background
Uhr ·

Heider Handball-Demonstration im Alstertal

Eine große Fangruppe begleitete den MTV Heide auch zum ersten Drittliga-Spiel ins Alstertal.

Der MTV Heide muss nicht erst in der 3. Bundesliga der Frauen ankommen. Er lieferte dem ambitionierten SC Alstertal-Langenhorn einen offenen Kampf. Ein nach der Schlusssirene verworfener Siebenmeter - nicht der einzige - verhinderte, dass die Dithmarscherinnen bereits mit einem Vorsprung in die zweite Hälfte gehen konnten. 

Nach einem 14:14 zur Halbzeit setzte sich die bessere Physis der Dithmarscherinnen durch, die nach einer weiteren Viertelstunde zum 25:18 getroffen hatten und nach einer kurzen Durststrecke mit einer notwendigen Auszeit deutlicher als es das Ergebnis aussagt mit 30:29 gewannen. 

m zweiten Durchgang war es über weite Strecken eine Handball-Demonstration, die noch einiges erwarten lässt.

Am kommenden Wochenende wird in Marne wieder A-Jugend-Bundesliga gespielt. Das nächste Heimspiel bestreitet der MTV Heide in Hemmingstedt am 3. Oktober.

Mehr mit Stimmen in der gedruckten Montag-Ausgabe vom 23. September.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Großartige Leistung!
RESPEKT!

Ein oder zwei Jahre 3. Liga, und dann gehts hoch in die 2. Liga!

FORZA MTV!

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.