background
Uhr ·

Schweigen in Stuttgart

Das Gesetz des Handelns haben sie in Stuttgart schon einmal in dieser Saison befolgt und Trainer Tayfun Korkut entlassen. Die Wahrscheinlichkeit, dass bald auch Korkuts Nachfolger gehen muss, ist nach dem 0:3 bei Fortuna Düsseldorf hoch. Das VfB-Präsidium schweigt. Das sagt alles.

Ob es mit einem weiteren Trainerrauswurf getan wäre, bleibt anzuzweifeln. Beim VfB Stuttgart, dessen finanzielle Möglichkeiten größer sind als in Freiburg oder Mainz, muss auch anderes falsch gelaufen sein. Der Kader ist unzureichend zusammengestellt, scheint auch charakterlich ungeeignet.

Trotzdem kann es für den VfB noch reichen. Nürnberg und Hannover sind immer noch schlechter als die Stuttgarter, Augsburg befindet sich in Reichweite. 

Nur: Dem Schweigen müssen Taten folgen.



Wolfgang Ehlers

Wolfgang Ehlers
Wolfgang Ehlers, Jahrgang 1957, Redakteur im Verlag Boyens Medien seit über 23 Jahren, ist Dithmarscher von Geburt an und ein jahrzehntelanger Beobachter der Sportszene.

« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Dein Kommentar