background
Uhr ·

Thomsen übernimmt

Jubelstimmung: Der MTV Heide fährt im Sportzentrum Hemmingstedt zwei Zähler ein. Foto: Jensen

Als ihre Mitspielerinnen die Strafwürfe nur noch unregelmäßig im Kasten des TSV Wattenbek unterbrachten übernahm Dana Thomsen Verantwortung. Und traf. Ihre späten Tore bescherten den Handballerinnen des MTV Heide den wichtigen 35:33-Sieg in der 3. Liga.

Die Rechte an allen Bildern hält Olaf Jensen.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.