background
Uhr ·

TuRa verzichtet auf die Verbandsliga

Im Kellerduell der Schleswig-Holstein-Liga verpasste TuRa Meldorf beim als Schlusslicht feststehenden FC Reher/Puls einen wichtigen Schritt Richtung rettendes Ufer, das zwei Tage später mit  dem 0:1 beim Preetzer TSV außer Reichweite geriet. 

Das war in den vergangenen Wochen abzusehen: TuRa Meldorf verzichtet nach dem Abstieg aus der Schleswig-Holstein-Liga auf einen Start in der Verbandsliga und meldet kommende Saison für die Fußball-Kreisliga. Dort stellt sich der traditionsreiche Klub mit frischen Kräften neu auf.

Eine zweite Mannschaft wird man nach dem Verlust der kompletten Ligamannschaft nicht mehr melden, womit in der Kreisklasse B ein Platz frei wird. Die für den Unterbau als sportliche Leiter vorgesehenen Axel Utech und Rainer Hamann rücken in die Erste auf und unterstützen als gleichberechtigte Partner den bereits als Trainer gemeldeten Markus Pycha. Federführend ist der Älteste, Axel Utech, der den Blick schon wieder nach vorne wirft. „Nächstes Jahr wollen wir wieder eine Zweite haben, auch wenn wir wieder ganz unten starten müssen.“ Die Zustimmung des Spielausschusses ist allerdings noch nicht erfolgt, Pycha spricht von einer 95-prozentigen Wahrscheinlichkeit und positiven Signalen.

Damit wird die Aufstiegsrunde im Nordwesten plötzlich zu einer mit Bedeutung: Dort empfängt an diesem Mittwoch die SG Oldenswort/Witzwort, die am ersten Spieltag der einfachen Runde beim Marner TV 0:2  verlor, den FC Wiesharde. Dieser erwartet dann am Sonnabend die Dithmarscher.

Mehr in der Mittwoch-Ausgabe unserer Zeitung.



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Richtige Entscheidung!

My Image

Und dann wird in der Kreisliga West mit 17 Teams gespielt?

My Image

Ja, das steht in der gedruckten Ausgabe.

My Image

Also steigt kein weiteres Team ab, sprich St.Michel, wenn Marne es nicht schaffen sollte?

My Image

Nein, am Marner Aufstieg hängt der Aufstieg eines A-Klassen-Dritten. Die Schenefelder TS und der SV Hochdonn spielen heute (19 Uhr, Schenefeld) und am Sonnabend (16 Uhr, Hochdonn)

My Image

Dementsprechend hängt am Hochdonner Aufstieg ein eventueller Aufstieg des B-Klassen Vierten Bargenstedt?

My Image

Glückwunsch an all diejenigen, die Tura in den letzten 1,5 Jahren im Stich gelassen haben. Von der SH-Liga in die Kreisliga in kürzester Zeit, das muss man erstmal so hinbekommen.

My Image

Naja, das haben die Spatzen ja schon von den Dächern gepfiffen, als Backenhaus damals übernommen hat, dass danach der Verein in sich zusammen bricht.

My Image

Sehr treffender Kommentar von Skowasch heute in der DLZ.
Herren-Fußball hat in Meldorf halt keine Lobby, unter Backenhaus fiel das nur nicht auf.

My Image

Kann man sich die gedruckte Ausgabe auch irgendwo online als E-Paper kaufen?
Komme leider so gut wie nie nach Dithmarschen :/

My Image

Klar, heute noch über den App-Store oder Google Play-Store. Oder morgen an den Leserservice wenden: leserservice@boyens-medien.de

My Image

Schade,wir werden die Zuschauer trächtigen Derbys vermissen !

My Image

man könnte ein spiel der legenden organisieren. in dem die meldorfer ratten die das sinkende schiff verlassen haben sich einmal im jahr zusammentun.

My Image

Vorsicht, als registrierte Nutzer wird so ein Satz gerne gelöscht.

My Image

Dies geht raus an all die kleinen Vereine in Dithmarschen, die meinen sich irgendwann mit dem großen HSV messen zu können:

Fliegt nicht so hoch, sonst ist der Absturz umso härter!
Der richtige Fußball wird nunmal seit eh und je NUR in Heide gespielt.
Und alle anderen können sich in den Kreisklassen bekriegen.
Aber wagt es nicht am Thron zu rütteln - das bekommt niemandem [...]
Dies geht raus an all die kleinen Vereine in Dithmarschen, die meinen sich irgendwann mit dem großen HSV messen zu können:

Fliegt nicht so hoch, sonst ist der Absturz umso härter!
Der richtige Fußball wird nunmal seit eh und je NUR in Heide gespielt.
Und alle anderen können sich in den Kreisklassen bekriegen.
Aber wagt es nicht am Thron zu rütteln - das bekommt niemandem!

My Image

Stimmt.....und wenn es zur Not nötig ist, den "richtigen" Fußball in Heide mit unmoralischen und zweifelhaften Angeboten hinter den Kulissen zu schützen. ;)

My Image

Hochmut kommt vor dem Fall. In der Saison 2014-2015 ist der HSV sportlich abgestiegen und blieb nur durch Aufstieg von Schilksee in der SH-Liga. Nebenbei die wohl größte Unsportlichkeit in der Dithmarscher Fußballgeschichte in Form des von dem HSV "nahestehenden" Personen dem Meldorfer Träiner gemachten Angebotes auf ein bezahltes Sabbatjahr und dessen Annahme durch Meldorfs Trainer. Und die U [...]
Hochmut kommt vor dem Fall. In der Saison 2014-2015 ist der HSV sportlich abgestiegen und blieb nur durch Aufstieg von Schilksee in der SH-Liga. Nebenbei die wohl größte Unsportlichkeit in der Dithmarscher Fußballgeschichte in Form des von dem HSV "nahestehenden" Personen dem Meldorfer Träiner gemachten Angebotes auf ein bezahltes Sabbatjahr und dessen Annahme durch Meldorfs Trainer. Und die U23 vom HSV war in 2014-2015 und 2015-2016 die Schießbude der Verbandsliga, kassierte 2 Jahre lang die meisten Gegentore und stieg in Kreisliga ab.

My Image

...wie recht Du doch hast ! Ich erinnere mich an Eure hämischen Kommentare , als Heide letztendlich erfolgreich gegen den Abstieg spielte... und ein gutes Jahr später sagst Du ganz richtig , Hochmut kommt vor dem Fall ! ;-)

My Image

Herr Skowasch,
warum bleibt Windbergen durch einen möglichen Aufstieg der Marner nicht in der Kreisliga West?
Der Heider SV letzte Saison und der Tus Hartenholm dieses Jahr blieben/ bleiben in der SH Liga aufgrund der Aufstiege von Schilksee/ Eichede.
Der TV Windbergen steigt nur aufgrund des Abstiegs der U23 vom HSV ab. Eigentlich hat die KL W nur 2 Regelabsteiger und Windbergen ist [...]
Herr Skowasch,
warum bleibt Windbergen durch einen möglichen Aufstieg der Marner nicht in der Kreisliga West?
Der Heider SV letzte Saison und der Tus Hartenholm dieses Jahr blieben/ bleiben in der SH Liga aufgrund der Aufstiege von Schilksee/ Eichede.
Der TV Windbergen steigt nur aufgrund des Abstiegs der U23 vom HSV ab. Eigentlich hat die KL W nur 2 Regelabsteiger und Windbergen ist Drittletzter.

Bitte um Aufklärung.

Gruß

My Image

Das ist nicht ganz richtig, Eddie. Eine gemeinsame Kreisliga (bei uns Dithmarschen und Steinburg) hat drei Regelabsteiger, somit muss die SG Windbergen/Frestedt absteigen. Es steigen die beiden A-Klassenmeister auf und nach Entscheidungsspielen der bessere Vizemeister. In dieser Saison entfallen durch die günstige Konstellation in den Verbandsligen Nordwest und Südwest (nur Heide II kommt in die [...]
Das ist nicht ganz richtig, Eddie. Eine gemeinsame Kreisliga (bei uns Dithmarschen und Steinburg) hat drei Regelabsteiger, somit muss die SG Windbergen/Frestedt absteigen. Es steigen die beiden A-Klassenmeister auf und nach Entscheidungsspielen der bessere Vizemeister. In dieser Saison entfallen durch die günstige Konstellation in den Verbandsligen Nordwest und Südwest (nur Heide II kommt in die Kreisliga, aber es steigen mindestens beide Klassen-Meister auf) die Entscheidungsspiele der beiden Vizemeister, da ja für beide Platz ist. Schafft es darüberhinaus der Marner TV in die Verbandsliga, ist ein weiterer Platz frei, deswegen bestreiten ja die drittplatzierten Schenefelder TS und SV Hochdonn vorsorglich Aufstiegsspiele)
Der Heider SV in der vergangenen Saison und der TuS Hartenholm in dieser - das war weiter oben in einem Kommentar nicht ganz richtig dargestellt - lagen in der Schleswig-Holstein-Liga nicht auf einem regulären Abstiegsplatz. Sie waren aber durch die gleitende Skala gefährdet, die man in den Durchführungsbestimmungen des SHFV und KFV (je nach Liga) nachlesen kann. Vereinfacht: Die vier Regelabsteiger der SH-Liga werden ersetzt durch die Meister der vier Verbandsligen. Kommt jetzt aus der Regionalliga ein Absteiger in die SH-Liga, nimmt der einen zusätzlichen Platz ein. Steigt der Meister der SH-Liga auf (wie voriges Jahr Schilksee und jetzt Eichede), ändert sich an der Gesamtzahl von 18 Vereinen in der SHL nichts - wenn nicht, wären es 19 Vereine und damit einer zuviel. Heides Schicksal also hing an Schilksee, Hartenholms an Eichede. Hätten die es nicht geschafft, hätte es einen zusätzlichen Absteiger gegeben.
Es gab in diesem Jahr ja lange noch ein übles Szenario, dass neben Schilksee auch noch Lübeck absteigt. Hätte Eichede es darüberhinaus nicht in die Regionalliga geschafft, wäre nicht nur Hartenholm als 14. abgestiegen, sondern auch die Mannschaft darüber noch der 13., Kilia Kiel (wobei es ja auch da Spekulationen gab/gibt).
Alles klar? Sonst auf den Seiten des SHFV und KFV noch mal in die Durchführungsbestimmungen gehen, beim KFV zu finden unter Spielausschuss/Mehr

My Image

Wenn HSV U23 nicht abgestiegen wäre, wäre Windbergen trotzdem abgestiegen. Es hätte einen Aufsteiger mehr gegeben, denn Aufstieg geht vor Abstieg. Und an den Regelabsteigern wird nie was verändert.

Mal ab davon ist Marne ja auch noch nicht aufgestiegen und Wiesharde ist richtig stark

My Image

Gutmensch Heide I spielte nicht erfolgreich gegen den Abstieg. Blieb nur drinnen weil Schilksee aufstieg. Und Abstieg Heide II ignorierst Du ja auch. Von der Sauerei um die von Heides GF und Sponsor bezahlte Auszeit von Turatrainer Backenhaus ganz zu schweigen.

My Image

Ich finde es völlig daneben was hier einige schreiben, so lange ich nichts Beweisen kann sind solche Aussagen für mich Rufschädigungen.

My Image

Die Sache mit dem Backenhaus indirekt von Heider Seite bezahltem Jahr Pause stand doch groß und breit in der DLZ. Also Andre I was ist daran Rufschädigung? Die Rufschädigung begangen haben die 2 Geschäftsleute bzw. Privatiers, welche Backenhaus für ein Jahr Pause 16.000 Euro angeboten hatten und zahlten, oder zahlen wollten. Ist ja angeblich nur die 1. Hälfe geflossen. Ich vermute der Deal w [...]
Die Sache mit dem Backenhaus indirekt von Heider Seite bezahltem Jahr Pause stand doch groß und breit in der DLZ. Also Andre I was ist daran Rufschädigung? Die Rufschädigung begangen haben die 2 Geschäftsleute bzw. Privatiers, welche Backenhaus für ein Jahr Pause 16.000 Euro angeboten hatten und zahlten, oder zahlen wollten. Ist ja angeblich nur die 1. Hälfe geflossen. Ich vermute der Deal war freilich anders geplant. Beim HSV hatte man mit Abstieg gerechnet und Backenhaus als neuen Trainer verpflichtet. Dann blieb man durch glückliche Fügung in der SH-Liga und hätte den Fans einen Rauswurf der beiden Trainer schwer vermitteln können (wieso eigentlich?). Man hielt also an den Trainern fest und musste zwangsläufig auch Backenhaus zahlen. Ist eine Vermutung, für die einiges spricht.

My Image

...die glückliche Fügung bestand darin , daß der Heider SV eben nicht nur 24 , sondern 37 Punkte in der Saison erkämpfte . Davon 4 gegen TuRa Meldorf . Und die entscheidenden Spiele gegen die Mitabstiegskandidaten Strand 08 und Dornbreite Lübeck wurden am Saisonende gewonnen . Also das Glück des Tüchtigen !

My Image

Hallo, das sogenannte Sabbatjahr wurde doch von den vier Sponsoren des HSV gewählt,
um Backenhaus nicht gleich im Anschluss an Tura nach Heide zu holen. Geplant war
doch mit ihm die Saison 2016/2017. Das ist doch mittlerweile öffentlich.

My Image

Stimmt es das tura Meldorf der Start in der Kreisliga doch verwehrt würde und die nächste Sasion mit der 1 Sten in der b-klasse spielen müssen??

My Image

So weit korrekt, aber Meldeschluss ist der 30. Juni. Bis dahin kann jeder Verein entscheiden, ob er in der ihm gebührenden Klasse antreten will. Bis dahin sind alles andere Ankündigungen.

My Image

Ein Kilometer weiter, wird in Epenwöhrden wieder eine zweite Mannschaft gemeldet

My Image

Ein Kilometer in der anderen Richtung auch. Farnewinkel meldet eine Zweite Truppe an

My Image

Warum meldet man nicht einfach beide Mannschaften und zieht sich dann nach dem 1. Spieltag aus der Verbandsliga zurück? So stünde man als erster Absteiger fest und hätte in der darauffolgenden Saison einen Platz in der Kreisliga sicher!

My Image

Vielleicht weil das nur A...öcher machen würden . :-)

My Image

Finde ich gar nicht, wenn man die Fussballsparte am Leben halten will, sollte man das vielleicht überdenken. Wurde doch kürzlich erst eine Menge Geld in die Anlage investiert, oder? Oder bildet man die Jungs in der B- und A-Jugend nur noch für andere Vereine aus? Macht natürlich Sinn, so können sich die anderen Vereine aus Dithmarschen die Kosten für die höheren Jugendligen sparen.
Im E [...]
Finde ich gar nicht, wenn man die Fussballsparte am Leben halten will, sollte man das vielleicht überdenken. Wurde doch kürzlich erst eine Menge Geld in die Anlage investiert, oder? Oder bildet man die Jungs in der B- und A-Jugend nur noch für andere Vereine aus? Macht natürlich Sinn, so können sich die anderen Vereine aus Dithmarschen die Kosten für die höheren Jugendligen sparen.
Im Endeffekt gibt es doch nur eine Mannschaft, die sich verarscht vorkommen dürfte und die hat den Aufstieg nun mal regulär nicht erreicht oder irre ich mich da?!

My Image

Es wäre sicherlich nicht korrekt... ABER !!!

Für mich, dank der Statuten, die einzige sinnvolle Alternative für Tura.
So hätte man 1 Jahr zeit sich eine konkurrenzfähige Mannschaft aufzubauen, um dann direkt den Aufstieg in die Verbandsliga anzugehen und mittelfristig nach den ganzen Querelen der letzten 2 Jahre wieder dahin zurückzukehren, wo man definitiv hingehört.

[...]
Es wäre sicherlich nicht korrekt... ABER !!!

Für mich, dank der Statuten, die einzige sinnvolle Alternative für Tura.
So hätte man 1 Jahr zeit sich eine konkurrenzfähige Mannschaft aufzubauen, um dann direkt den Aufstieg in die Verbandsliga anzugehen und mittelfristig nach den ganzen Querelen der letzten 2 Jahre wieder dahin zurückzukehren, wo man definitiv hingehört.

Ein Abstieg direkt in die B-Klasse wäre mMn langfristig der K.O. für Tura. Gute Jugendspieler sollen und dürfen nicht in der B-Klasse spielen. Aufgrund der schlechten Gegner ist dort eine vernünftige Weiterentwicklung nicht möglich.

My Image

"Fairplay" - wenn man sich schon so bezeichnet, sollte man auch Fair play zeigen. "Schlechte Gegner" in der B Klasse finde ich absolut respektlos. Diese Vereine mit ihren Spielern zeigen loyalen Vereinsfußball und sind nicht gespickt mit Söldnern wie sie allen voran in Meldorf spielen.
VL melden um dann den Rückzug in Kauf zu nehmen, ist echt der größte Mist den ich gehört habe. Wie kan [...]
"Fairplay" - wenn man sich schon so bezeichnet, sollte man auch Fair play zeigen. "Schlechte Gegner" in der B Klasse finde ich absolut respektlos. Diese Vereine mit ihren Spielern zeigen loyalen Vereinsfußball und sind nicht gespickt mit Söldnern wie sie allen voran in Meldorf spielen.
VL melden um dann den Rückzug in Kauf zu nehmen, ist echt der größte Mist den ich gehört habe. Wie kann man hier allen ernstes denken, dass ein Jahr später eine konkurrenzfähige Mannschaft zusammen gestellt werden kann. Die Spieler sind nach einem Rückzug sofort spielberechtigt für andere Vereine und DAS IST DAS SCHLECHT FÜR DIE ENTWICKLUNG JUNGER SPIELER!

My Image

Es gibt nur 2 Möglichkeiten: Verbandsliga oder Kreisklasse B. Aber die erste Frage wird sein, ob man überhaupt 15 - 18 Spieler für eine Mannschaft zusammen bekommt. Eine zweite Mannschaft kann TuRa niemals stellen. Sollte das gelingen und man eine Mannschaft melden können, stellt sich die Frage, ob man damit in der VL bestehen oder aber zumindest nicht abgeschossen wird und "ehrenvoll" absteig [...]
Es gibt nur 2 Möglichkeiten: Verbandsliga oder Kreisklasse B. Aber die erste Frage wird sein, ob man überhaupt 15 - 18 Spieler für eine Mannschaft zusammen bekommt. Eine zweite Mannschaft kann TuRa niemals stellen. Sollte das gelingen und man eine Mannschaft melden können, stellt sich die Frage, ob man damit in der VL bestehen oder aber zumindest nicht abgeschossen wird und "ehrenvoll" absteigt. Gibt das die Qualität der Spieler nicht her, wird nichts anderes übrig bleiben und man muss in der Kreisklasse B spielen.

My Image

Bevor hier wieder Tura zerrissen wird, noch bevor eine Entscheidung getroffen wurde, könnte man zur Abwechslung über die erbärmliche Entscheidung des Spielausschusses um Willer, Wendtland und Co. diskutieren.

My Image

Warum erbärmlich? Die kreisliga ist nur mit einer Ausnahmegenehmigung möglich, die es gilt zu bewerten. Der spielausschuss hat regelkonform geurteilt und das wünscht sich doch jeder hier, oder? Es wäre doch eine Sauerei, wenn mal so und mal so entschieden wird. Regeln sind dazu da, dass es geordnet abläuft. Daumen hoch - spielausschuss!

My Image

also soll tura jetzt vl melden, nicht antreten, um dann nächstes jahr in der kreisliga zu spielen? ist ja regelkonform, oder tsv? paragraphenreiter ohne weitblick, mehr seid ihr nicht. daumen runter spielausschuss, daumen runter tsv.

My Image

Die Herren Willer und Co haben absolut richtig entschieden, keine LEX-Meldorf zu machen, welche in der Kreisligasaison 2016/2017 für einen zusätzlichen Absteiger sorgen würde. Warum sollen für einen zu 90% aus Söldnern bestehenden Verein die Statuten verbogen und eine Ausnahme gemacht werden? Entweder TURA bekommt eine Mannschaft für die VL zusammen oder sie müssen halt in der B-Klasse spie [...]
Die Herren Willer und Co haben absolut richtig entschieden, keine LEX-Meldorf zu machen, welche in der Kreisligasaison 2016/2017 für einen zusätzlichen Absteiger sorgen würde. Warum sollen für einen zu 90% aus Söldnern bestehenden Verein die Statuten verbogen und eine Ausnahme gemacht werden? Entweder TURA bekommt eine Mannschaft für die VL zusammen oder sie müssen halt in der B-Klasse spielen. Alles andere wäre den Vereinen in der Kreisliga, die auf eigene Spieler setzen, nicht gerecht.

My Image

Ich kann auch nichts erbärmliches daran erkennen, Tura Meldorf keine Extrawurst zu geben. Es gab schon andere Vereine, die neu ganz unten beginnen mussten (Büsum, Albersdorf zuletzt).
Die Variante des Nichtantretens kann ich mir bei einem Markus Pycha in der Verantwortung nicht vorstellen. Man würde die jungen Leute dann dadurch halten wollen, ein Jahr kein Pflichtspiel zu haben? Wohl eher [...]
Ich kann auch nichts erbärmliches daran erkennen, Tura Meldorf keine Extrawurst zu geben. Es gab schon andere Vereine, die neu ganz unten beginnen mussten (Büsum, Albersdorf zuletzt).
Die Variante des Nichtantretens kann ich mir bei einem Markus Pycha in der Verantwortung nicht vorstellen. Man würde die jungen Leute dann dadurch halten wollen, ein Jahr kein Pflichtspiel zu haben? Wohl eher nicht...
Ein sauberer ehrlicher Neustart mit den richtigen Leuten an der Spitze, dann klappt es auch mit der B-Klasse.

My Image

Die Statuten erlauben dann aber doch genau die Meldung für die VL und dann den Nicht-Antritt, so bekommt man den Kreisliga Platz doch auch.
Und wenn man dann noch eine 2. Mannschaft meldet, kann man den Spieler auch Pflichtspiele anbieten in der B-Klasse. Warum sollte man die Ligen verschenken???
Merkwürdige Entscheidung der Herren...

My Image

Die Statuten erlauben dann bestimmt auch die eine oder andere Maßnahme gegen einen solchen unmoralischen und offensichtlichen Mißbrauch, das Diskutieren darüber im Vorfeld ist dann natürlich auch nicht so schlau. Aber unter einem Sportsmann wie Pycha wird das nicht passieren. :-)
Abgesehen davon, du möchtest also die VL abschenken, um die B-Klasse zu vermeiden, den Spielern in der Zwische [...]
Die Statuten erlauben dann bestimmt auch die eine oder andere Maßnahme gegen einen solchen unmoralischen und offensichtlichen Mißbrauch, das Diskutieren darüber im Vorfeld ist dann natürlich auch nicht so schlau. Aber unter einem Sportsmann wie Pycha wird das nicht passieren. :-)
Abgesehen davon, du möchtest also die VL abschenken, um die B-Klasse zu vermeiden, den Spielern in der Zwischenzeit aber Spielpraxis in eben jener B-Klasse zu ermöglichen, für die Tura sowieso keine 2.Mannschaft melden kann mangels Masse?
Für mich klingt das schon eher merkwürdig....

My Image

Also Jürgen, schwere Zeit bei TuRa? Wohl nur bei den Herren! Und da sind die Schuldigen ganz schnell in Person von Backenhaus und dem jetzigen Vorsitz ganz schnell gefunden!

Jugend- und die, vom Verein kaum beachtete, Frauenabteilung um Obmann Seebrandt läuft doch! Vielleicht muss man Den bei den Herren installieren.

My Image

Nix mit Heilsbringer! Der damalige Spartenleiter Seebrandt hat TuRa seinerzeit das Kuckucksei Backenhaus ins Nest gelegt und damit wohl auch die Verantwortung für das jetzige Dilemma.

My Image

Als Jugendtrainer ja. Aber hat der ihn mit so viel "Macht" ausgestattet? Musst trotzdem anerkennen, dass der Frauen- und Mädchenbereich läuft.

My Image

Kann ich nicht beurteilen, wäre aber auch nur ein schwacher Trost, denn der Kernbereich ist nun mal der Herrenfußball.

My Image

Hallo Klaus, mein Artikel bezieht sich auf die Herrenabteilung, das hätte ich vielleicht deutlicher herausbringen sollen.

My Image

Das Problem liegt tiefer. Es war eine von Backenhaus zusammen gestellte Söldnertruppe. Ohne Bezug zu Meldorf. Und im oberen Jugendbereich (A+B)ist es genauso. Die meisten dieser Spieler gehen nach der A-Jugend zu ihren Heimatvereinen zurück. Ob es beim Nachbarn besser aussieht will ich nicht beurteilen. Aber echte Heider sind da auch kaum noch.

My Image

Es ist hier ja sehr viel geschrieben worden, einige beschweren sich beim Spielausschuss, die anderen "zerreißen" Tura Meldorf, wiederum andere kommen mit unmöglichen, unsportliche und unmoralischen Vorschlägen.
Fakt ist, dass nicht zuerst der Dithmarscher Spielausschuss, sondern von oberster Stelle, SHFV Spielausschuss Klaus Schneider in Zusammenarbeit mit unserem Vorsitzenden Henning Peitz [...]
Es ist hier ja sehr viel geschrieben worden, einige beschweren sich beim Spielausschuss, die anderen "zerreißen" Tura Meldorf, wiederum andere kommen mit unmöglichen, unsportliche und unmoralischen Vorschlägen.
Fakt ist, dass nicht zuerst der Dithmarscher Spielausschuss, sondern von oberster Stelle, SHFV Spielausschuss Klaus Schneider in Zusammenarbeit mit unserem Vorsitzenden Henning Peitz aus Sarzbüttel (so eindeutig im Bericht der DLZ nachzulesen) eine Entscheidung pro Tura getroffen, und damit eindeutig gg. den §20 der Spielordnung verstoßen haben. Das haben einige Funktionäre im SHFV auch schon selber gemerkt. Satzungen sind nun mal für alle Seiten bindend und können nicht umgangen werden. Die Konsequenzen, die sich aus der ersten Entscheidung ergeben hätten, wären zunächst einmal für alle Kreisligisten und A-Klassenmannschaften gleich, betreffen würde es am Ende der Saison mindesten einen Kreisligisten und ein A-Klassen Team. Bei 17 Mannschaften müsste eine Mannschaft im Sommer 2017 in die A-Klasse absteigen, das träfe dann durch die gleitende Skala auch einen A-Klassen Vertreter. Da man in der nächsten Serie eine Qualifikation wegen der neuen Klasseneinteilung spielt könnte auch ein Kreisligist um einen verdienten Aufstieg gebracht werden, so Tura einen dieser aufstiegsberechtigten Plätze belegen würde.
Den Fußballern vom FC Wiesharde hat man als Sieger der Quali-Runde, u. a. mit dem Marner TV, schon den Aufstieg zugesichert, ganz davon abgesehen, dass die dort schon eine ordentliche Aufstiegsfeier hingelegt haben. Und nun schlagen einige Herren (Damen) auch noch vor, dass Tura Meldorf, egal mit welchem Spielermaterial in der VL-Liga starten, womöglich dann nach wenigen Spieltagen sich wieder zurückziehen und im Folgejahr als erster Regelabsteiger ganz normal in der Kreisliga spielen soll? Wie unsportlich, wie dumm argumentiert und daneben sind denn solche Überlegungen, an die scheinbar diese Schreiber auch noch selber glauben? Haben diese Leute denn mal ein wenig weiter gedacht und über den viel zitierten "Tellerrand" geschaut? Wie vielen ehrbaren Fußballern und Funktionären würde man mit einem solchen Verhalten den Spaß und die Lust am Fußball nehmen, ganz zu schweigen von den aktiven Spielern, die noch bei Tura aktiv sind. Es ist doch beschämend, wenn sich gleich mehrere Leute hier einig sind, dass Tura mit einer nur taktischen Meldung für die VL-Liga sich die Kreisligazugehörigkeit für die Serie 2017/18 sollte. Es ist nur zu hoffen, dass der wahre Sportsmann Markus Pycha sich gegen alle evtl. Bestrebungen in seinem Verein gg. solche Machenschaften erfolgreich zur Wehr setzen und so etwas nicht dulden wird. Letztlich würde sein Team doch nur ein Jahr verlieren, wenn man satzungsgemäß in der B-Klasse anfangen würde. Die Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg wäre unter den gegebenen Voraussetzungen doch vorprogrammiert, ebenso ein Folgeaufstieg in die Kreisliga. Das wäre zweifelsohne die sauberste und fairste Lösung für alle Beteiligten. Auch ein B-Klassenteam freut sich über eine tolle neue Platzanlage. In diesem speziellen Fall muss man den Spielausschuss weder loben, noch kritisieren und zerreißen. Das sind alles gewählte Funktionäre, die einen ordnungsgemäßen und vor allem sauberen Spielbetrieb, gestützt von der Satzung, gewährleisten müssen und denen es eigentlich sehr fern liegt, irgendwelche Entscheidungen zu treffen, deren Rechtmäßigkeit anschließend durch Beschwerde oder Protest widersprochen wird. Gerade das passiert doch gerade jetzt, weil scheinbar 2 Funktionäre, einer vom SHFV, der andere vom KVF Dithmarschen, voreilig etwas pro Tura entschieden haben, ohne den §20 der Spielordnung zu beachten.
Für Tura Meldorf ist diese Zeit ohnehin schwer genug und man kann nur hoffen, dass dieser Traditionsverein recht schnell wieder ins ruhigere Fahrwasser kommt. Für dieses Ziel ist Markus Pycha mit seinem Team auch der geeignete Teamleader, denn wenn bis auf 4 (!) Spieler aus dem Herrenbereich (so diese Zahl denn stimmen sollte), alle anderen dem Verein den Rücken gekehrt haben, dann kann in Meldorf in der jüngsten Vergangenheit nicht alles richtig gemacht worden sein (Vermutung)
Aber egal, welche Entscheidung getroffen werden sollte, sie sollte auf vernünftige und faire Beine gestellt werden, ohne dass man später mit derber Kritik "überschüttet" wird. Der Fußball auf unserer Eben muss und soll sauber bleiben und der Fairplay Gedanke sollte bei allem Ehrgeiz immer an erster Stelle stehen.

My Image

Auf die naheliegendste Lösung ist bislang keiner gekommen. Tura nimmt sein Startrecht in der VL wahr. Entweder sie schaffen dann den Klassenerhalt oder sie steigen ab in die Kreisliga. Ist doch ganz simpel und sportlich nicht zu beanstanden.

My Image

Kurze Frage: warum durfte der ISV vor 3 Jahren (?) aus der Schleswig Holsteinliga in der Kreisliga, als zusätzliche Mannschaft starten?

My Image

Den ISV gab es vor 3 Jahren schon nicht mehr. Wenn, dann meintest du den FC Itzehoe und der hat nie in der SH- Lige gespielt sondern immer "nur" Verbandsliga.

My Image

Was soll das Getue um einen Verein der auf Söldner gesetzt hatte? Warum sollte für diesen Verein ein Kreisligist und ein KKA-Verein kommende Saison ab- oder nicht aufsteigen? Tura hat die Wahl: Verbandsliga oder Kreisklasse B! Etwas anderes geben die Statuten nicht her.

My Image

In den Meldelisten bei SpielPlus für die nächste Saison ist TuRa Meldorf in der Verbandsliga gemeldet.
Ich weiß nicht,inwiefern das bindend ist,aber der Fakt ist Tatsache

My Image

Hallo, kannst du uns allen denn auch mal mitteilen, wieviele Mannschaften für die VL-Liga 2016/17 gemeldet sind und ob der FC Wiesharde auch in dieser Liste enthalten ist. Danke im Voraus!

My Image

Momentan haben insgesamt 53 Mannschaften generell für die Verbandsliga 16/17 gemeldet. Ist ja aber auch noch bis zum 30.6 Zeit.
Der FC Wiesharde hat allerdings in jedem Fall für die Verbandsliga gemeldet.
Ob & wer dann im Endeffekt auch in der jeweiligen Liga spielen würde, bleibt abzuwarten.

My Image

Was ist eigentlich aus Daniel Backenhaus geworden?
Ist der iwo mal aufgetaucht???

My Image

War es nicht ein genialer Schachzug der Herren Lafrentz und Jansen, Tura in der
Versenkung verschwinden zu lassen? Ich finde JA!

My Image

Jetzt gibt es nur noch eine Nummer 1 in Dithmarschen. Mal sehen wer uns jetzt die Stirn bieten kann. Vielleicht etwa die SG geest oder etwa tellingstedt? Man munkelt auch bei Arsenal Lunden soll sich etwas entwickeln?

My Image

Lunden wird meiner meinung nach überbewertet. Geest muss sich erst in der vl beweisen und tellingstedt fehlt die jugendarbeit um sich über lang auf hohem level zu halten. Mal sehen was in büsun mit den finanziellen mitteln möglich ist.

My Image

Wenn man auch nur ein Spiel der Norddithmarscher aus lunden gesehen hat weis man das der SSV eine starke, junge und sympathische Mannschaft hat die die kl bereichern wird

My Image

Büsum ist doch nur ein Urlaubsort für Rentner, da wird seit langem kein Fußball mehr gespielt..

My Image

Hademarschen wird denke ich in die vl durchmaschieren

My Image

Was sollen die Vergleiche zwischen einem SH-Ligisten und VL-/KL-Vereinen. Selten was hochnäsigeres gelesen. In der KL sehe ich einen Dreikampf um den Titel zwischen Kiebitzreihe, Heiligenstedten und Lunden. Marne und Büsum sind in der Abwehr zu schwach. Wesseln wird nach Weggang von Papenfuß keine Rolle mehr spielen. Merkur muss erstmal den Trainerwechsel von Dürr auf Hahn verkraften, wird abe [...]
Was sollen die Vergleiche zwischen einem SH-Ligisten und VL-/KL-Vereinen. Selten was hochnäsigeres gelesen. In der KL sehe ich einen Dreikampf um den Titel zwischen Kiebitzreihe, Heiligenstedten und Lunden. Marne und Büsum sind in der Abwehr zu schwach. Wesseln wird nach Weggang von Papenfuß keine Rolle mehr spielen. Merkur muss erstmal den Trainerwechsel von Dürr auf Hahn verkraften, wird aber mit Abstiegskampf nichts zu tun haben.

My Image

Kiebitzreihe ist aufgestiegen.
Würde auch Itzehoe nicht unterschätzen.

My Image

Itzehoe ist zu unbeständig. Aber Marne traue ich zu ganz vorne zu landen. Lunden kann auch um den Titel mitspielen. Sie werden sicher von den anderen Vereinen unterschätzt werden. Aber wie man hört haben sie zwar eine starke Mannschaft aber einen relativ kleinen Kader. Da darf dann nichts passieren mit Verletzungen und Sperren will man um den Titel mitspielen. Wird von daher eher schwer für Lu [...]
Itzehoe ist zu unbeständig. Aber Marne traue ich zu ganz vorne zu landen. Lunden kann auch um den Titel mitspielen. Sie werden sicher von den anderen Vereinen unterschätzt werden. Aber wie man hört haben sie zwar eine starke Mannschaft aber einen relativ kleinen Kader. Da darf dann nichts passieren mit Verletzungen und Sperren will man um den Titel mitspielen. Wird von daher eher schwer für Lunden.

My Image

Eine überzeugende Leistung des Heider SV am Freitag in Itzehoe.Ne ganz starke Vorstellung.Ich bin total gespannt,was die Saison bringen wird.Aber nicht wie letzte Saison werde ich hier das Maul groß aufreißen,sondern verspreche Besonnenheit.
Gegen Kiel am Freitag wird es interessant werden.

My Image

Ich denke das man mit den zahlreichen Neuzugängen aus Meldorf das letzte Jahr bestätigen, wenn nicht sogar toppen kann da der Kader einfach breiter aufgestellt ist und so über die komplette Saison auf hohem sh-liga Niveau gespielt werden kann!
Nur der HSV

My Image

Bin ich mir nicht so sicher. Evtl. mal die HSV-Brille abnhemen. Wünsche dem HSV dennoch alles Gute. Nur der SVD

My Image

Denke auch, dass Hademarschen es schwer haben wird.Bleibt außerdem abzuwarten, ob Hahn in Hademarschen ´´einschlagen´´ wird und wenn nicht, kann Hademarschen 2017 vermutlich wieder mit einem neuen Trainer planen. Lunden wird oben mitmischen. Allerdings haben die Kommentare hier nicht wirklich viel mit dem Beitrag zu tun( Stichwort Meldorf) und auf kurzer Sicht wird sicher niemand dem HSV das [...]
Denke auch, dass Hademarschen es schwer haben wird.Bleibt außerdem abzuwarten, ob Hahn in Hademarschen ´´einschlagen´´ wird und wenn nicht, kann Hademarschen 2017 vermutlich wieder mit einem neuen Trainer planen. Lunden wird oben mitmischen. Allerdings haben die Kommentare hier nicht wirklich viel mit dem Beitrag zu tun( Stichwort Meldorf) und auf kurzer Sicht wird sicher niemand dem HSV das Wasser reichen können, zumal diese sich nun auch noch sehr verstärkt haben.

My Image

Unterschätzt mal nicht die Wundertüte HSV U23. Die sind für mich Favorit auf den Titel in der Kreisliga. Gefolgt von den Lundenern und dem MTV. Diese 3 Vereine werden den Titel unter sich ausmachen. Wobei beim MTV und den Lundenern ja einige EX-Heider spielen.

My Image

Meldorf meldet für die VL !!!

My Image

Woher hast du diese Info?

My Image

Richtig gehandelt von den TURA-Verantwortlichen. Sonst wäre der Herrenfußball in Meldorf beerdigt worden. Jetzt wird man zwar wohl sicherer VL-Absteiger sein, spielt dann aber kommende Saison wenigstens noch Kreisliga. Und vielleicht wechselt ja kurzfristig noch der eine odere andere Bankdrücker des HSV I oder Spieler der U23 und U19 vom HSV zu TURA. Würden hier ja eine Klasse höher spielen.

My Image

Ich glaube nicht dass Heider U23-Spieler nach Meldorf wechseln nur um 1 Jahr in der Verbandsliga zu spielen. Was man so hört wird die U23 kommende Saison einen eigenständigen Kader haben und beste Chancen haben, um den Aufstieg mitzuspielen. Mitkonkurrenten sind für mich Marne und Arsenal Lunden und vielleicht noch eine Überraschungsmannschaft. Der Rest der KL wird mit dem Titelkampf nichts zu [...]
Ich glaube nicht dass Heider U23-Spieler nach Meldorf wechseln nur um 1 Jahr in der Verbandsliga zu spielen. Was man so hört wird die U23 kommende Saison einen eigenständigen Kader haben und beste Chancen haben, um den Aufstieg mitzuspielen. Mitkonkurrenten sind für mich Marne und Arsenal Lunden und vielleicht noch eine Überraschungsmannschaft. Der Rest der KL wird mit dem Titelkampf nichts zu tun haben.

My Image

Weiß die Redaktion ds irgendwas? Oder ist dass mit Medorf nur ein Ente?

My Image

Wie sicher ist man sich das Meldorf für VL meldet und ist das noch möglich?

My Image

Meldorf nächstes Jahr mit dem 98 Jahrgang in der VL !

My Image

Worauf beziehst du dich denn Bitte da?

My Image

Das mit 98er Jahrgang in VL kann doch nur eine "Ente" sein. Dann würde man ja die U19-SH-Liga "abschenken", denn diese ist mit 99er Jahrgang nicht zu halten. Und ob das die Statuten hergeben, wage ich auch zu bezweifeln. Die meisten 97er Spieler haben Tura verlassen. Mit welchem Kader will man dort VL spielen?

My Image

Welche 97er haben Meldorf denn verlassen ?

My Image

Ich denke dass da viel dran ist was den 98er Jahrgang angeht. Es wird dann interessant sein, inwieweit die eigene a-Jugend dann zurechtkommt.
@redaktion, gibt es Informationen die öffentlich gemacht werden können, was Kader, trainingsauftakt, Testspiele der Tura-Liga angeht? Der Verein hält sich da ja sehr bedeckt.

My Image

TuRa wird für die VL melden, dort aber nicht spielen und zurückzieheni, damit ein Startplatz für die KL ab 2017/2018 gesichert ist. Dennoch wird auch in der BKlasse eine ,, zweite Mannschaft" von TuRa gemeldet, dass ist Fakt !

My Image

Sollte das der Fall sein, muss sich der SHFV dem Fall annehmen, denn das wäre an Unsportlichkeit nicht zu toppen. TuRa hat maximal Spieler für eine Mannschaft. Von daher kann man keine 2 Mannschaften ( 1 in VL und 1 in B-Klasse ) melden. Wenn Tura eine Mannschaft für VL meldet und dann aber nicht spielt, sind sie vom Verband in die D-Klasse zurück zu stufen.....und nicht in die B-Klassse.

My Image

Das wäre sicherlich nicht sonderlich ritterlich von tura, aber leider vollkommen legitim soweit ich weiß.

My Image

Das wäre sportlich und aus Fairness gründen gesehen unter aller sau !!

My Image

Das es unsportlich ist, kann ich ja unterschreiben. Aber mit welcher Begründung soll hier der SHFV einschreiten? Würde im Fall der Fälle etwas passieren, was gegen die Statuten verstößt?
Und nur weil hier anonym (so wie ich es auch tue) von Leuten behauptet wird, das Tura mit diesem Vorsatz in die Saison startet, dann heißt es ja nun mal nicht, dass es auch so ist. Ich bezweifle sogar s [...]
Das es unsportlich ist, kann ich ja unterschreiben. Aber mit welcher Begründung soll hier der SHFV einschreiten? Würde im Fall der Fälle etwas passieren, was gegen die Statuten verstößt?
Und nur weil hier anonym (so wie ich es auch tue) von Leuten behauptet wird, das Tura mit diesem Vorsatz in die Saison startet, dann heißt es ja nun mal nicht, dass es auch so ist. Ich bezweifle sogar stark, dass die so doof wären und dies hier kundtun würden.
Das hier jetzt Leute vom FC Wieshade von der größten Unsportlichkeit sprechen kann ich ja verstehen, aber ich denke, dass der SHFV wenig Möglichkeiten hat.
Sonst einfach mal auf nen regulären Aufstiegsplatz kommen, dann klappts auch mit der Verbandsliga.

My Image

Hier geht es nicht nur um Wiesharde sondern auch Inter Dragon sowie Bo/Ga also werden gleich drei Mannschaften derart benachteiligt!

My Image

Auf jeden Fall ist Tatsache, dass TuRa Meldorf zwei Mannschaften in den Meldelisten des SHFV's in der Saison 2016/2017 hat.

My Image

Hier muss vom Verband ein Exempel vollzogen werden. Tura Meldorf hat maximal 15-20 Spieler. Damit kann man keine 2 Mannschaften melden. Man kann auch nicht den älteren A-Junioren-Jahrgang als 1.Mannschaft melden, um ihn danach aber als A-Junioren in der SH-Liga spielen zu lassen und die 1. Mannschaft zurück ziehen. Hier würden 3 Vereine betrogen und das mit Vorsatz. Entweder Tura meldet VL und [...]
Hier muss vom Verband ein Exempel vollzogen werden. Tura Meldorf hat maximal 15-20 Spieler. Damit kann man keine 2 Mannschaften melden. Man kann auch nicht den älteren A-Junioren-Jahrgang als 1.Mannschaft melden, um ihn danach aber als A-Junioren in der SH-Liga spielen zu lassen und die 1. Mannschaft zurück ziehen. Hier würden 3 Vereine betrogen und das mit Vorsatz. Entweder Tura meldet VL und spielt dort die Saison durch oder sie melden B-Klasse. Etwas anderes kann es nicht geben. Tura Meldorf hat sich letzte Saison schon zur Lachnummer im Kreis gemacht. Das übertreffen sie nun scheinbar noch.

(Keine Antwort)

Dein Kommentar