trotzdem für den HSV spielen? Warum sollte man für ihn die geltenden Regeln außer Kraft setzen, an die sich alle Spieler nun einmal zu halten haben? Er wird alleine aufgrund seines eigenen Verhaltens bis Ende November vom Verband (nicht vom TSV) gesperrt werden. Scheinbar hat er nicht gerade die besten Berater. Ob ein solcher Spieler eine Bereicherung für den HSV ist kann man in Frage stellen. Der Verein TSV Nordhastedt hat jedenfalls sich korrekt verhalten.

My Image

Kopfschütteln über Leute welche diese Aktion versuchen zu rechtfertigen und da schließe ich W.E mit ein. Es hat nichts mit Missgunst zu tun wenn man auf Einhaltung der nun einmal für alle geltenden Regeln des SHFV besteht. Hier muss von Seiten der zuständigen Gremien im Sinne der Gleichbehandlung durchgegriffen werden. Kann nur heissen Sperre für Coach Sabaly und Geldstrafe für den Heider S [...]
Kopfschütteln über Leute welche diese Aktion versuchen zu rechtfertigen und da schließe ich W.E mit ein. Es hat nichts mit Missgunst zu tun wenn man auf Einhaltung der nun einmal für alle geltenden Regeln des SHFV besteht. Hier muss von Seiten der zuständigen Gremien im Sinne der Gleichbehandlung durchgegriffen werden. Kann nur heissen Sperre für Coach Sabaly und Geldstrafe für den Heider SV. Der Spieler Kosuck wird so oder so nicht vor Ende November diesen Jahres an Punktspielen teilnehmen dürfen. An Freundschaftsspielen ebenfalls nicht, solange er sich nicht bei seinem alten Verein abgemeldet hat.

My Image

Wo ist irgendetwas gerechtfertigt worden? Aber man kann doch wohl davon ausgehen, dass in den Verbänden dem Sachverhalt ordentlich nachgegangen wird. Was soll diese Unterstellung der Rechtsbeugung durch die von den Vereinen gewählten Vertreter? Und wer weiß außer den Betroffenen ganz genau, wer wo etwas unterschrieben hat. Das wird schon ordentlich aufgeklärt werden, und meistens gibt es auch [...]
Wo ist irgendetwas gerechtfertigt worden? Aber man kann doch wohl davon ausgehen, dass in den Verbänden dem Sachverhalt ordentlich nachgegangen wird. Was soll diese Unterstellung der Rechtsbeugung durch die von den Vereinen gewählten Vertreter? Und wer weiß außer den Betroffenen ganz genau, wer wo etwas unterschrieben hat. Das wird schon ordentlich aufgeklärt werden, und meistens gibt es auch noch weitere Instanzen. Aber einfach etwas rauszuplätrren und Gift verspritzen, sollten wir Trump und Co. überlassen. Ist schlimm genug...

My Image

Auf der Facebookseite des TSV Nordhastedt hat eine Frau einen Klasse-Kommentar zu diesem Vorfall veröffentlicht. Ihrem Kommentar ist nichts hinzuzufügen.

My Image

Ich habe dort ebenso kommentiert und wurde von einer Dame - vermutlich aus dem Umfeld von Mats Kosuck - ziemlich infantil und niveaulos beleidigt. Ich denke, dass dieses Verhalten meine Erfahrungen aus der Vergangenheit mit diesem Spieler passend beschreibt.

Der TSV hat einwandfrei reagiert und diese unpassenden Beleidigungen umgehend gelöscht.

My Image

Thies Lesen bildet. Hier haben schon einige Kommentarschreiber auf die Regeln und Statuten des SHFV hingewiesen. Trotzdem nochmal für Dich, da Du es ja scheinbar nicht verstehst. Der Spieler Mats Kosuck wird vom Verband völlig unabhängig von einer Freigabeerteilung durch den Verein TSV Nordhastedt bis zum 25. November 2019 gesperrt. Auch wenn er vom TSV die Freigabe bekommt. Grund: Er hat sich [...]
Thies Lesen bildet. Hier haben schon einige Kommentarschreiber auf die Regeln und Statuten des SHFV hingewiesen. Trotzdem nochmal für Dich, da Du es ja scheinbar nicht verstehst. Der Spieler Mats Kosuck wird vom Verband völlig unabhängig von einer Freigabeerteilung durch den Verein TSV Nordhastedt bis zum 25. November 2019 gesperrt. Auch wenn er vom TSV die Freigabe bekommt. Grund: Er hat sich nicht bis zum 30.6.2019 beim TSV abgemeldet. Erst am 9.7. teilte er dem Trainer vor versammelter Mannschaft mit, dass er zukünftig für Heide spielen will. Eine ordentliche Abmeldung liegt dem TSV bis heute immer noch nicht vor. Es gibt nur 2 Möglichkeiten die obligatorische Sperre zu vermeiden. 1. Der HSV gibt ihm einen Amateurvertrag, das würde mich aber sehr wundern. 2. Der TSV würde ihm (wahrheitswidrig) eine Abmeldung zum 30.6.2019 bestätigen (wird der Vorstand nich tun).

My Image

Naja nun hat sich Klaus Schneider, der Vorsitzende des Spielausschusses des SHFV, dem Einsatz von Mats Kosuck beim Landesfreundschaftsspiel von Heide U23 beim VfR Horst angenommen. So zu lesen in der Druckausgabe der DLZ.

(Keine Antwort)

Dein Kommentar