background
Uhr ·

Marne/Brunsbüttel  feiert Sieg in Gröbenzell

Begrüßung: Die Handballerinnen des HCD Gröbenzell und der HSG Marne/Brunsbüttel.

Tür zum Viertelfinale offen

Die HSG Marne/Brunsbüttel ist auch in der Bundesliga der weiblichen Jugend A kaum bezwingbar. Das Team von Helge Thomsen und Lorenz Kähler gewann auch beim HCD Gröbenzell deutlich mit 33:23 (16:10). Die Dithmarscherinnen übernahmen vom Gegner, der am ersten Spieltag in Oldenburg gewonnen hatte, die Führung in ihrer Gruppe. Zwei der vier Vereine erreichen das Viertelfinale.

Deutlich weniger ausgeglichen als das Marner Auftaktspiel gegen Bietigheim war das Duell im Münchner Vorort. Mit dem 4:3 erzielte Leonie Thomssen in der siebten Minute die erste Führung für Marne/Brunsbüttel. Danach hatten die Gäste ihren Rhythmus gefunden und zeigten die bei weitem reifere Spielanlage. Um Marne/Brunsbüttels offensive Deckung zurückzudrängen, nahm Gröbenzell die Torhüterin zugunsten einer siebten Feldspielerin aus dem Tor, kassierte aber infolge zweier Ballverluste zwei Treffer ins leere Tor.

Zur Pause also zeichnete sich bereits ein deutlicher Sieg der HSG Marne/Brunsbüttel ab, die auch danach in allen Belangen dominierte und die Tordifferenz bald zweistellig gestaltete. Trainer Thomsen konnte gegen Ende fleißig durchwechseln. Auch die Thomssen-Zwillinge und Levke Kretschmann verfolgten die Endphase auf der Bank. Ganz in Ruhe brachte die HSG das Spiel zu Ende.

Nach 4:0 Punkten steht nur noch die Frage offen, ob die HSG Marne/Brunsbüttel als Gruppensieger oder Gruppenzweiter ins Viertelfinale um die Deutsche  Meisterschaft geht. Am 23. Februar kommt es zu den schlussendlich entscheidenden Partien des Abschlussspieltages in Marne. Dann spielen der HCD Gröbenzell und die SG BBM Bietigheim um 15 Uhr gegeneneinander, bevor die HSG Marne/Brunsbüttel um 17 Uhr gegen den VfL Oldenburg antritt.

Mehr mit Stimmen in der gedruckten Montag-Ausgabe vom 4. Februar.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

WUNDERBAR!

Hoffentlich gewinnen die Mädels.

My Image

WAS für ein grandioser Erfolg: die HSG gehört zu den 8 besten Mannschaften in Deutschland!!!

Ich bitte um Verständnis! Unter den 8 besten Mannschaften in einem 80 Millionen-Volk!!!

Riesen-Respekt und Anerkennung an alle, die zu diesem Erfolg beigetragen haben!

Und, Mädels: IHR SEID UNGLAUBLICH!!!
Höchster Respekt für Eure Leistung.

My Image

In der Tat einfach super.
Die jungen Damen stehen bestimmt bald auf den Zetteln der Scouts

My Image

Who the f... is Gröbenzell?
Nothing against M/B!!!

(Keine Antwort)

Dein Kommentar