background
Uhr ·

Neuenkirchen schenkt Punkte her

Runde Sache: Der TSV Buchholz liefert in der Kreisliga eine starke Leistung ab. Foto: Jensen 

VfR Horst II - Neuenkirchener SC 2:2 (0:2)

Lange Gesichter bei den Gästen, die eine 2:0-Führung beim Tabellen-Letzten der Fußball-Kreisliga verspielten und von einer gefühlten Niederlage sprachen.

Schiedsrichter: Maurer (Schenefeld).

Tore: 0:1 Gehrts (26.), 0:2 Strakerjahn (30.), 1:2 Bubat (48.), 2:2 Taser (71.).

Fortuna Glückstadt - TSV Buchholz 1:4 (1:3)

Ein dominanter TSV gab durchgängig den Ton an und siegte verdient.

Schiedsrichter: Kuhr (Lägerdorf).

Tore: 0:1 Krause (12.), 0:2 Krause (28.), 0:3 Bonkaß (34.), 1:3 Nickels (38.), 1:4 Porath (69.).

SG Eiderstedt - Rot-Weiß Kiebitzreihe 3:0 (1:0)

Die drei Zähler bringe der Spielgemeinschaft zusätzlichen Raum zur Abstiegszone. Und bis auf zwei Zähler an den Gegner heran. 

Schiedsrichter: Esch (Niebül).

Tore: 1:0 Niehus (17.), 2:0 Benter (48.), 3:0 Berg (68.).

Mehr in der gedruckten Ausgabe.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Was da los mit dem NSC? Selbst beim punktlosen Horst kein Sieg! Abstiegsgefahr enorm.

My Image

Wen man sich die Aufstellung anguckt, vermute ich mal das sie viele verletzte haben . Beide Hornkes seit längerem nicht dabei , jede Woche spielen die Trainer dort mit! Der Kader scheint zu dünn zu sein.. Dennoch glaube ich an einen verbleib in der Kl

My Image

Ausverkauf NSC, war nur eine Frage der Zeit, der nächste und bestimmt nicht letzte Absturz im Kreis

My Image

Der Kader vom NSC ist nicht zu klein! Und es gibt auch keinen Ausverkauf! Lediglich zwei Spieler haben den Verein verlassen.Es fehlen seid Saisonbeginn dauerhaft zwischen 8-9 Spieler verletzt. Ist einer wieder fit, erwischt es den nächsten. Trotzdem wird ruhig weiter gearbeitet und das Ganze nicht an die große Glocke gehängt oder gar als Ausrede genutzt.
Der NSC wird noch seine Punkte hol [...]
Der Kader vom NSC ist nicht zu klein! Und es gibt auch keinen Ausverkauf! Lediglich zwei Spieler haben den Verein verlassen.Es fehlen seid Saisonbeginn dauerhaft zwischen 8-9 Spieler verletzt. Ist einer wieder fit, erwischt es den nächsten. Trotzdem wird ruhig weiter gearbeitet und das Ganze nicht an die große Glocke gehängt oder gar als Ausrede genutzt.
Der NSC wird noch seine Punkte holen.

(Keine Antwort)

Dein Kommentar