background
Uhr ·

Lägerdorf macht sich Mut

Volles Haus: Zahlreich angereist waren Anhänger von Alemannia Wilster. Foto: Seehausen

Finalsieger beim Westküstenturnier über Kellinghusen

Der TSV Lägerdorf ergriff die Gelegenheit beim Schopf und machte sich nach dem enttäuschenden Abschneiden in der aktuellen Saison etwas Mut. Der Oberligist gewann das Westküstenturnier in der Itzehoer Lehmwohldhalle nach einem 2:1 im Finale über den VfL Kellinghusen. Platz drei sicherte sich Ausrichter FC Reher/Puls, der im kleinen Finale die SG Geest 05 mit 7:2 schlug. Verbandsligist Geest war Bester des Dithmarschen Trios. Der Heider SV und der BSC Brunsbüttel, in den vergangenen Jahren durchaus zu gebrauchen, boten weitgehend enttäuschende Leistungen.

Im Halbfinale hatte der VfL Kellinghusen die SG Geest 05 mit 3:1 geschlagen. Lägerdorf benötigte gegen Reher/Puls ein Entscheidungsschießen und qualifizierte sich mit einem 7:6 für das Endspiel.

Die Vorrundenspiele - Gruppe A: FC Reher/Puls - TSV Heiligenstedten 1:0, SG Geest 05 - Alemannia Wilster 2:1, Heider SV - FC Reher/Puls 1:4, TSV Heiligenstedten - SG Geest 05 0:2, Alemannia Wilster - Heider SV 2:1, SG Geest 05 - FC Reher/Puls 3:1, Alemannia Wilster - TSV Heiligenstedten 1:2, Heider SV - SG Geest 05 0:3, FC Reher/Puls - Alemannia Wilster 4:1, TSV Heiligenstedten - Heider SV 3:3

Gruppe B: VfL Kellinghusen - BSC  Brunsbüttel 2:1, Fortuna Glückstadt - TSV Lägerdorf 0:4, VfR Horst - VfL Kellinghusen 1:2, BSC Brunsbüttel - Fortuna Glückstadt 2:1, TSV Lägerdorf - VfR Horst 1:0, Fortuna Glückstadt - VfL Kellinghusen 4:1, TSV Lägerdorf - BSC Brunsbüttel 3:2, VfR Horst - Fortuna Glückstadt 1:0, VfL Kellinghusen - TSV Lägerdorf 4:1, BSC Brunsbüttel - VfR Horst 2:3



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Und nun: Feuer frei! Ich erwarte Kommentare wie "Heide so schlecht, brauchen gar nicht zum Masters fahren" oder " nächste Woche in Hemmingstedt gibt es Saures von Lunden".

My Image

Die Spiele in der Halle haben doch mit dem "richtigen Fußball" auf dem Feld gar nichts zu tun. Ist mehr was für die Fans, aber hat in Sachen Fußball keinerlei Aussagekraft.
Lägerdorfs Sieg ohne Bedeutung. Steigen aus der Oberliga ab. Das schlechte Abschneiden des HSV ohne Bedeutung. Steht in der Oberliga auf Platz 2. Der Auftritt vom BSC passte hingegen zu den schwachen Leistungen auf dem [...]
Die Spiele in der Halle haben doch mit dem "richtigen Fußball" auf dem Feld gar nichts zu tun. Ist mehr was für die Fans, aber hat in Sachen Fußball keinerlei Aussagekraft.
Lägerdorfs Sieg ohne Bedeutung. Steigen aus der Oberliga ab. Das schlechte Abschneiden des HSV ohne Bedeutung. Steht in der Oberliga auf Platz 2. Der Auftritt vom BSC passte hingegen zu den schwachen Leistungen auf dem Feld. Der Klassenerhalt ist noch lange nicht in trockenen Tüchern. Den SSV Lunden wird vermutlich der Hallenkick gegen Heide kaum groß interessieren. Haben dem Oberligisten auf dem Feld 90 Minuten lang Paroli geboten. Das und die noch intakten Aufstiegschancen zählt. Frohe Weihnachten!

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.