background
Uhr ·

Lindholm sorgt für die Überraschung

Bittere Auftaktniederlage: Der TSV Lägerdorf.

Mit einer Überraschung begann die Saison in der Fußball-Oberliga.

TSB Flensburg – Frisia Risum-Lindholm 2:3 (1:1)

Lange Gesichter am Eckener, wo Titelaspirant TSB den Nordfriesen alle Punkte mitgeben musste.

Schiedsrichter: Andre Röpke (Altenholz); Zuschauer: 100.

Tore: 1:0 Carstensen (5.), 1:1 Kalisch  (27.), 1:2 Fust (58.), 1:3 Heider (71.), 2:3 Möller (82.).

PSV Neumünster – TSV Kropp 2:4 (0:1)

Der frühere Heider Trainer Thomas Möller durfte bis zuletzt auf zumindest ein Unentschieden hoffen, doch in der dritten Minute der Nachspielzeit machte Lars Horstinger mit seinem zweiten Treffer den Sieg des Wiederaufsteigers perfekt.

Schiedsrichterin: Anna-Lena Heidenreich (Dahme); Zuschauer: 151.

Tore: 0:1 Eggers (36.), 1:1 Mercan (51.), 1:2 Hindersmann (58.), 2:2 Czekay (70.), 2:3 Horstinger (78., Elfmeter), 2:4 Horstinger (90.).

TSV Bordesholm – VfR Neumünster 1:0 (1:0)

Die Bordesholmer feierten in diesem Derby einen gelungenen Saisoneinstand. Neumünster könnte vor einem schwierigen Jahr stehen.

Schiedsrichter: Truels Reichard (Husum); Zuschauer: x.

Tore: 1:0 Vones (37.).

SV Todesfelde – TSV Lägerdorf 4:2 (2:0)

Die Steinburger waren drauf und dran, die Partie komplett zu trennen, hatten das 0:2 schon wettgemacht. Dann nutzte Sixtus binnen weniger Minuten zwei Strafstöße und ließ die ambitionierten Segeberger jubeln. Kunters Rote Karte nach dem ersten Strafstoßpfiff half ihnen auch.

Schiedsrichter: Lars Jansen (Altenholz); Zuschauer: x.

Tore: 1:0 Liebert (31.), 2:0 Sirmais (43.), 2:1 Jauk (50.), 2:2 Peters (54.), 3:2 Sixtus (64., Elfmeter), 4:2 Sixtus (69., Elfmeter).

Rote Karte: Kunter (Lägerdorf, 60.).



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Uiuiui, böse und dazu noch völlig verdiente Klatsche heute für Kropp!

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.