background
Uhr ·

Husum setzt sich ab

Brunsbüttels Yannick Schultz, attackiert von Jakob Spreckelsen, prüft den Rantrumer Torhüter Lev Meesenburg. Foto: Jensen

Satrup rettet einen Punkt

Die Husumer SV befindet sich in der Landesliga Schleswig deutlich auf Aufstiegskurs. Der klare Sieg gegen Stjernen Flensborg stand früh fest. Satrup rettete spät ein Remis gegen Gettorf.

TSV Altenholz – Osterrönfelder TSV 2:0 (1:0)

Jannis Sändker war in der 26. und 51. Minute der Altenholzer Matchwinner. 

Schiedsrichter: Lukas Koch (Süderbrarup);  Tore: 1:0 Sändker (26.), 2:0 Sändker (51.).

TSV Nordmark Satrup – Gettorfer SC 1:1 (0:0)

Satrup richtete sich auf eine Pausenführung ein - übersehend, dass der Elfmeter vergeben wurde. So musste der Gastgeber bis in die Nachspielzeit hinein auf einen Treffer warten. Luca Petersen erzielte ihn und glich in Unterzahl aus. 

Schiedsrichter: Alexander Hahn (Kellenhusen); Zuschauer: 90. 

Tore: 0:1 Wolf (75.), 1:1 Petersen (90.); Gelb-Rote Karte: Satrup (72.). 

Husumer SV – IF Stjernen Flensborg 4:1 (3:0)

Aus Husum wurde von einer einseitigen Partie berichtet, die dem Spitzenreiter einen frühen klaren Vorsprung brachte, den er verwaltete.

Schiedsrichter: Dajinder Pabla (Kronshagen); Zuschauer: 200. Tore: 1:0 Willenweber (9.). 2:0 Fleige (11.), 3:0 Matthiesen (25.), 4:0 Wullenweber (60.), 4:1 Arnold (72.). 

Büdelsdorfer TSV – VfR Horst 0:2 (0:1)

Überraschung im Eiderstadion, wo sich der VfR Horst zurückmeldete. Zum Ende beider Spielhälften verbuchten die Steinburger ihre Tore, die Büdelsdorf an die Nerven gingen.

Schiedsrichter: Torben Dwinger (Armstedt); Zuschauer: 100. Tore: Gorny (45.), Behrendt (87.). 

BSC Brunsbüttel – TSV Rantrum (1:2)

Interimstrainer Kay Steingrüber übergibt am Dienstag eine moralisch gefestigte Rantrumer Mannschaft, die zwei frühe Unaufmerksamkeiten des Gastgebers nutzte, bis zur Halbzeit Glück hatte, dass dem BSC nur der Anschlusstreffer gelang. Anschließend machten es zwei Rantrumer Schwierigkeiten den Brunsbüttelern schwer.

Schiedsrichter: Janik Crone (Kronshagen); Zuschauer: 120. Tore: 0:1 Theede (13.), 0:2 Theede (16.), 1:2 Drzimkowski (23.). 

MTSV Hohenwestedt – FC Reher/Puls  1:1 (0:1)

Thies Kochanski ist Hohenwestedts Lebensversicherung. Der junge Mann schaltete auch gegen den Nachbarn aus Reher und Puls seine Torgarantie ein.

Schiedsrichter: Henning Deeg (Hartenholm); Zuschauer: 200. Tore: Seider (40.), 1:1 Kochanski (72.).

Tabelle: http://www.sportplatz.sh/tabellen/fussball/herren-senioren/landesliga-schleswig.html



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Oje BSC!

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.