background
Uhr ·

TSB Flensburg reicht ein Punkt im Derby

Der TSV Kropp hofft auf den sicheren Klassenerhalt in der Oberliga.

VfB Lübeck II dreht in Unterzahl auf

Der Kampf um die Tickets für das Hallen-Masters steht am letzten Hinrundenspieltag der Oberliga im Fokus. Der TSB Flensburg darf sich nach dem Unentschieden im Derby sicher fühlen.

SC Weiche Flensburg 08 II – TSB Flensburg 3:3 (1:1)

Als Zuth in der 90. Minute für den Gastgeber ausglich, hatte der TSB nur noch Sekunden zu überstehen. Dieses 3:3 wird ihn im Januar nach Kiel bringen. Nach Möllers Roter Karte in der 23. Minute spielten die Männer von der Eckener Straße bis kurz nach der Halbzeit in Unterzahl. Dann erwischte es auch Weiches Dammann.

 Schiedsrichter: Alexander Roppelt (Lübeck); Zuschauer: 150. Tore: 0:1 Nissen (17.), 1:1 Kiesbye (27.), 1:2 Holtze (54.), 1:3 Sohrweide (63.), 2:3 Zuth (77.), 3:3 Zuth (90.). 

TSV Schilksee – VfB Lübeck 2:5 (1:1)

Eine farbige Partie lieferten sich die Oberligisten im Olympia-Ort, wo die Lübecker in Unterzahl drei Treffer in fünf Minuten erzielten.

Schiedsrichter: Jörn Göttsch (Lütjenburg); Zuschauer: 50. Tore: 0:1 Weidemann (10.), 1:1 Dragusha (28.), 2:1 Milbradt (50.), 2:2 Bock (65.), 2:3 Kalfa (67.), 2:4 Weidemann (70.), 2:5 Shalom (83.). Rote Karte: Acer (VfB, 43.). 

TSV Kropp – SV Todesfelde 1:1 (0:1)

Der als Tabellenzweiter angereiste Gast aus Todesfelde kam gegen wacker kämpfende Kropper nicht über ein Remis hinaus.

Schiedsrichter: Max Rosenthal (Lübeck); Zuschauer: 150. Tore: 0:1 Liebert (22.), 1:1 Schwennsen (50.).

Tabelle: http://www.sportplatz.sh/tabellen/fussball/herren-senioren/oberliga.html.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

(Keine Antwort)

Leider können derzeit keine Kommentare verfasst werden.