background
Uhr ·

Marne/Brunsbüttel-Männer verlieren gegen Tarp

Teilweise musste sich in Brunsbüttel auch durchgewühlt werden. Foto: Jensen

Die HSG Marne/Brunsbüttel hatte im Spitzenspiel der Schleswig-Holstein-Liga gegen die HSG Tarp/Wanderup bereits die Anfangsphase verschlafen und erst nach sechseinhalb Minuten das erste Tor erzielt. Das ließ sich noch verkraften. Aus dem 0:3 wurde schnell ein 5:4 und 7:5. Doch als Marne/Brunsbüttel auch eingangs des zweiten Abschnitts zerfahren agierte, kam man nicht mehr heran. Nach 40 Minuten stand es 11:16. Beim Abpfiff hatten die Dithmarscher mit 22:24 (10:12) verloren, obwohl sie auch in der zweiten Hälfte noch einmal auf 21:22 herangekommen waren. Doch die Schlussphase gehörte trotz Brunsbütteler Überzahl den Gästen..

Mehr mit Stimmen in der gedruckten Montag-Ausgabe vom 26. November.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.