background
Uhr ·

Heider Duo auf Platz zwei

Sönke Beiroth (links) und Tim Dethlefs, auf Platz zwei bei der Wahl zum Trainer des Jahres. Foto: Jensen

Ole Werner ist der Trainer des Jahres

Sönke Beiroth und Tim Dethlefs, die den Heider SV in die Fußball-Regionalliga führten, landeten bei der Wahl zum schleswig-holsteinischen Trainer des Jahres auf dem zweiten Platz. Nur Ole Werner, noch recht frischer Trainer der Holstein-Kiel-Profis, war vor ihnen platziert. Auf Rang drei landete Rolf-Martin Landerl vom Regionalliga-Spitzenreiter VfB Lübeck. 

Die weiteren Platzierungen hatte der Schleswig-Holsteinische Fußballverband bereits bekannt gegeben.

4. Sven Tramm (SV Todesfelde)

5. Daniel Jurgeleit (SC Weiche Flensburg 08)

6. Dominik Glawogger (Holstein Kiel, A-Junioren)

7. Michael Clausen (Preußen Reinfeld)

8. Christian Jürss (SV Henstedt-Ulzburg, Frauen)

9. Tim Walter (vormals Holstein Kiel)

10. Jan Hellström (TSB Flensburg)



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Schade kein Platz 1.
Hervorragende Arbeit wird halt belohnt.
Unglaublich mit welchen bescheidenen Mitteln diese Beiden soviel erreicht haben.
Gelingt der Klassenerhalt dann wird es dieses Jahr Platz 1.
Macht weiter so

My Image


Hey Sönke und Tim, meinen Glückwunsch zum 2. Platz als Trainer/Duo 2019 des Landes Schleswig-Holstein. Das ihr unter die ersten drei gekommen seit,
hat mich schon sehr gefreut. Und nun sogar die "Silbermedaille". Für 2019 war das natürlich alles eine "geile" Sache für alle Spieler und euch als Trainer sowie dem ganzen Team. Nun hoffe ich wie viele andere auch, dass es doch irgendwann [...]

Hey Sönke und Tim, meinen Glückwunsch zum 2. Platz als Trainer/Duo 2019 des Landes Schleswig-Holstein. Das ihr unter die ersten drei gekommen seit,
hat mich schon sehr gefreut. Und nun sogar die "Silbermedaille". Für 2019 war das natürlich alles eine "geile" Sache für alle Spieler und euch als Trainer sowie dem ganzen Team. Nun hoffe ich wie viele andere auch, dass es doch irgendwann mal weitergeht. Ich wünsche allen, dass alle gesund bleiben und sich alle an die Auflagen halten. Alles, alles Gute für alle ... nur der HSV Gruß Christel

My Image

Glückwunsch, muß ja auch mal erlaubt sein in diesen Zeiten, aber dieses Jahr wird vermutlich gar nix mehr zu Ende gespielt.

My Image

Nörgel, nörgel, nörgel

My Image

Was hat das mit nörgeln zu tun?
Erst mal kommt natürlich die Gesundheit, dann kann man mal vorsichtig gucken wie viele Vereine es überlebt haben.

(Keine Antwort)

Dein Kommentar