background
Uhr ·

Red Bull kann warten

Red Bull konnte nur verlieren. Hätte Salzburg den größeren Konzern-Bruder aus Leipzig passieren lassen, wäre der Verdacht der Manipulation unweigerlich aufgekommen. Einen schlimmeren Imageverlust könnte es nicht geben - das mögliche, vielleicht wahrscheinliche Aus von RB Leipzig in der Europa-Liga ist das bei weitem kleinere Übel. 

Wie es kam mit dem Salzburger 1:0-Sieg, kann auch der Übelstmeinende keine Firmenstrategie unterstellen. Und falls RB Leipzig tatsächlich rausfliegt - die Europa-Liga ist jetzt nicht der Wettbewerb, auf den der Emporkömmling es anlegt. 

Dass sie dort Geduld haben und warten können, ist auch erwiesen.



Wolfgang Ehlers

Wolfgang Ehlers
Wolfgang Ehlers, Jahrgang 1957, Redakteur im Verlag Boyens Medien seit über 23 Jahren, ist Dithmarscher von Geburt an und ein jahrzehntelanger Beobachter der Sportszene.

« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Dein Kommentar