background
Uhr ·

Heider SV verliert erstes Testspiel

Barmbek-Uhlenhorst technisch stark

Der Hamburger Traditionsverein Barmbek-Uhlenhorst ist zwar von alter Zweitliga-Herrlichkeit weit entfernt. Er verfügt aber über eine technisch starke Oberliga-Mannschaft, die dem Heider SV beim ersten Test auf die Regionalliga-Saison einiges abverlangte. Zur Pause lag BU auf dem Kunstrasenplatz an der Dieselstraße mit 2:0 vorn. Das Endergebnis nach einer unterhaltsamen Partie lautete 3:2 für Barmbek-Uhlenhorst.

Heider SV: Franzenburg (46. Meister) - Steffen Neelsen, Momo, Yannic Peters (68. Ay) - Wansiedler, Hahn - Hardock (40. Busch), Gieseler, Sierks (23. Sinzel) - Hass, Wolf.

Tore: 1:0 Mandel (27., Foulelfmeter), 2:0 Saad (39.), 2:1 Hass (55.), 3:1 Jeske (68.), 3:2 Ayene (78.).

Mehr in der gedruckten Montag-Ausgabe vom 1. Juli.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

War zu erwarten. In dieser Saison müssen wir alle sehr tapfer sein.

My Image

Beruhig dich doch mal. Es war ein Testspiel gegen einen guten Gegner. Man kann doch nicht an einem Testspiel die kommende Saison abhängig machen.

My Image

Es war nur ein Testspiel. Aber eine verdiente Niederlage.
Bin gespannt auf Freitag

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.