background
Uhr ·

Leipzig Dritter - Marne/Brunsbüttel auf Platz vier

Eine tolle Kulisse bildeten begeisterungsfähige Dithmarscher Zuschauer in der gut gefüllten Wikinghalle in Handewitt. Foto: Jensen

Die A-Jugend-Handballerinnen der HSG Marne/Brunsbüttel beendeten das Final Four um die Deutsche Meisterschaft auf dem vierten Platz. Nach der unglücklichen Halbfinalniederlage in der Verlängerung gegen Bayer Leverkusen entpuppte sich der HC Leipzig am Sonntag einmal mehr als Angstgegner. Die Leipzigerinnen gewannen das Spiel um Platz drei ungefährdet mit 39:33 (20:16).

Für eine in jeder Hinsicht gelungene Veranstaltung gab es viel Lob für die Dithmarscher Organisatoren. Auch sportlich hielt der Wettbewerb  den Ansprüchen stand. Im Finale stehen sich Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen gegenüber.

Mehr vom Final Four in Handewitt auf drei Seiten in der gedruckten Montag-Ausgabe vom 3. Juni. Eine Bilder-Galerie folgt.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Dein Kommentar