background
Uhr ·

Kiels Zweite zeigt ihre Qualitäten

Das Tribünendach im Kieler Fußball-Park leistete bei Dauerregen wertvolle Dienste. Vermehrt Heider Anhänger fanden darunter Platz.

Heider SV unterliegt deutlich

Zusammenrücken war angesagt auf der Tribüne im Kieler Fußballpark, wo die KSV-Zweite ihre Regionalliga-Heimspiele austrägt. Der Dauerregen zwang viele Besucher, davon etliche Anhänger des Heider SV, unter das schützende Dach. Unter den Besuchern wurde der gleichzeitige Sieg des Kieler Zweitliga-Teams in Fürth wohlwollend zur Kenntnis genommen. Dort ist Ole Werner neuerdings Trainer. Er coachte zuvor Holstein Kiel II und hat ein intaktes Team hinterlassen, das gegen den Heider SV 5:0 (2:0) gewann.

Holsteins Zweitliga-Unterbau stellte eine der stärksten Mannschaften, gegen die die Heider in der Regionalliga-Saison bisher antreten mussten. Die Ballbesitz-Statistik führte Kiel in der ersten Viertelstunde als eindeutigen Sieger mit einem verdienten Führungstreffer durch Berger nach einer Viertelstunde. 

Bevor die Kieler in der 33. Minute erhöhten, war der Heider SV mutiger geworden und hatte durch Hahn selbst den Pfosten des Platzherren-Tores erschüttert. Aber insgesamt war das 2:0 verdient, das aus Dithmarscher Sicht unglücklich fiel, weil Greve den Eckstoß von Siedschlag abfälschte.

Der Heider SV, der wiederholt seine taktische Anordnung wechselte, bemühte sich stets um eine Resultatsverbesserung, fand aber eine gut sortierte Kieler Deckung vor. Torwart Pachulski holte einen Hass-Schuss aus dem Winkel. Holstein II behielt die Übersicht, zwang Neelsen zu einem Foul, das auch beim nachsichtigen Schiedsrichter Fynn Kohn die Gelbe Karte zur Folge hatte.

Nach einer weiteren Ecke erhöhte Mohr mit Direktabnahme auf 3:0. Das bedeutete die endgültige Entscheidung. Kulikas köpfte gegen Quade nach Ballers Flanke noch das 4:0, das auch in der Höhe kein ungerechtes Resultat war, wenngleich den eingewechselten Selcuk und Wolf noch ein feines Zusammenspiel, aber auch kein Tor gelang. Auch dieser Schuss ging daneben, wie so einiges an diesem Tag aus Sicht des Heider SV, dem noch das fünfte Tor blühte, erneut in Gestalt von Kulikas, der eine feine Siedschlag-Vorarbeit verwertete.

Holstein Kiel II: Pachulski - Mohr, Pernot, Fleckstein - Baller (85. Born), Berger (73. Melahn), Voß, Alt (80. Seidel), Siedschlag, Griese - Kulikas.

Heider SV: Franzenburg - Neelsen, Quade, Schröder, Greve (59. Peters) - Hahn, Ehlert - Vojtenko, Wansiedler (59. Selcuk), Hass (67. Wolf) - Gieseler.

Schiedsrichter: Kohn (Husum).

Zuschauer: 400.

Tore: 1:0 Berger (15.), 2:0 Greve (33., Eigentor), 3:0 Mohr (77.), 4:0 Kulikas (83.), 5:0 Kulikas (90.).

Mehr mit Stimmen in der gedruckten Montag-Ausgabe vom 30. September.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Hallo HSV Fans,
ich konnte leider nichts verfolgen, aber hier war Holstein eine Nummer zu groß.
Kopf hoch und nächste Woche das Spiel gegen WOB seines Lebens machen.
Das Pokalspiel kommt jetzt natürlich sehr ungelücklich. Die Trainer werden schon die richtige Entscheidung treffen, ob in Bestbesetzung oder mit der 1 B) Mannschaft.
Leider setzen sich unten viele Mannschaften von [...]
Hallo HSV Fans,
ich konnte leider nichts verfolgen, aber hier war Holstein eine Nummer zu groß.
Kopf hoch und nächste Woche das Spiel gegen WOB seines Lebens machen.
Das Pokalspiel kommt jetzt natürlich sehr ungelücklich. Die Trainer werden schon die richtige Entscheidung treffen, ob in Bestbesetzung oder mit der 1 B) Mannschaft.
Leider setzen sich unten viele Mannschaften von den Abstiegsplätzen ab. Auch Altona hat seinen Rhythmus gefunden und führt 1:0 zur Halbzeit.
Trotzdem hoffe ich hier in 14 Tagen beim HSC eine Menge Heider Fans anzutreffen.
Bis dahin Daumen drücken für unsere Mannschaft
Lg Jan der Wedemärker

My Image

Zurück in der Realität . . .

My Image

Die Realität ist Regio

My Image

Vielleicht hört pinkelminkel jetzt auch mal auf zu träumen...Gegen Wolfsburg 2 wird das leider nicht anders aussehen.

My Image

Ach was gegen die direkten Konkurrenten holen wir die Punkte jeddeloh und Altona jeweils ein Punkt und gegen Pauli und 96 drei Punkte.
Da ist noch lange nichts verloren

My Image

Beide Heider Mannschaften sind zurück in der Realität. Ligamannschaft wieder auf Platz 18. Die U23 nach 4:0 Klatsche in Hademarschen nur noch Platz 5 und Freitag wartet mit dem Auswärtsspiel in Hemmingstedt und Samstag mit dem Heimspiel gegen Wolfsburg für beide Teams weitere nicht lösbare Aufgaben. Erste steigt ab. Zweite steigt nicht auf.

My Image

Darauf hast du wochenlang gewartet oder ? Gönn dir!

My Image

Lange nichts gehört Thies. Endlich kannst du wieder los labern. Freue mich für dich und dein anscheinend trauriges Leben.

My Image

Erstmal vielen Dank an Holzbein Kiel, das man trotz Sitzplatzkarte nicht zur Tribüne gelassen wird, weil angeblich voll. Zum Spiel gibt's wenig zu sagen, der Sieg geht in Ordnung, wenn auch in der Höhe absolut Übertrieben. Mehr gibt es zum Schiedsrichter zu sagen, das war unter aller Sau. Man hat ja schon einiges gegen Heide gesehen, aber was der Schiri aus Husum(!!!) gepfiffen hat war kaum Kre [...]
Erstmal vielen Dank an Holzbein Kiel, das man trotz Sitzplatzkarte nicht zur Tribüne gelassen wird, weil angeblich voll. Zum Spiel gibt's wenig zu sagen, der Sieg geht in Ordnung, wenn auch in der Höhe absolut Übertrieben. Mehr gibt es zum Schiedsrichter zu sagen, das war unter aller Sau. Man hat ja schon einiges gegen Heide gesehen, aber was der Schiri aus Husum(!!!) gepfiffen hat war kaum Kreisliga Niveau eher schon Schiebung. Nach gelben Karten gegen Heider Spieler wurde sich zusammen mit den Kielern gefreut. Ob Ellenbogen in den Rücken, Knie ins Gesicht bei Nehlsen, Maradonna-Handspiel oder Nachtreten, wenn überhaupt dann wurde mit Glück mal auf Freistoss entschieden. Karten? Fehlanzeige bis kurz vor Schluss. Das war unterste Schublade Herr Kohn!

My Image

@MrGrudge: wenn man 5:0 untergeht annehmen und gut ist. Hier so gegen den Schiri loszuledern ist einfach nur armselig. Ich denke der HSV, als Abstiiegskandidat, wird auch immer an der Grenze des Legalen spielen. Einfach mal wie Christel die eigenen Schwächen analysieren. Dann kommst vielleicht weiter.

My Image

Dann druck dir doch das aus was Christel geschrieben hat, rahm's ein und häng's dir selbst auf damit du immer weiter kommst. Der Sieg ging für Kiel in Ordnung, ein Schiedsrichter (aus Husum) gehört aber, ganz unabhängig davon was du davon hälst, zum Spiel. Herr Ehlers hat es als "Nachsichtig" in seinem Understatement beschrieben.

My Image

Hast scheinbar nicht verstanden was gemeint ist. Schon abenteuerlich bei 0:5 über den Schiri zu diskutieren. Einfach an die eigene Nase packen und das eigene schwache Spiel verändern, den Schiri kannst du leider nicht beeinflussen. Und es ist einfacharmselig hier so.über den Schiri herzuziehen. Der ist wahrscheinlich maximal professioneller als einige Spieler, egal ob der aus Husum kommt oder S [...]
Hast scheinbar nicht verstanden was gemeint ist. Schon abenteuerlich bei 0:5 über den Schiri zu diskutieren. Einfach an die eigene Nase packen und das eigene schwache Spiel verändern, den Schiri kannst du leider nicht beeinflussen. Und es ist einfacharmselig hier so.über den Schiri herzuziehen. Der ist wahrscheinlich maximal professioneller als einige Spieler, egal ob der aus Husum kommt oder Sonst woher.

My Image

Siehe Beitrag von Kai Hansen, der Schiri konnte meist nicht anders entscheiden, die Kieler waren einfach cleverer und einfach schneller im Handeln.
Verstehe zwar deine Verärgerung, aber Schiebung geht eindeutig über das Ziel hinaus!

My Image

Hallo Dithmarscher Jungs des HSV zwar 5-0 verloren, aber Kopf hoch es geht weiter. Die Punkte müsst ihr gegen die unteren Mannschaften holen und ab und zu mal eine Mannschaft der oberen Regionen ärgern. Aber diese Niederlage, finde ich, war einfach zu hoch. Es wurden vom Mittelfeld zur Abwehr doch einige Fehler gemacht, die dann zu Toren führten. Zum 0-4 z.B stehen rechts außen 2 Heider gegen [...]
Hallo Dithmarscher Jungs des HSV zwar 5-0 verloren, aber Kopf hoch es geht weiter. Die Punkte müsst ihr gegen die unteren Mannschaften holen und ab und zu mal eine Mannschaft der oberen Regionen ärgern. Aber diese Niederlage, finde ich, war einfach zu hoch. Es wurden vom Mittelfeld zur Abwehr doch einige Fehler gemacht, die dann zu Toren führten. Zum 0-4 z.B stehen rechts außen 2 Heider gegen 1 Kieler, der kann trotzdem den Ball zur Mitte geben kann und da steht ein Kollege völlig frei und Kopfball rein. Die Kieler waren einfach schneller und Passsicherer, aber unser HSV hatte schon Chancen. Zum einen den Lattenkracher von Leif und die Chancen von Tobi. Wenns dann mit Leif seinem Lattenkracher zum 2-1 in die Kabine gegangen wäre, was wäre dann noch gegangen.......Also Jungs Kopf hoch, es geht nächsten Samstag weiter und dann beim HSC Hannover....Auf geht's.... nur der HSV...gruß Christel

My Image

Mund abputzen und weiter geht's. Haltung bewahren und dann geht's Samstag auf ein Neues.

My Image

Zeugt von Hilflosigkeit dreimal im Spiel die Taktik und die Position eines Spieler (Wansiedler)zu ändern. Heide II schon wieder mit einem Platzverweis. Wird mit Sicherheit nichts mit Aufstieg in Verbandsliga. Gegen Wolfsburg wird auch nichts zu holen sein. Der Abstand zu Nichtabstiegsplatz wird sich jetzt von Woche zu Woche vergrößern.

My Image

Hsv 2 mit Platzverweis relativiert die Niederlage zumindest etwas

My Image

Hilflosigkeit, ist klar! Wenn die Trainer nicht umgestellt hätten, hättest du ihnen fehlende Flexibilität vorgeworfen. Hinterher ist man immer schlauer, und man kann immer alles negativ sehen, wenn man nur will, und du willst immer!
Mir sind die allemal lieber, die den Kopf nicht in den Sand stecken und nicht aufgeben. In diesem Sinne: Heide, auf geht’s!

My Image

Es ist nicht schwer die Sportfreunde hier zu lesen, die dem Heider SV nicht das schwarze unter den Fingernägeln gönnt ! Schade, es ist doch nur Sport.

My Image

Ach, Jenne. Das gehört dazu.

My Image

Und zum Sport gehört sowohl sachliches Lob, als auch sachliche Kritik. Und wenn man nach dem Paulispiel für vieles gelobt wird, muss man nach einem Grottenkick wie gestern auch die Kritik abkönnen. Die Lobhudelei hilft auch nicht weiter, Jenne!

My Image

Das ist nicht "nur" Sport. Sport ist wenn du draussen ne Runde um Block Joggst. Das hier ist harter Konkurrenzkampf und Kampf um Punkte.

My Image

Es ist wie vor 2Jahren die Liga mit 7 Feldspielern
und 1 Torwart auf der Bank.Und die 2 Herren mit 2 oder
3 Spielern die nicht einmal Kreisliga format haben.
DenTrainern der Liga ist die 2. Herren doch egal
Hans sagt das.



hans meint das.

My Image

Dann sag das Hans völlig unnötig Hans du Hans dampf

My Image

Sind wie letztes Wochenende zwei Punkte

My Image

Was meinst du mit den zwei Punkten? Haben doch beide verloren?

My Image

Zwei Punkte nur bis Platz 15

My Image

Hallo Grudge wie erbärmlich ist das nach einer 5:0 Niederlage die Schuld beim Schiedsrichter zu suchen und technisch haushoch überlegene Kieler eine unfaire Spielweise unterstellen? Gerade Neelsen ist kein Kind von Traurigkeit und in jedem Spiel Gelb gefährdet. Weil fehlende Schnelligkeit mit unsauberer Spielweise kompensiert. Halt Ball mal ganz flach. Find dich mit Gegebenheiten ab. ok. Schön [...]
Hallo Grudge wie erbärmlich ist das nach einer 5:0 Niederlage die Schuld beim Schiedsrichter zu suchen und technisch haushoch überlegene Kieler eine unfaire Spielweise unterstellen? Gerade Neelsen ist kein Kind von Traurigkeit und in jedem Spiel Gelb gefährdet. Weil fehlende Schnelligkeit mit unsauberer Spielweise kompensiert. Halt Ball mal ganz flach. Find dich mit Gegebenheiten ab. ok. Schönen Abend.

My Image

Neelsen kam mit Gelb laut Presse noch gut davon. Hätt auch Rot sein können. Er bekommt im jedem zweiten Spiel Gelb. Nimmt mit seiner robusten Spielart auf sich und andere keine Rücksicht.

My Image

der spielt auch nicht wegen seiner fußballerisch sehr limitierten Fähigkeiten, sondern wegen seiner Mentalität und Einsatzbereitschaft.

My Image

Neelsen muss einfach den Mund halten.
Die meisten Spieler gehen deutlich rabiater zu Werke, sind dabei aber deutlich cleverer.

My Image

Das mag sein.
Dennoch kämpferisch und auch mental ist der HSV die Nr. 1 in dieser Liga. Da macht denen keiner was vor.
Natürlich habe ich es gesagt unter Berücksichtigung aller Umstände und Mittel der Vereine.
Fakt es sind nur zwei Punkte zum Relegationsplatz und der HSV sammelt seine Punkte gegen direkte Konkurrenz, wie Jeddeloh und Altona ein Punkt und jeweils drei gegen 96 und [...]
Das mag sein.
Dennoch kämpferisch und auch mental ist der HSV die Nr. 1 in dieser Liga. Da macht denen keiner was vor.
Natürlich habe ich es gesagt unter Berücksichtigung aller Umstände und Mittel der Vereine.
Fakt es sind nur zwei Punkte zum Relegationsplatz und der HSV sammelt seine Punkte gegen direkte Konkurrenz, wie Jeddeloh und Altona ein Punkt und jeweils drei gegen 96 und Pauli.

My Image

Du solltest Dich bei dieser Aussage nicht nur auf diese Liga konzentrieren.
Der Heider SV ist mental und kämpferisch nicht nur die 1 in dieser Liga, sondern deutschlandweit!!!! Höchstens die Mentalitätsmonster vom BVB können hier eventuell noch mithalten.

Moin Moin aus der Ferne!

My Image

Weder dein Post, noch dein einfallsloser Name von diesem untalentierten Interpreten sind witzig. Tut mir leid für dich...

My Image

Der HSV verheimlichte am Wochenende nicht, dass man zu den schlechtesten Mannschaft in der RL Nord gehört. Das technische Niveau war im Vergleich zu den Gegnern unzureichend! Kaum denkbar, dass das Abenteuer RL ein mittelfristiges wird. Die Verteidigung des HSV war ja mal so gar nicht im Bilde. Die Defensive legte viele Schwächen offen und wirkte seeehr unbeholfen. Auch der Torwart ist eine Prob [...]
Der HSV verheimlichte am Wochenende nicht, dass man zu den schlechtesten Mannschaft in der RL Nord gehört. Das technische Niveau war im Vergleich zu den Gegnern unzureichend! Kaum denkbar, dass das Abenteuer RL ein mittelfristiges wird. Die Verteidigung des HSV war ja mal so gar nicht im Bilde. Die Defensive legte viele Schwächen offen und wirkte seeehr unbeholfen. Auch der Torwart ist eine Problemfigur mit dem Ball am Fuß.

Moin Moin aus der Ferne!

My Image

Kann deine Kritik nur teilweise nachvollziehen. Die Heider Abwehr war gestern tatsächlich seit langem Mal wieder absolut unterirdisch und hatte überhaupt keinen Zugriff auf die Holstein Spieler, der Beste im Defensiv-Verband war da noch der Heider TW, der 3-4 gute Paraden zeigte, sonst hätte man noch höher verloren

My Image

Für mich mittlerweile unverständlich Selcuk einzuwechseln. Man merkt ihm die fehlende Motivation von der Bank zu kommen einfach Woche für Woche an. Mittelfristig vielleicht mal über andere Optionen nachdenken?

My Image

Oder was ist mit Frank Momo? Letztes Jahr starker Rückhalt der Mannschaft mit vielen Ideen. Diese Saison spielt er keine Rolle? Ist er verletzt oder weiß da jemand mehr? ...

My Image

Leute, haltet euch immer die Mittel vor Augen!
An den Klassenerhalt glaube auch ich nicht, dennoch war es richtig diesen Schritt zu wagen.
Man wird mittelfristig den Nächsten machen, denn die Region hat Bock auf Regionalliga!

My Image

Richtig Rudi.
Das sieht MN auch an der Anzahl der Auswärtsfahrer.
Durch den Aufstieg hat man nur Fans hibzugewonnen.
Jetzt hat man schon einen Zuschauerstamm von ca 1500

My Image

Ich hab mich anstatt Kiel für Hadenarschen entschieden und wurde enttäuscht. Ich dachte, dass Bernd die "Mannschaft" besser im Griff hat. Das wird mit Aufstieg leider nichts. Fussballerisch waren wir die erste Halbzeit klar besser, jedoch waren die Stürmer unsichtbar. Im letzten Drittel fehlt einfach die Durchschlagskraft. Wie kann man ständig flanken rein schlagen, wenn die Verteidiger vom G [...]
Ich hab mich anstatt Kiel für Hadenarschen entschieden und wurde enttäuscht. Ich dachte, dass Bernd die "Mannschaft" besser im Griff hat. Das wird mit Aufstieg leider nichts. Fussballerisch waren wir die erste Halbzeit klar besser, jedoch waren die Stürmer unsichtbar. Im letzten Drittel fehlt einfach die Durchschlagskraft. Wie kann man ständig flanken rein schlagen, wenn die Verteidiger vom Gegner körperlich klar überlegen sind. Und wenn man denn noch hinten liegt, sieht man, dass das keine Mannschaft ist. Nur gemotze gegeneinander und kein Spielfluss mehr. Da hat sich ja gar nichts zu den letzten Jahren geändert. Fand das auftreten in der zweiten Halbzeit peinlich und beschämend. Da muss sich drastisch was ändern.

My Image

Wie den auch wenn von oben nichts abgegeben wird? ...

My Image

Heide 2 hat einen eigenen Kader von 23 bzw. mit Kosuck 24 Spielern. Davon sind allerdings nur die Hälfte von der Qualität her geeignet um den Aufstieg mitspielen zu können. Heide 2 war noch niemals in den letzten Jahren eine verschworene Gemeinschaft in der jeder für den anderen mit kämpft. Deshalb ist die Kreisliga das Limit. Aufstieg nicht möglich. Was Neelsen betrifft in Sachen Gelbe Kar [...]
Heide 2 hat einen eigenen Kader von 23 bzw. mit Kosuck 24 Spielern. Davon sind allerdings nur die Hälfte von der Qualität her geeignet um den Aufstieg mitspielen zu können. Heide 2 war noch niemals in den letzten Jahren eine verschworene Gemeinschaft in der jeder für den anderen mit kämpft. Deshalb ist die Kreisliga das Limit. Aufstieg nicht möglich. Was Neelsen betrifft in Sachen Gelbe Karten. Er fällt halt bei den Schiris immer wieder durch sein Kommentieren ihrer Entscheidungen auf. Muss enfach Mund halten.

My Image

Ich finde die Tabelle super!

My Image

Ich auch wer weiss wo wir in der Oberliga gestanden hätten, wenn wir nicht aufgestiegen wären zwinker

My Image

Mir gefällt die Tabelle auch :)

My Image

Ach 2015 dem Abstieg in die Landesliga entronnen und nun Regionalliga, wie sich die Zeiten doch ändern

My Image

minkelchen und kommende Saison wieder in der Oberliga. Was die zweite Mannschaft des Heider SV betrifft geht das eigentlich allen anderen Vereinen auch so. Der Fokus liegt überall auf der ersten Mannschaft. Bei Heides zweiter Mannschaft hast du eine Handvoll gute Spieler, die es aber in Ligamannschaft nicht schaffen. Die wechseln dann natürlich bald zu einem Mitkonkurrenten bei dem sie erste Man [...]
minkelchen und kommende Saison wieder in der Oberliga. Was die zweite Mannschaft des Heider SV betrifft geht das eigentlich allen anderen Vereinen auch so. Der Fokus liegt überall auf der ersten Mannschaft. Bei Heides zweiter Mannschaft hast du eine Handvoll gute Spieler, die es aber in Ligamannschaft nicht schaffen. Die wechseln dann natürlich bald zu einem Mitkonkurrenten bei dem sie erste Mannschaft spielen können. Daran wird sich nie was ändern.

My Image

Hallo, Hans. Heute stand in der DLZ, dass wenn Holstein aus Liga zwei ansteigt, dass denn Holstein U23 auch runter muss. Jetzt gerade liegt Hannover 96 0-4 gegen den Club hinten, dann müsste auch Hannover 96 U23 runter. Dann würden schon zwei Absteiger, wenn es so kommen sollte.
Die Saison ist noch lang ja. Aber 96 spielt gerade nicht zweitligareif.
Das könnte Heide helfen, wenn zumind [...]
Hallo, Hans. Heute stand in der DLZ, dass wenn Holstein aus Liga zwei ansteigt, dass denn Holstein U23 auch runter muss. Jetzt gerade liegt Hannover 96 0-4 gegen den Club hinten, dann müsste auch Hannover 96 U23 runter. Dann würden schon zwei Absteiger, wenn es so kommen sollte.
Die Saison ist noch lang ja. Aber 96 spielt gerade nicht zweitligareif.
Das könnte Heide helfen, wenn zumindest einer runter geht

My Image

Ach, Hans noch was.
Es ist doch noch alles drin. Nur zwei Punkte bis Platz 15 dem Relegationsplatz.
Genau soviel wie vor dem Holstein Spiel

My Image

Träumereien von minkel. Weder die Kieler Störche noch Hannover 96 werden aus der 2. Bundesliga absteigen. Aus RL Nord wird auch keine zweite Mannschaft von Hamburger SV, St. Pauli und Hannover 96 absteigen. Die haben qualitativ und quantitativ bessere Kader und finanziell ganz andere Möglichkeiten. Direkt absteigen werden Heide, Altona und HSC Hannover. Was für eine Posse führt Heide im Pokal [...]
Träumereien von minkel. Weder die Kieler Störche noch Hannover 96 werden aus der 2. Bundesliga absteigen. Aus RL Nord wird auch keine zweite Mannschaft von Hamburger SV, St. Pauli und Hannover 96 absteigen. Die haben qualitativ und quantitativ bessere Kader und finanziell ganz andere Möglichkeiten. Direkt absteigen werden Heide, Altona und HSC Hannover. Was für eine Posse führt Heide im Pokal auf? Kein Pokalspiel am 3. Oktober »Egal auf was wir uns am Ende einigen werden, ganz sicher ist, dass wir am 3. Oktober nicht spielen werden. In Anbetracht der Belastungen muss man uns das nachsehen, aber da müssen wir vernünftig sein«, so Andreas Meyenburg, Geschäftsführer der Liga GmbH der Heider zum Pokalspiel bei Weiche 08 Flensburg. Heide wird in beiden Spielen so oder so chancenlos sein.

My Image

Warum Posse? Angedacht war der 2te10te, den können die Fördestädter nicht wahrnehmen. Ziemlich kurzfristig wie ich finde.

My Image

Minkel schaut und ätzt eh zu viel auf andere, aber mit dem Pokal bin ich bei Rudi.

My Image

@Hans H. es werden dieses Jahr aus der RL Nord nur 2 Teams direkt absteigen, der Drittletzte geht in die Reli gegen den Zweiten aus Niedersachsen. Grund ist, dass der Meister der RL Nord dieses Jahr direkt aufsteigt. Das ist das Glück der Teams unten, zu denen der HSV gehört.

Allerdings wird weder Altona runtergehen, noch ein Reserveteam der Profimannschaften. Und darauf zu hoffen, das [...]
@Hans H. es werden dieses Jahr aus der RL Nord nur 2 Teams direkt absteigen, der Drittletzte geht in die Reli gegen den Zweiten aus Niedersachsen. Grund ist, dass der Meister der RL Nord dieses Jahr direkt aufsteigt. Das ist das Glück der Teams unten, zu denen der HSV gehört.

Allerdings wird weder Altona runtergehen, noch ein Reserveteam der Profimannschaften. Und darauf zu hoffen, dass die Reserveteams zwangsabsteigen müssen utopisch. 96 wird vorher den Coach rauskegeln und im Mittelfeld landen. Pauli, Holstein und HSV stehen sowieso außerhalb jeder Diskussion. Da bleiben ja dann nicht mehr viele, die absteigen können, trotz geringerer Zahl der Absteiger dieses Jahr.

My Image

Coco bist bestimmt ...Hellseher... welch Talent.
Wenn auch nur eines Deiner Vorhersagen nicht eintrifft, liest man gar nichts von Dir... Lach.
Wie bei dem Sieg über Pauli und als die drei Remis gab.
Fakt ist Heide hat bis Relegationsplatz 15 nur zwei Punkte Abstand.
Das wir auf diesem Niveau, ob Heide aus der Regio absteigt oder nicht ist ja schon ein Luxus.
Ich weiss [...]
Coco bist bestimmt ...Hellseher... welch Talent.
Wenn auch nur eines Deiner Vorhersagen nicht eintrifft, liest man gar nichts von Dir... Lach.
Wie bei dem Sieg über Pauli und als die drei Remis gab.
Fakt ist Heide hat bis Relegationsplatz 15 nur zwei Punkte Abstand.
Das wir auf diesem Niveau, ob Heide aus der Regio absteigt oder nicht ist ja schon ein Luxus.
Ich weiss ja, dass Du und alle anderen auch lieber über den HSV zum Thema Oberliga diskutieren wollen würdet.

My Image

Soll es nicht dieses Jahr nur zwei direkt Absteiger geben.Hab vor der Saison mal irgendwo sowas gelesen.An die ganzen negativ Schreiber hier noch einmal,wir HSV Fans wußten doch vorher,das es in dieser Liga nicht leicht wird zu siegen.Aber trotzdem genießen und feiern wir jedes Spiel,weil RL einfach was geiles ist.Was am Ende dabei raus kommt sehen wir dann ja.Sensationel ist es doch wieviele Fa [...]
Soll es nicht dieses Jahr nur zwei direkt Absteiger geben.Hab vor der Saison mal irgendwo sowas gelesen.An die ganzen negativ Schreiber hier noch einmal,wir HSV Fans wußten doch vorher,das es in dieser Liga nicht leicht wird zu siegen.Aber trotzdem genießen und feiern wir jedes Spiel,weil RL einfach was geiles ist.Was am Ende dabei raus kommt sehen wir dann ja.Sensationel ist es doch wieviele Fans zu Außwärtsfahrten immer dabei sind.Egal wo die Manschaft auch hin muß, sehr viele sind immer dabei.Nur der HSV

My Image

Das mit den zwei direkten Absteigern trifft zu, da wie schon geschrieben der Meister Nord direkt aufsteigt und zu 99% keiner aus Liga3 in die Regionalliga Nord absteigen wird.

My Image

Tja Minkel,ich bin seit mehr als 50 Jahren diesem Verein treu und hab selber sehr lange gespielt in Heide.Ich bin halt Realist und nicht wie du nur ein Träumer.Im übrigen weiß ich nicht, was das, was ich geschrieben habe mit Hellseherei zu tun hat.

My Image

Hallo, coco ich meinte Hans H. damit

(Keine Antwort)

Dein Kommentar