background
Uhr ·

Jübek findet Weg ins Mittelfeld

Auch nach dem Aufstieg in die Landesliga ist bei Collegia Jübek Frühsport an der Tagesordnung.

Lägerdorf und Eidertal trennen sich mit einem Unentschieden

Auch in der Landesliga hält Collegia Jübek an der Anstoßzeit 11 Uhr fest. Gegen den TuS Jevenstedt gab es einen klaren Heimsieg. Mit jetzt sieben Punkten setzten sich die Jübeker vom sonntäglichen Gegner ab. Unentschieden endete das Duell hoch eingeschätzter Teams in Lägerdorf.

Collegia Jübek - TuS Jevenstedt 5:2 (0:1)

Nach der Halbzeitpause war der Gastgeber hellwach und ließ Taten sprechen. Die Entscheidung fiel mit drei Jübeker Treffern zwischen der 66. und 73. Minute.

Schiedsrichter: Jannik-Alexander Schapals.

Tore: 0:1 Hehnke (31.), 1:1 Burau (55.), 2:1 Manske (66.), 3:1 Zeh (68.), 4:1 Manske (73.), 5:1 Zeh (82.).

TSV Lägerdorf - Spielvereinigung Eidertal Molfsee 2:2 (2:2)

Frühe Tore und ein Halbzeitstand, der am Ende auch noch Bedeutung hatte.

Schiedsrichter: Bela Bendowski; Tore: 1:0 Peters (5.), 1:1 Kronester (11.), 2:1 Peters (18.), 2:2 Urbat (38.).

Tabelle: http://www.sportplatz.sh/tabellen/fussball/herren-senioren/landesliga-schleswig.html



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Dein Kommentar