background
Uhr ·

Spielbetrieb im Norden terminlos ausgesetzt

Der Torfall von Bernabeu ist legendär - aber auch im Amateurfußball werden Tore bis auf weiteres nicht benötigt.

Nach einer Mitteilung des Verbandes

Der Spielbetrieb im Bereich des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes (SHFV), in den Regionalverbänden und in den anderen 20 Landesverbänden bleibt auf Grundlage der jeweiligen staatlichen bzw. behördlichen Verfügungslage ausgesetzt. Die Fortsetzung des Spielbetriebs wird mindestens 14 Tage vorher angekündigt. 

„Nach wie vor können wir nicht seriös sagen, wann wieder gespielt werden kann. Aber sicher ist, dass wir allen Vereinen eine mindestens zweiwöchige Vorlaufzeit gewähren werden, um die Spielerinnen und Spieler bei entsprechender Lockerung der Maßnahmen gegen die schnelle Ausbreitung des Coronavirus nicht abrupt wieder ins Spielgeschehen zu schicken. Somit muss sich keine Mannschaft gezwungen sehen, sich möglicherweise gar unter Missachtung behördlicher Vorgaben auf einen ‚Tag X‘ vorzubereiten“, erklärt SHFV-Präsident Uwe Döring.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Naja Herr Präsident,

selbstverständlich müssen sich Spieler und Verantwortliche auf den Tag X vorbereiten. Und zwar solange, wie die Saison lediglich ausgesetzt und nicht abgebrochen ist.
Mehr noch, nicht wenige Spieler und Verantwortliche im Amateurbereich legen Urlaube, Hochzeiten oder andere wichtige private Dinge extra in die spielfreie Zeit nach der Saison. Nun herrscht Ungew [...]
Naja Herr Präsident,

selbstverständlich müssen sich Spieler und Verantwortliche auf den Tag X vorbereiten. Und zwar solange, wie die Saison lediglich ausgesetzt und nicht abgebrochen ist.
Mehr noch, nicht wenige Spieler und Verantwortliche im Amateurbereich legen Urlaube, Hochzeiten oder andere wichtige private Dinge extra in die spielfreie Zeit nach der Saison. Nun herrscht Ungewissheit, ob diese privaten Dinge dann grundsätzlich wieder möglich sind und es herrscht Ungewissheit ob dann auch noch die Saison im Schnelldurchlauf in den Juni gedrückt werden muss.
Die Medaille hat natürlich sehr viele Seiten und jede Entscheidung zieht unweigerlich neue Fragen nach sich.
Aber unterm Strich denke ich: soviel Klarheit wie möglich würde helfen.

My Image

Schön dass man darüber seine Meinung äußert und nicht direkt...wie einfach ist eine Entscheidung jetzt zu treffen, was glaubst du? Was glaubst du wann die Krise vorbei ist? Weder du noch die Wissenschaftler wissen es. Das wird also der Präsident nicht wissen. Also abwarten ...das müssen sowieso alle.

My Image

Irgendwann ist die Luft dann auch raus. Nach Ostern muss dringend mal eine Ansage kommen, wie es weitergehen soll. Oder ob es überhaupt nochmal weitergeht. Für Spieler und Funktionäre wird das langsam zu einer untragbaren Situation.

My Image

Untragbare Situation? Wo Lebst du? Hast du keine anderen Probleme?

My Image

Möchte nicht in der Haut der Entscheidungsträger stecken. m.E. kann es auch nur ein bundeseinheitliches Vorgehen geben, ob die Amateursaison nochmal angepfiffen wird. Entschieden wir das am Ende auf politischer Ebene - aber hoffentlich bald!

My Image

Es ist doch sowas von egal wann der Amatuerfussball wieder los geht oder? Es sind lediglich Auf- und Abstiege zu klären, aber auch dies ist Problemlos ohne Spielbetrieb möglich.

Es herrschen in anderen Ländern Zuständen, an die wir gar nicht denken vermögen, Menschen verlieren ihre Job in unserem Land, Existenzen stehen vor dem aus und ihr findet die aktuelle Situation im Fussball " [...]
Es ist doch sowas von egal wann der Amatuerfussball wieder los geht oder? Es sind lediglich Auf- und Abstiege zu klären, aber auch dies ist Problemlos ohne Spielbetrieb möglich.

Es herrschen in anderen Ländern Zuständen, an die wir gar nicht denken vermögen, Menschen verlieren ihre Job in unserem Land, Existenzen stehen vor dem aus und ihr findet die aktuelle Situation im Fussball "untragbar"? In keinem kleineren Verein geht es um viel Geld das aufgrund er Pause verloren geht.

Meint ihr nicht, dass das Land erstmal wieder "hochgefahren" werrden muss, bevor überhaupt an völlig unwichtigen Amateursport gedacht werden kann?!

Meine Güte, so viel egoismuss und entoleranz ist ja nicht auszuhalten!

My Image

Wir sind hier nun mal auf einem Portal in dem es um Sport im allgemeinen und Fußball im besonderen geht, Also, ist es für diese Community durchaus „wichtig“ sich darüber austauschen zu können.

Die Probleme dieser Welt lösen wir hier sicherlich nicht. Aber Kriege, Vertreibung und Armut gab es lange vor Corona und wird es leider auch weiterhin geben. Auch die wirtschaftlichen Folge [...]
Wir sind hier nun mal auf einem Portal in dem es um Sport im allgemeinen und Fußball im besonderen geht, Also, ist es für diese Community durchaus „wichtig“ sich darüber austauschen zu können.

Die Probleme dieser Welt lösen wir hier sicherlich nicht. Aber Kriege, Vertreibung und Armut gab es lange vor Corona und wird es leider auch weiterhin geben. Auch die wirtschaftlichen Folgen -vor allem in „anderen Ländern“ - sind nicht Gegenstand der Betrachtung in diesem Forum. Hat mit „Intoleranz und Egoismus“ nicht im entferntesten etwas zu tun.

Den moralisierenden Zeigefinger solltest Du ggf. auf einer anderen Plattform raus lassen!

Also bitte, lass

My Image

Moralisierende Zeigefinger? So wie du darf auch "muss raus" seine Meinung sagen...und das darf man zum Glück auch hier. Und man darf hier auch sagen Amateursport ist nicht so wichtig wie andere Dinge in unserer Gesellschaft.

My Image

Es ist noch genug Zeit notfalls kann man auch in einem Monat noch wieder beginnen

My Image

Darf man, natürlich! Aber man bewegt sich doch in einem Chat, um sich innerhalb eines abgesteckten Themas zu äußern. Ich finde, man muss hier in einem Sportforum nicht auch noch die tagtäglich abgegriffenen Plattitüden der Boulevardpresse wiederkäuen.
@Ernsthaft: es zwingt Dich keiner, meine Kommentare zu lesen. Und ... ich habe (trotz Corona) tatsächlich keine Probleme - entschuldi [...]
Darf man, natürlich! Aber man bewegt sich doch in einem Chat, um sich innerhalb eines abgesteckten Themas zu äußern. Ich finde, man muss hier in einem Sportforum nicht auch noch die tagtäglich abgegriffenen Plattitüden der Boulevardpresse wiederkäuen.
@Ernsthaft: es zwingt Dich keiner, meine Kommentare zu lesen. Und ... ich habe (trotz Corona) tatsächlich keine Probleme - entschuldige bitte!

My Image

Dafür nicht

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.