background
Uhr ·

Itzehoe Eagles testen gegen Stade

Trainer Pat Elzie und die Itzehoe Eagles stehen vor einer weiteren Zweitliga-Saison.

Nach einer Mitteilung des Vereins

Es ist noch nicht der Ernstfall. Aber es soll sich so anfühlen – immerhin stehen die Itzehoe Eagles vor ihrem letzten Testspiel, bevor die Saison in der  2. Basketball-Bundesliga ProB startet. Mit der Partie gegen den VfL Stade feiern sie am Sonnabend die offizielle Saisoneröffnung ihren Fans. Das Spiel beginnt um 19.30 Uhr im Sportzentrum am Lehmwohld. 

Die Eagles wollen ohne den Erfolgsdruck eines Punktspiels agieren, aber gleichzeitig in der Spur bleiben. Der Turniersieg vom vergangenen Wochenende in Herford sah auch im Videostudium der beiden Partien noch sehr ansehnlich aus. „Wir sind auf einem guten Weg“, sagt Eagles-Coach Patrick Elzie. „Ich hoffe, dass wir das bestätigen können.“ 

Das Team solle den Spielrhythmus aufrecht erhalten und seine Stärken auf das Feld bringen. Stade spielt in der 1. Regionalliga und damit eine Klasse tiefer als die Itzehoer. Der Unterschied sei dann hoffentlich auch im Spiel zu sehen, sagt Elzie. Die Partie findet mit dem gewohnten Rahmen von Catering über Musik bis zu den Auftritten der Eagles Fighters statt. In der Halbzeitpause geplant ist ein Duell von Firmenteams aus der BARMER VReG Basketball Challenge. Eines allerdings ist anders als sonst: Zur Saisoneröffnung gelten reduzierte Eintrittspreise von 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Hinzu kommt ein besonderes Angebot in Kombination mit dem Eagles-Saisonshirt mit „On Fire“-Motiv: Bei Kauf des Shirts für 15 Euro reduziert sich der Ticketpreis noch einmal um 2 Euro. 

Einlass ab 18 Uhr – und an der Kasse gibt es auch die Dauerkarten für die kommende Zweitliga-Saison.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Dein Kommentar