background
Uhr ·

MTV Heide löst Hausaufgabe in Marne

Gefahr im Rückraum: Ellis Bruhn, MTV Heide. Foto: Jensen

TV Oyten fällt früh zurück

Nach dem Sieg am Reformationstag gegen Mitaufsteiger Hannoverscher SC ließen sich die Drittliga-Handballerinnen des MTV Heide auch vom TV Oyten nicht in die Enge treiben. Das zweite Spiel binnen vier Tagen in der Marner Sporthalle gewannen sie nach einem 23:16-Halbzeitstand mit 45:30.

Oyten hatte es gegen die gewohnt offensive Heider Deckung schwer, um ins Spiel zu finden und fiel früh mit 0:5 zurück. Erst in der neunten Minute gelang den Gästen gegen die starke Torhüterin Merle Reese der erste Treffer. Eine Schwächephase bis zum 14:11 war für die variabel auftretenden Dithmarscherinnen kein langfristiges Problem.

MTV Heide: Zietz, Reese - Fahl (2), Bruhn (12/4), Herms, Olf, Mader, Kretschmann (4), Pfleiderer (3), Asmussen, Thomsen (2), Leonie Thomssen (13/2), Janßen (3), Anna Thomssen (6).

TV Oyten: Kahler, Hassing - Meinke (1), Goldschmidt, Winkler (2), Bertram, Borman-Rajes (8), Stoffel, Führ (8/3), Tauke, Jakob (3), Kokot (8/1), Meyer, Lange.

Schiedsrichter: Dieckmann/Drews (Kiel/Hamburg).

Zuschauer: 220.

Zeitstrafen: MTV Heide 3 - TV Oyten 5.

Mehr in der gedruckten Montag-Ausgabe vom 4. November.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.