background
Uhr ·

Heider Handball-Demonstration im Alstertal

Eine große Fangruppe begleitete den MTV Heide auch zum ersten Drittliga-Spiel ins Alstertal.

Der MTV Heide muss nicht erst in der 3. Bundesliga der Frauen ankommen. Er lieferte dem ambitionierten SC Alstertal-Langenhorn einen offenen Kampf. Ein nach der Schlusssirene verworfener Siebenmeter - nicht der einzige - verhinderte, dass die Dithmarscherinnen bereits mit einem Vorsprung in die zweite Hälfte gehen konnten. 

Nach einem 14:14 zur Halbzeit setzte sich die bessere Physis der Dithmarscherinnen durch, die nach einer weiteren Viertelstunde zum 25:18 getroffen hatten und nach einer kurzen Durststrecke mit einer notwendigen Auszeit deutlicher als es das Ergebnis aussagt mit 30:29 gewannen. 

m zweiten Durchgang war es über weite Strecken eine Handball-Demonstration, die noch einiges erwarten lässt.

Am kommenden Wochenende wird in Marne wieder A-Jugend-Bundesliga gespielt. Das nächste Heimspiel bestreitet der MTV Heide in Hemmingstedt am 3. Oktober.

Mehr mit Stimmen in der gedruckten Montag-Ausgabe vom 23. September.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Großartige Leistung!
RESPEKT!

Ein oder zwei Jahre 3. Liga, und dann gehts hoch in die 2. Liga!

FORZA MTV!

(Keine Antwort)

Dein Kommentar