background
Uhr ·

Verbandsliga Nord im Telegramm: Satrup vor dem Meisterstück

Trainer Jörg Ahrens mit  der  Mannschaft des MTV Tellingstedt Foto: Skowasch

Vier Spiele vor Saisonende steht der  fehlt dem TSV Nordmark Satrup (70 Punkte) nur noch ein Punkt zur Meisterschaft in der Fußball-Verbandsliga Nord fest; Zweiter ist der Titelfavorit bereits sicher. Um Platz zwei streiten sich Collegia Jübeck (58), der erst diesen Sonntag aktive IF Stjernen Flensborg (54) und der MTV Tellingstedt (54). Am Tabellenende wäre der Abstieg des Heider SV II besiegelt, wenn er eben das anstehende Spiel gegen Stjernen verliert. Die SG Leck und der SC Weiche Flensburg 08 III verließen mit Siegen die rote Zone.

Slesvig IF – TSV Nord Harrislee 3:1 (1:0)

Schiedsrichter: Jerrick Christiansen (Flensburg); Zuschauer: 50.

Tore: 1:0 Wegner (33.), 2:0 Kraushaar (57.), 2:1 Rössner (77.), 3:1 Linhardt (90.).

TSV Süderbrarup – FC Tarp-Oeversee 2:1 (1:1)

Schiedsrichter: Kevin Schröder (Friedrichsberg); Zuschauer x.

Tore: 1:0 Helm (36.), 1:1 Gertz (45.), 2:1 Waterhues (87.).

SC Weiche Flensburg 08 III – TSV Büsum 3:0 (0:0)

Schiedsrichter: Florian Guse (Gehrden); Zuschauer: x.

Tore: 1:0 Graneist (57.), 2:0 Abdulatif (58.), 3:0 Yiadom (62.).

SG Leck/Achtrup/Ladelund – FC Wiesharde 1:0 (1:0)

Schiedsrichter: Smajil Kurtovic (Flensburg); Zuschauer: x.

Tore: 1:0 Pörksen (16.).

SG Oldenswort/Witzwort – TSV Nordmark Satrup 0:2

Schiedsrichter: Arne Jochimsen (Kremperheide); Zuschauer: x.

Tore: nicht gemeldet.

MTV Tellingstedt – SV Dörpum 2:0 (0:0)

Schiedsrichter: Mark-Frederik Löbel (Kaltenkirchen); Zuschauer: 17.

Tore: 1:0 Thiessen (67.), 2:0 Engel (69.).



« Zurück

Diskutiere über diesen Artikel

My Image

Tja HSV II das kommt davon wenn man zu einem Spiel nicht antritt. Ohne den dafür verhängten 3-Punkte Abzug wären die Chancen zum Nichtabstieg noch intakt gewesen. Weil nach dem heutigen Spiel 3 leichtere Gegner kommen. So aber wird man mit der heute zu erwartenden Niederlage abgestiegen sein. Mit welchem Kader wird der HSV II dann in die kommende Saison gehen. Oder wird die Zweite abgemeldet?

My Image

HSV-II Trainer Paulsen nach dem Abstieg:
"Man wird hier mit allem allein gelassen. Mir fehlt die Unterstützung. Ich weiß nicht, wie es weitergehen soll." Im Umfeld mehren sich laut DLZ die Stimmen, wonach man in der neuen Spielzeit keine kreisliga-taugliche Mannschaft zusammenbekommt.
Wundert Insider nicht. Man schaffte es ja nicht einmal nach dem Aufstieg in die VL den damaligen starken [...]
HSV-II Trainer Paulsen nach dem Abstieg:
"Man wird hier mit allem allein gelassen. Mir fehlt die Unterstützung. Ich weiß nicht, wie es weitergehen soll." Im Umfeld mehren sich laut DLZ die Stimmen, wonach man in der neuen Spielzeit keine kreisliga-taugliche Mannschaft zusammenbekommt.
Wundert Insider nicht. Man schaffte es ja nicht einmal nach dem Aufstieg in die VL den damaligen starken Kader zusammenzuhalten. Ging dann mit KKA und KKB Spielern in die VL-Saison. Kann nun passieren man bekommt überhaupt keinen Kader zusammen. Von den gestern zum Einsatz gekommenen Spielern sind nur M.Bojens, Kock,Hußner und Heißenberg KL-tauglich. Heißenberg geht weg. Hußner zählt zum Ligakader. Der Rest hat KK-Format.

My Image

Dürfte sehr schwer werden für Heides U23 einen vernünftigen Kader in der Kreisliga stellen zu können. Büsum, Tellingstedt, Geest, Neuenkirchen, Nordhastedt sind alle auf der Suche nach Verstärkungen. Welche guten Spieler sollte es da zur zweiten Mannschaft des Heider SV ziehen? Das Problem besteht doch nicht erst seit dieser Saison.

My Image

Der Fisch stinkt immer am Kopf zuerst. Die vorbildliche Jugendarbeit beim HSV wird seit Jahren beim Übergang zum Herrenbereich zunichte gemacht. Daran wird sich auch kaum was ändern.

My Image

Das sehe ich genauso..... Da sollten sich einige (ich sage extra einige) Herren mal selbst an die Nase fassen....... Ich und viele andere sind der Meinung, dass dem HSV-Vorstand die U23 doch am A... vorbei geht, nur weil auch diese Mannschaft einige Euros kosten. Wenn die Spieler denn überhaupt was bekommen. Aber sollte jetzt wirklich die U23 für die nächsten Saison nicht gemeldet werden, dann [...]
Das sehe ich genauso..... Da sollten sich einige (ich sage extra einige) Herren mal selbst an die Nase fassen....... Ich und viele andere sind der Meinung, dass dem HSV-Vorstand die U23 doch am A... vorbei geht, nur weil auch diese Mannschaft einige Euros kosten. Wenn die Spieler denn überhaupt was bekommen. Aber sollte jetzt wirklich die U23 für die nächsten Saison nicht gemeldet werden, dann hat die Liga keinen Unterbau. Wie will der HSV-Vorstand das den Fans erklären???!!! Jetzt ja auch noch der gute Jugend A Spieler nach Brunsbüttel. Und die anderen A-Spieler die rauskommen setzen sich dann sicherlich bei der Liga nicht auf die Bank - wenn es keine U23 mehr gibt- sondern wandern ab..... Also verantwortliche Herrn, kümmert euch gefälligst drum!!!!! Wir brauchen die U23....Nur der HSV... Gruß Christel

My Image

Ich gebe euch allen ja in vielen Dingen Recht,aber zur Wahrheit gehört auch dazu,dass wenn der Trainer sich jetzt hinstellt und behauptet ,er wird mit allem alleingelassen,er es sich auch etwas einfach macht.
Wenn ein gestandener Trainer eine Mannschaft übernimmt die aus der KL in die VL aufgestiegen ist,wohlwissend das fast alle Leistungsträger den Verein verlassen haben (Strunz,von Lever [...]
Ich gebe euch allen ja in vielen Dingen Recht,aber zur Wahrheit gehört auch dazu,dass wenn der Trainer sich jetzt hinstellt und behauptet ,er wird mit allem alleingelassen,er es sich auch etwas einfach macht.
Wenn ein gestandener Trainer eine Mannschaft übernimmt die aus der KL in die VL aufgestiegen ist,wohlwissend das fast alle Leistungsträger den Verein verlassen haben (Strunz,von Levern,Lavrenz,Karstens,Gansel )und diese Mannschaft dann auch nur mit Spielern aus den unteren Krei Kl.auffüllt,dann muss doch die Frage erlaubt sein,was hat er erwartet?
Das Woche für Woche 4-5 Ligaspieler aushelfen,zusätzlich noch einige A-Jugendliche?
Nein,fast die gesamte Hinrunde,als er mit seinem eigenen Kader gespielt hat war zu sehen,dass diese Truppe selbst in der KL Probleme bekommen hätte.
Da waren er und der sportl.Leiter sicher etwas zu blauäugig.
M.E.hätte man auf den Aufstieg verzichten müssen.
Da der jetzige Trainer aber um die ganzen Begleitumstände wusste,zusätzlich natürlich in die Kaderplannung mit eingebunden war trifft ihn auch eine Mitschuld,darum sich jetzt,kurz vor ultimo, hinstellen und rumjammern ist auch nicht die feine Art.

My Image

1. Hätte versucht werden müssen die Spieler aus der Aufstiegsmannschaft zu halten.
2. Wenn dies nicht funktionierte hätte man auf Aufstieg verzichten müssen.
3. Die U23 wird seit Jahren wie ein fünftes Rad am Wagen behandelt.
4. Deshalb will niemand der aus U19 herauskommenden Spielern darin spielen.
5. Gute Spieler aus umliegenden Vereinen wollen nicht in U23 Heide spiele [...]
1. Hätte versucht werden müssen die Spieler aus der Aufstiegsmannschaft zu halten.
2. Wenn dies nicht funktionierte hätte man auf Aufstieg verzichten müssen.
3. Die U23 wird seit Jahren wie ein fünftes Rad am Wagen behandelt.
4. Deshalb will niemand der aus U19 herauskommenden Spielern darin spielen.
5. Gute Spieler aus umliegenden Vereinen wollen nicht in U23 Heide spielen.
6. Was bringt es mit U19 kommende Saison in der Regionalliga zu spielen, wenn danach die Spieler den Heider SV verlassen? Weil sie es vorziehen, in umliegenden Vereinen 1. Herren zu spielen, statt beim HSV U23 spielen oder bei der LIGA Bank zu drücken.
7. Mit den ehemaligen U19 Spielern, die in den letzten 3 Jahren den Verein verlassen haben,hätte man eine Landesligataugliche U23 stellen können. Wenn man einen guten Trainer installiert hätte (...), der sich von den Ligatrainern nicht reinreden lässt.
8. Kaum anzunehmen das man kommende Saison eine U23 stellen kann, schon gar keine U23 die in der Kreisliga nicht durchgereicht wird.

(Keine Antwort)

Dein Kommentar