background
Uhr ·

Spitzenspiel bleibt ohne Sieger

Punkteteilung: Steffen Holm (Nummer 22), hier gegen die  SG Langenhorn/Enge, blieb auch im vierten Spitzenspiel der Verbandsliga-Saison ungeschlagen. Foto: Jensen

Auf Spitzenspiele versteht sich der MTV Tellingstedt, der nach den Siegen gegen Grün-Weiß Tolk und  die SG Langenhorn/Enge auch gegen Collegia Jübek nicht verlor. Das 1:1 aber nutzte der TuS Rotenhof, um sich zwischen die beiden besten Mannschaften zu schieben. Rotenhof, na klar, hatte schon vorher gegen Tellingstedt das Nachsehen. Wichtige Punkte sammelte auch der TSV Büsum.

SG Leck/Achtrup/Ladelund – Slesvig IF 2:2 (0:2)

Schiedsrichter: Jonas Hoyer (Altenholz); Zuschauer: 75.

Tore: 0:1 Nielsen (5.), 0:2 Nielsen (22.), 1:2 Ingwersen (52.), 2:2 Niebel (63.).

TSV Nord Harrislee – TSV Süderbrarup 1:0 (1:0)

Schiedsrichter: Marcel Duchnowski (Albersdorf).

Tor: 1:0 Ahmadi (10.).

MTV Tellingstedt – TuS Collegia Jübek 1:1 (1:1)

Schiedsrichter: Marc Neumann (Malente); Zuschauer: 150.

Tore: 1:0 Grill (17.), 1:1 Jürgensen (26.).

FC Tarp-Oeversee – TSV Büsum 1:4 (1:2)

Schiedsrichter: Thomas Rüdiger (Riepsdorf).

Tore: 0:1 Zimmermann (29.), 1:1 Berndt (38.), 1:2 Jasper (45.), 1.3 Zimmermann (81.), 1:4 Zimmermann (90.).

Grün-Weiß Tolk – TuS Rotenhof 2:4 (2:3)

Schiedsrichter: Nicolas Köcher (Sylt); Zuschauer: 80.

Tore: 0:1 Feldhusen (14.), 0:2 Traulsen (19.), 1:2 Böhnert (26.), 2:2 Warnke (39.), 2:3 Gersteuer (44.), 2:4 Traulsen (83., Elfmeter).

Gelb-Rote Karte: Thove Timo Hansen (Tolk, 65.).

Mehr von den Dithmarscher Spielen in der Montag-Zeitung vom 5. November.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Schön zu sehen, dass Büsum sich langsam wieder steigert. Die werden mit Sicherheit nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Tellingstedt ebenso nichts mit dem Aufstieg. Unglaublich was die für ein Kader Woche für Woche aufbieten. Andauernd wird der Kader mit ehemaligen Spielern aufgefüllt und jetzt auch noch mit einem Feldspieler im Tor. Das wird bald Gegentore hageln. Die würden in der Landesli [...]
Schön zu sehen, dass Büsum sich langsam wieder steigert. Die werden mit Sicherheit nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Tellingstedt ebenso nichts mit dem Aufstieg. Unglaublich was die für ein Kader Woche für Woche aufbieten. Andauernd wird der Kader mit ehemaligen Spielern aufgefüllt und jetzt auch noch mit einem Feldspieler im Tor. Das wird bald Gegentore hageln. Die würden in der Landesliga eh nur Kanonenfutter sein.
Bei Geest hoffe ich dass sie es packen. Eine richtige gute Truppe. Die können Fußball spielen und kämpfen.

My Image

Tellingstedt lebt aber von individuell starken Einzelspielern! Klar, der Kader wäre für die Landesligs zu dünn. Da reichen dann auch einzelne Spieler nicht, aber in dieser Liga reicht es für den Aufstieg.

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.