background
Uhr ·

Liebert nimmt die Hacke

Doppelpack: Morten Liebert,hier gegen die  Heider Leif Hahn und Jark Lennart  Decker, traf beim SV Eichede. Foto: Seehausen

Eine kleine Überraschung gab es zum Auftakt der Wochenspiele in der Fußball-Oberliga.

SV Eichede – SV Todesfelde 1:2 (1:1)

Dafür, dass es für beide eigentlich um nichts mehr geht, war es doch ein munteres Spiel mit drei Platzverweisen und drei Toren. Herausragend war dabei das Siegtor, das Morten Liebert in vorletzter Minute mit der Hacke erzielte.

Schiedsrichter: Tom-Lennart Maschmann (Hamburg); Zuschauer: 234.

Tore: 0:1 Liebert (14.), 1:1 Kleine (16.), 1:2 Liebert (89.).

Gelb-Rote Karten:

Peters (Eichede, 83.), Stehnk (Todesfelde, 90.), Zebold (Todesfelde, 90.).



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Dein Kommentar