background
Uhr ·

Spannendes aus Hemmingstedt

Nichts für schwache Nerven: Den Zuschauern in Hemmingstedt wurde einiges geboten. Foto: Jensen

Zur Pause noch hatten die die Drittliga-Handballerinnen des MTV Heide mit sieben Treffern gegen den VfL Oldenburg II vorne gelegen. Am Ende musste beim 25:24 zwar noch kräftig gezittert werden, die Zähler aber blieben in Dithmarschen.

Das Copyright der Bilder liegt bei Olaf Jensen.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Dein Kommentar