background
Uhr ·

Matthiessen gewinnt erneut

Lena Tuschke (Ladelund/RFV Wilhelminenhof Ladelund e.V./GER) auf Concass. Foto: Skowasch

In weiblicher Gesellschaft fühlt sich Karl-Friedrich Matthiessen augenscheinlich wohl. Im vergangenen Jahr gewann der Lokalmatador vom Reitverein Süderholm in der Nachbarschaft die Hauptprüfung des Heider Sommers, ein S-Springen mit Stechen. 2017 setzte er sich in der Entscheidungsrunde gegen drei Frauen durch, jetzt  distanzierte der Routinier beim Reit- und Traberclub Heide erneut im Stechen zwei Amazonen. Und so ging die Goldene Schleife wieder an Matthiessen und seine Zypria, die im Gespann Tabea Kreft (Kellinghusen/RV Breitenburg) auf Goldstern und Lena Tuschke (Ladelund/RFV Wilhelminenhof Ladelund) im Sattel von  Concass hinter sich ließen. 

Impressionen von Wilfried Skowasch, der auch das Copyright an den Fotos hält.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.